Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 516 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


31.05.2006 19:11
White - White antworten
White - White
Melodic Rock, Classic Rock



2006
Label: Renaissance Records
Vertrieb: Just For Kicks
6/10



Die Gruppe “Yes”, seit 1968 im Geschäft und eine der ganz großen Prog-Acts. Und über diese Schiene gelangen wir zu einem Nebenprojekt des Schlagzeugers Alan White, der seit 1972 die „Drumsticks“ für Yes bedient. Alan White machte schon immer mal ein paar Ausflüge in andere Projekte. So entstanden musikalische Darbietungen u.a. mit George Harrison. Und nun eben auch dieses Projekt, welches sich schlicht „White“ nennt.

Der andere Weg, wie wir hierher gelangen können, läuft über die Gruppe „Asia“. Denn kein Geringerer als Geoffrey Downes bedient hier die Tasten. Immerhin ein Gründungsmitglied von Asia.

Über den Rest des Quintetts kann ich mich nicht äußern. Wenn ich mir allerdings die Platte anhöre, dann müssten die musikalischen Heimaten im Bereich des klassischen Rocks liegen. Und damit wären wir dann auch beim Inhalt des Silberlings. Nachdem auch über die Homepage von Yes für das Projekt „White“ geworben wurde, könnten ungeduldige Hardcore-Fans der Yes-Progger meinen, dass es hier endlich wieder etwas Gleichgelagertes auf die Ohren gib. Nun, diese Erwartungen kann ich gleich dämpfen. „White“ ist wesentlich weiter im Bereich des melodischen Rocks angesiedelt und bietet so gut wie keine progressiven Einflüsse. Ich weiß auch nicht, was Alan White dazu veranlasst hat, diese Aufnahmen zu machen. Vielleicht sollten einfach ein paar übrig gebliebene Songideen unter Dach und Fach gebracht werden. Oder man möchte sich einfach auch noch mal in eine Ebene begeben, wo ein offensichtlich wesentlich größeres Käuferpotenzial vorhanden ist.

Dieses Album bietet wirklich leichte Kost. „New Day“ als Opener macht da sehr schnell klar, wie der Hase läuft. Einfache, fetzige Gitarrenriffs legen die Grundlage, die dann von Downes mit Orgeltönen ergänzt werden. Über die stimmlichen Fähigkeiten von Kevin Currie lässt sich, wie in fast allen anderen Fällen auch, streiten. Eingängige Refrains sorgen dafür, dass Freunde des melodischen Rocks beherzt mitgehen können.

Sehr interessant finde ich das Intro zu „Beyond The Sea Of Lies“. Da merkt man schon, dass die Musiker in den 70ern verankert sind. Und das gibt es dann in einem modernen Soundgewand. So wie überhaupt fast alle Songs sehr nett zu hören sind. Und der Track „Give Up Giving Up“ verleiht der ganzen Sache dann auch wenig von amerikanischem Feeling. Da groovt es einfach locker daher.

Die Gitarren werden zur Mitte des Albums eher etwas cleaner eingesetzt, wodurch die Songs ein wenig geschmeidiger und seichter werden.

Tja, und wie sieht es in Sachen Prog aus? Allenfalls bei „Once And For All“ machen sich solche Elemente im Bereich der Zwischenparts, insbesondere beim Keyboard breit, Und dennoch finden „White“ möglichst schnell wieder zurück in die einfachen Rockgefilde.

Was nun wirklich unter dem Schnitt bleibt, ist ein sicherlich interessantes Rock-Album, eingespielt von Musikern, die über jeden Zweifel erhaben sind und durchaus für gewöhnlich wissen, was sie tun. Für Fans der beiden genannten Supergruppen wird die Platte sicherlich als Ergänzung dienen, um die eigenen Sammlungen zu vervollständigen. Das ist keine neue Offenbarung und hier wurde auch nichts riskiert. Solide eben, wie man es von solch großen Musikern wenigstens erwarten kann.

Um es noch mal zu verdeutlichen: Rock – und kein Prog!!!

Tracklist:

1. New Day 5:13 min
2. Beyond The Sea Of Lies 4:33 min
3. Give Up Giving Up 4:43 min
4. Crazy Believer 5:33 min
5. Fate 5:18 min
6. Dream Away 4:42 min
7. Once And For All 5:17 min
8. Mighty Love 7:08 min
9. Loyal 4:11 min
10. Waterhole 6:11 min

Gesamtspielzeit: 52:53 min


Line Up:

Vocals: Kevin Currie
Guitars: Karl Haug
Bass: Steve Boyce
Keyboards: Geoff Downes
Drums: Alan White


http://www.cdthen.net/
http://www.alanwhite.net/
http://www.yesworld.com/
http://www.justforkicks.de/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

02.06.2006 23:15
RE: White - White antworten

Noch ein paar Zusatzinformationen:

Karl Haug (Treason) und Kevin Curry (MerKaba) sind musikalisch auch keine unbeschriebenen Blätter. Klar ist es Classic Rock und kein Prog, aber die zum Teil sehr negativen Kritiken (siehe Babyblau) kann ich nicht nachvollziehen. Geoffrey Downes hält sich sehr dezent zurück und bietet nicht den üblichen Asia-Sound. Er hat auch an den Stücken nicht mit geschrieben. Wer klassische Rockmusik mag, wird hier nicht schlecht bedient. Das Ettikett "Supergroup" wird mir eh viel zu oft vergeben. Dennoch bietet das Album bei mehrmaligem Hören immer noch Genuss. Man darf halt nicht mit der Erwartung daran gehen, Prog hören zu wollen. Das Cover von Roger Dean und die Besetzung verleiten da vielleicht zu falschen Annahmen. Mir gefällt die Scheibe gut, ohne dass ich jetzt gleich in Lobeshymnen ausbrechen würde. Für eingefleischte Proggies würde ich also raten "Finger weg". Wer dagegen mal wieder gut gemachten klassischen Rock hören möchte, der handwerklich wirklich gut geraten ist, sollte einfach mal reinhören. Ich würde für das Album 7 von 10 Punkten geben.



Carpe Noctem


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


02.06.2006 23:21
RE: White - White antworten

Danke nightowl für die ergänzenden Infos. Ich denke, dass wir beide über das Album sehr ähnlich denken



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor