Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 444 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


24.07.2006 19:25
Sensitive To Light - Almost Human antworten
Sensitive To Light – Almost Human
Neo Prog – Symphonic Prog - Konzeptalbum



2006
Sensitive To Light Webseite: http://www.sensitivetolight.net
Label: Cyclops http://www.gft-cyclops.co.uk

8/10

Sensitive To Light sind:
Jenny Lewis: vocals
Vynce Leff: guitar, synths, backing vocals
Jean-Philipe Dupont: keyboards
Claude Thill: bass
Georgio Salvini: drums
Guests:
Cyril Queneau-Pitol: saxophone
Seb Doncker: additional snare drum on Something Happened

Tracks:
01. Pinocchio: i. Dreams Are Coming True Tonight 01:54
02. ii. Birth 11:59
03. Something Happened In The Garden Of Eden 10:20
04. Carpe Diem 06:04
05. Kyrie (Gepetto’s Death 07:13
06. Snow 06:11
07. Travels 03:28
08. Father (The Truth) 08:36
09. Memories 02:13
Bonus Track:
10. Why ? 07:51

Gesamtspielzeit: 66:04 Minuten

Sensitive To Light ist ein Nebenprojekt des Vynce Leff, welcher mit der Band Seans schon tolle Alben herausgebracht hat, wie *Escaping From The Hands Of God* und *Prophet In A Statistical World*.
Auf der Webseite ist zu lesen, man habe Seans vorläufig auf Eis gelegt um eigene Ideen zu verwirklichen und an anderer Stelle konnte man von Vynce selbst lesen, das es zu diesem neuen Projekt kam da einige mit den gesanglichen Qualitäten des Pascal Bouquillard nicht zufrieden waren. Ich allerdings gehöre zu denen die Pascals Gesang mochten.
Nun kommt sicherlich die Frage auf, was ist bei Sensitive To Light anders? Nun, musikalisch hat sich nicht viel verändert, jedoch haben sie mit Jenny Lewis eine fantastische Sängerin gewinnen können. Sie hat eine sehr schöne warme, tiefer gelegene Stimme, vergleichbar mit *Heather Findlay von Mostly Autumn*, nur das Jenny in der Lage ist noch eine Idee anspruchsvoller zu singen.

So, ich schätze dass ihr nun mehr über Sensitive To Light – Almost Human lesen wollt, gelle?

Almost Human ist ein Konzeptalbum und ist inspiriert von Carlo Collodi’s Novel: Pinocchio.
Eingeleitet wird die Geschichte mit dem Song Pinocchio: i. Dreams Are Comming True Tonight und zu hören bekommt man wunderschönen choralen Gesang.

Mit einsetzen der E-Gitarre des Vynce, welcher ein beeindruckendes Solo hinlegt wären wir bei Pinocchio: ii. Birth. Dieser Song bewegt sich zwischen ruhigem bis mittleren Tempo. Außer der tollen E-Gitarre, sowie dem wunderschönen Gesang der Jenny hört man noch klasse Saxophone Einlagen.

Sphärische Klänge zu beginn, darauf folgend hört man mehrstimmiger Gesang zu schönem Keyboardteppich und Pianoklängen, hier sei auch der druckvolle Bass erwähnt, bekommt man auf Something Happened In The Garden Of Eden zu hören. Auch gibt’s bei diesem Song wieder eine schöne, jedoch kurze Passage vom Saxophone. Gegen Ende wird mächtig Spannung aufgebaut mit Schlagzeug, wobei hier der Gastschlagzeuger hinzu kommt und Dudelsackklängen, Klasse!

Mit Carpe Diem werden ruhigere Klänge vernommen und hat einen stark verträumten Touch, geprägt von Jennys wundervollen Stimme.

Einen sehr dramatischen Aufbau bekommt man bei Kyrie (Gepetto’s Death) zu hören. Beginnen tut dieser Song mit leicht schrägem Gesang zu Klavier. Auch die Keyboardsounds sind leicht schräg und bauschen sich immer mehr durch einsetzenden Chorgesang auf. Im weiteren Verlauf nimmt man auch die E-Gitarre war und die Keyboards nehmen einen Orgelsound an wie man ihn in der Kirche vernimmt. Wau, mir laufen da richtige Gänsehautschauer den Rücken herunter.

Snow, ein schöner ruhiger Song, wobei man sich hier auf den Gesang der Jenny, sowie des Saxophone konzentriert hat.

Gänzlich anders wird es bei Travels, so bekommt man hier orientalische Klänge geboten, fantastisch! Gegen Ende des Songs werden auch Klänge aus dem Jazz wahrgenommen, erzeugt vom Saxophone und Klavier.

Father (The Truth), ebenfalls ein genialer Song, wobei Jenny und Vynce im Duett singen. Auch die Gitarrenarbeit weiß hier zu überzeugen und etwa in der Mitte wird noch einmal kräftig Spannung aufgebaut, indem zur E-Gitarre die Rhythmusfraktion einen tollen Sound vorgibt. Eine kurze jazzige Passage mit Piano und Saxophone gibt es auch. Ausklingen tut der Song wie er Anfing, außer das noch ein tolles Solo vom Saxophone zu hören ist.

Memories beendet die Story von Pinocchio mit schöner akustischer Gitarre zu Jenny angenehmer Stimme.

Jetzt wäre ja eigentlich Schluss, wenn da nicht der Bonus Track wäre, Why?. Ebenfalls ein toller Song, mit schönen Keyboardpassagen, faszinierendem Bass und tollen Gesangspassagen, der an manchen Stellen chorähnlich wird.

Tja meine lieben, ich bin froh und dankbar, das ich in Jogi-Progforum auf diese tolle CD Aufmerksam wurde und hoffe noch mehr von Sensitive To Light zu hören, die uns mit Almost Human ein fantastisches Werk geliefert haben.








Grüße, Proglady
Rednaxela
Rising sun

Beiträge: 388


25.07.2006 01:43
RE: Sensitive To Light - Almost Human antworten
Hi Prog-Lady,

schöne Review, hat mich angemacht und die CD ist meinem unendlichen Amazon-Einkaufskorb verschwunden Freu mich schon auf die Scheibe wenn sie irgendwann mal ankommt.

GRuss

Alexander

vynceleff
Sensitive To Light

Beiträge: 19

25.07.2006 09:45
RE: Sensitive To Light - Almost Human antworten
Danke ProgLady !

Ich freute mich dieses Review zu lesen. Ich hoffe wir können unsere musik im Deutschland spielen "one of these days" ;) . Ich werde alle deutsch festival kontaktieren. Vielleicht werden wir zu sie fahren nächstes Jahr. Who knows ?

Und es ist fantastisch mit fans zu sprechen hier !

Danke danke danke !!!

Vynce

PS : we play at PROGSOL in Switzerland in October... for those who don't live too far from there, may be you'll like to come and see us live with DaWN, BELIEVE, NEBELNEST, RPWL and SISYPHOS ...

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


25.07.2006 22:00
RE: Sensitive To Light - Almost Human antworten

Hallo Vynce !

Ich werde Euch ganz fest die Daumen drücken, das es klappt und ihr die Möglichkeit bekommt mal in Deutschland zu spielen. Ich würde euch liebend gerne mal Live erleben!!!

To bad that Switzerland is to far away for me.



Grüße, Proglady



 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor