Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 411 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


30.04.2006 21:06
W.A.S.P. - Still not Black enough antworten
W.A.S.P. – Still not Black enough
Heavy Rock



1995, 2006 (Re-Release)
Sanctuary Records
7/10


1981 in L.A. gegründet, zählt die Gruppe W.A.S.P. zu der Spezies, die nicht immer nur in Sachen Musik von sich Reden gemacht hat. Insbesondere Mastermind Blackie Lawless hat schon so manches mal die Fans pulverisiert. Diskussionen darüber, ob man den Bandnamen mit Punkten zwischen den einzelnen Buchstaben schreibt oder nicht, Blut auf der Bühne oder alles nur Show, was bedeutet W.A.S.P. etc.. Dies sind Beispiele für so manche Frage, die man wahrscheinlich nur mit gesundem Menschenverstand beantworten kann, oder aber auch nicht!!! Weitere Merkmale: „gewaltverherrlichend“, „sexistisch“, „blutrünstig“. Eigenschaften, die sich wohl allesamt im Laufe der Zeit als reine Masche und nichts als heiße Luft entpuppt haben.

Sanctuary Records legt noch mal ein paar Scheiben der Amis auf, denn „Still not Black enough“ erschien bereits erstmals 1995. Was bedeutet das Wort „Black“ im Albumtitel? Nun, das Album war im Grunde als Solo-Scheibe von Blackie Lawless vorgesehen. Da er sich aber einen größeren Absatz als W.A.S.P.-Produktion versprach, wurde es schließlich dann doch noch ein Band-Album. Eine Mutmaßung meinerseits!!!

W.A.S.P. haben ohne Zweifel sehr gute Alben eingespielt. Insbesondere die Scheiben „Headless Children“ und die Konzeptplatte „Crimson Idol“ sind noch heute ein Muss für die Heavy-Fraktion. Interessant sind diese Platten auch, weil Lawless darauf mehr als eindruckvoll bewiesen hatte, dass er wirklich gute Songs schreiben kann. Songs, die zum einen die notwendige Härte aufweisen, dennoch aber auch Melodie haben. Und von der einen oder anderen schönen Ballade mal ganz zu schweigen. Seine Stimme ist unverkennbar, sein Sound auch.

„Still not Black enough“ erschien, obwohl eigentlich 1993 das offizielle Ende der Gruppe bereits eingeleitet worden war. Aber das ganze Hin und Her dürfte den Fans ohnehin bekannt sein. Später folgten dann noch „The Neon God Part I + II“, die mir wahrlich nicht mehr besonders zusagten. Sie dienen heute ausschließlich noch als Zierde in meinem Plattenregal. Um so besser, dass nun das Re-Release zu mir kam. Denn hier gibt es noch echte, rockige Kost aus den Staaten mit viel Power und auch Melodie.

Auf dieser Scheibe wird richtig gerockt, an sich immer auf einem gleich bleibenden Niveau. Schon der Opener und Titelsong stellt alles klar und zeigt an, wohin es seit der Gründung von W.A.S.P. geht. „Black Forever“ verdeutlicht, dass es der Gruppe zum damaligen Zeitpunkt nicht darum ging, möglichst vertrackt zu klingen, sondern dass der echte „Rock `n `Roll“ für die Band am meisten zählte. Aber auch Ideen sind in den Stücken enthalten. Gerade das „Scared to death“ hat von Anfang an den notwendigen Esprit, welcher benötigt wird, um eine echte Heavy Rock-Scheibe aufzubieten. Und auch wenn es sehr viel ruhiger wird, wie in „Keep holding on“, bleibt das W.A.S.P.-Feeling erhalten.

Im Ergebnis gehört „Still not Black enough“ zu den besseren W.A.S.P.-Produktionen und sollte in der Sammlung von Lawless-Freunden keinesfalls fehlen. Immerhin ist das Line-Up auch nicht zu verachten. Man achte auf Bob Kulick an den Gitarren und vor allen Dingen auch auf Ex-Quiet Riot-Drummer Fankie Banali. Rock on!!!

7/10 Punkte

Trackliste:

1. Still not Black enough 4:02 min
2. Somebody to love 2:50 min
3. Black forever 3:17 min
4. Scaed to death 5:03 min
5. Goodbye America 4:47 min
6. Keep holding on 4:04 min
7. Rock and Roll to death 3:45 min
8. Breathe 3:44 min
9. I can`t 3:07 min
10. No way out of here 3:39 min

Gesamtspielzeit: 38:22 min


Line Up:

Vocals & Guitars & Bass: Blackie Lawless
Guitars: Bob Kulick
Drums: Frankie Banali
Aditional Percussion: Stet Howland
Violins: Mark Josephson

http://www.waspnation.com/
http://www.sanctuaryrecords.de/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor