Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 179 mal aufgerufen
 Prog.-Live Dates Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hero
Rising sun

Beiträge: 428

10.02.2016 22:53
MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

21.04. Hannover, Faust
22.04. Osnabrück, Hyde Park
23.04. Berlin, Columbia
27.04. Dresden, Beatpol
28.04. Köln, Bürgerhaus Stollwerck
05.05. Wiesbaden, Schlachthof
06.05. Fribourg (CH), Fri-Son

Wiesbaden ist nichso weit von hier, mal überlegen. Georg, du?

Schaumermal
Roland

George
The boss

Beiträge: 1.379


11.02.2016 00:03
RE: MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

Zitat von hero im Beitrag #1
21.04. Hannover, Faust
22.04. Osnabrück, Hyde Park
23.04. Berlin, Columbia
27.04. Dresden, Beatpol
28.04. Köln, Bürgerhaus Stollwerck
05.05. Wiesbaden, Schlachthof
06.05. Fribourg (CH), Fri-Son

Wiesbaden ist nichso weit von hier, mal überlegen. Georg, du?

Schaumermal
Roland

Jo, "Schaumermal" aber erst muß ich mir noch unser Ludwigshafen-Konzert überlegen

George
The boss

Beiträge: 1.379


12.02.2016 16:51
RE: MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

Ah, wieder was gelernt "Black dog" ist die englische Bezeichnung für Winterdepressionen...
Die "Betreuten" haben ein "E-Mail-Interview" mit Bent Saether geführt:
http://www.betreutesproggen.de/2016/02/b...re-be-monsters/

George
The boss

Beiträge: 1.379


08.05.2016 19:46
RE: MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

Zitat von hero im Beitrag #1


Wiesbaden ist nichso weit von hier, mal überlegen. Georg, du?

Schaumermal
Roland

Schade, Roland, habe dich leider nicht gesehen, wäre vermutlich auch etwas zu laut für dich gewesen; aber unseren "Musikalchemisten Chris" (Bin schon jetzt auf deine "2016 gesehene Konzertliste" gespannt). "The Alchemyst" wurde auch gespielt,alles sehr druckvoll und kräftig (den Hippiecoversong "Spin spin spin" habe ich nur am Refrain erkannt).So ca. 3 Stunden hats schon gedauert, Karin hatte da doch schon erste "Standschwiergkeiten".
hier die komplette Setlist:
http://www.setlist.fm/setlist/motorpsych...ermany-43f10bd3

hero
Rising sun

Beiträge: 428

08.05.2016 20:33
RE: MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

Jo,Georg, "family is a golden cage" - könnte ein MP-Titel heißen. Ich schreib' den Text und MP die Mucke dazu.
Ernst beiseite, unsere Tochter Sarah - nicht Verena! - war mit Familie (Mann + 2 Kiddies) hier. So war an ein Konzertbesuch in WI nicht zu denken - leider. Ich denke, ihr hattet Spaß dabei und das Ohrsummen war nicht allzu dolle.
lg
Roland

Chris Flieder
Big Buffalo

Beiträge: 144


08.05.2016 20:48
RE: MOTORPSYCHO Live in BRD antworten

Es war zwar mal wieder laut aber weil überwiegend langsame Stücke gespielt wurden, fand ich es diesmal erträglich. Stand aber auch hinten am Mischpult.

Weil der Konzertbericht im Empire diesmal dem NotP Special zum Opfer fällt, könnt ihr ihn hier haben. Ist die nicht-lektorierte Version, bitte seid gnädig :-)




Wenn man auf ein Motorpsycho Konzert geht, sollte man (a.) vorher gut essen, (b.) befahrbare Restaurants
mit Schottischer Küche in der Nähe kennen, die Rund um die Uhr geöffnet sind, oder (c.) eine liebevolle
Frau zuhause haben, die dem ausgehungerten Musikliebhaber belegte Brote für seine späte
Rückkehr vorbereitet. Motorpsycho Konzerte sind in der Regel sehr lang.

Feiertags-Donnerstag, erster echter Sommertag des Jahres. Kurz vor 20.00 Uhr strömt der Großteil der
400 Besucher in die Halle, nachdem sie so lange wie Möglich entspannt im Cafe und der angrenzenden
Grünanlage die Sonne genossen. Entspannt sollte auch das Motto des heutigen Abends heißen.
Nach einem langen Intro von Ralph Vaughan Williams (The Lark Ascending) zur Einstimmung, verbleiben
Bent, Snah und Kenneth im Adagio und starten mit 'Big Black Dog' vom aktuellen Album "Here Be Monsters",
das der Tour den Namen gibt. Das Konzeptalbum ist generell sehr psychedelisch, sehr ruhig. Ich frage mich,
ob ich der Einzige war, der nachdem er das erste YouTube Video sah, nachschauen musste,
ob das Lied vielleicht von den Byrds ist. Die Songauswahl der Tour übernimmt den psychedelischen
Grundton, in Wiesbaden noch mehr als die vorangegangenen Shows. Auf BBD folgt 'Un Chien d'Espace', eine
eher rhythmische Version diesmal, mit einem dominierenden Kapstad, ohne die sonst häufig entnervenden
Feedbacks. Fantastischer Spannungsbogen, der 25 Minuten wie im Flug vergehen lässt. Nach einem weiteren
eher langsamen Stück vom neuen Album 'Lacuna/Sunrise', das Konzert läuft bereits eine gute Stunde, wird das
Tempo zum ersten Mal angezogen. 'The Alchemyst', mit einem außergewöhnlich langsamen Mittelteil, das
gegen Ende allerdings erheblich an Tempo zunimmt und in einem finale furioso seinen Höhepunkt findet.
'Pills, Powders and Passionplays' führt dann wieder in ein gemächliches neues Stück "Running with
Scissors' das jazzig daherkommt und Snah einmal mehr beweisen kann, dass er nicht nur ein vielseitiger,
sondern auch technisch unheimlich versierter Gitarrist ist. Das Album wird danach komplettiert, mit dem
einzigen richtig harten Stück 'I.M.S.' und 'Spin Spin Spin', das live einige Grade an Härte zunimmt
und nun ganz und gar nicht so klingt, als wäre es von den Byrds. Und genau dafür lieben wir Motorpsycho!
Als Neil Young Cover wird das nächste Stück angekündigt und ist eine echte Rarität. 'Flick of the Wrist'
ist natürlich nicht von Young, sondern von Bent Anfang der 90er geschrieben aber durchaus von Altmeister inspiriert.
Ein wunderschönes Lied das selten gespielt wird. Hier in einer besonders langen Fassung dargeboten,
mit tollem Jam. Die letzen paar Stücke laufen. 'Watersound' passt zum Motto des Abends
wie die Faust aufs Auge. 'Junior' ist nett aber kein richtig befriedigender Set-Closer. Was danach kommt
ist es schon. Und was für einer! 'Feedtime' stammt aus der Sturm und Drang-Anfangszeit. Laut, Wild, Ungestüm,
wie Stoner-Rock mal war. Sie wollten das nicht mehr spielen, weil sie es vermeintlich körperlich nicht mehr durchstehen
würden. Gottseidank haben sie sich dazu durchgerungen. Ein Kontrapunkt in der Setliste, aber vielleicht auch deshalb
gigantischer Höhepunkt zum Ende des regulären Sets, nach weit über zwei Stunden.

Bent und Snah bewegen sich nie sehr viel auf der Bühne, was gut ist, denn auf dieser Tour haben sie außer dem
üblichen, jeweils halben Duzend Bässe und Gitarren, auch jeweils ein Mellotron neben sich stehen, die
sie abwechselnd bedienen. Für die jetzt folgende Mammutzugabe brauchen sie die auch dringend.
Nicht alle fertigen Stücke passten auf das neue Album. Ausgerechnet das Titelstück
wurde deswegen weggelassen. Es ist allerdings so lang, dass sie beschlossen daraus ein Tour-Album zu machen,
welches nur auf den Konzerten verkauft wird. Und da es in kleiner Auflage gepresst wurde, wurden nur 50 Exemplare
pro Show angeboten. Müßig zu erwähnen, dass die Nachfrage dieses Angebot bei weitem übertraf und inzwischen auch
Online über die Band für eine neue Pressung vorbestellt werden kann.
Als krönender Abschluss wird 'Here Be Monsters' live zelebriert. Es hätte die letzte Pink Floyd
Veröffentlichung sein können, bevor sie sich mit DSOTM dem Prog zuwandten. Der Einfluss ist hier deutlicher herauszuhören als auf irgendeinem
anderen Motorpsycho-Album. HBM wird mit Echoes verglichen, was den Aufbau betreffend völlig zutrifft. Man hört aber
ebenfalls Saucerful of Secrets heraus, minutenlange, rein atmosphärische Passagen. Diese werden später mit hypnotisch-
repetitiven Basslinien ergänzt, die aus Careful... stammen könnten, bevor es sich
zum orchestralen Bombast von Atom Heart Mother steigert. Nach knapp 30 Minuten klingt ein modernes Meisterwerk
der psychedelischen Musik langsam aus und lässt ein körperlich und mental ausgelaugtes aber glückliches Publikum zurück,
das die Band mit frenetischem Applaus verabschiedet. Es hat genau das bekommen, was es seit 25 Jahren von Motorpsycho
erwartet. Etwas völlig Neues.

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor