Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 709 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


27.07.2005 22:33
Jethro Tull - Stormwatch antworten
Jethro Tull - Stormwatch
Prog.-Folk-Rock



1979
Chrysalis
7/10


„Stormwatch ist ein sehr abwechslungsreiches Album. Es bietet eine recht große Spannbreite über das musikalische Schaffen dieser Band. Pralle Folk-Einflüsse wechseln sich mit balladesken und kernigen Rocktönen ab.

Mit dem lockeren “Northsea Oil”, welches von den Melodien in Einklang mit Ian Andersons Flöte steht, eröffnen Jethro Tull dieses Album. Und blitzsauber folgt das erste Highlight dieser Scheibe mit dem Song „Orion“. Während der Beginn sehr rockig ist, folgen nun ruhige eingängige Melodien. Das ist etwas, was kaum eine Band so sanft anmutend schafft wie eben die Mannen um Ian Anderson. Auffällig ist der auf früheren Alben kaum vorhandene Synthie-Sound. Während Jethro Tull davon später mehr gebrauch machten, ist der Synthesizer auf Stormwatch noch dezent eingesetzt, aber vorhanden.

Guter Rock mit Country-Einflüssen gefällig? Mit „Home“ ist er da, aber auch schnell wieder vergessen. Home ist eine beeindruckende Ballade. Zwar scheinen die Songstrukturen auch bereits im Jahr 1979 abgegriffen, dennoch ist dies so eingängig, dass man als Freund filigraner Musik gerne darüber hinweg sieht.

Etwas verquerer geht es nun in „Dark Ages“ zu. Aggressive Pianoklänge und die Melodie absolut herausfordernd. Zwar progressiv, aber jede Chance nutzend, um wieder in einfachere Rockgefilde einzutauchen. Beeindruckend der von Martin Barre zur Mitte des Songs eingeleitete Tempowechsel, die Härte des Songs nimmt zu und rockt von da an nach vorne weg.

Jazzig zeigt sich die Vielseitigkeit der Band in dem Song „Warm sporran“ mit typischen Folk-Tönen ergänzt. Was dabei schließlich entstanden ist, ist Tull-typisch und mir fallen keine Bands ein, die dies so beherzt umsetzen. Flöten und Dudelsäcke ziehen hymnenartig auf.

Ein eingehender Rockriff bildet die Grundlage für den Song „Somethings on the move“, recht einfach gestrickt. Die Querflöte und Martin Barres`s Gitarre ergänzen sich großartig. „Old ghosts“ ist eher die sanftere Art, um auf sich aufmerksam zu machen, ein schöner eingängiger Refrain komplettiert den Song. Einmal mehr wird klar, dass Ian Anderson auf diesem Werk wild entschlossen zu Werke geht, um dem Album seinen Stempel drauf zu drücken.

„Dun ringill“…..unplugged

„Flying dutchman“: Ich finde, ein sehr anspruchsvoller Song für den Musiker als auch den Hörer. Es handelt sich um ein Werk innerhalb dieses Albums und ein absoluter Hörgenuss. Piano, Guitars, dezente Drums und verquere Rhythmen, rockig, teils swingend und ein Abdriften in Boogie. Alle Achtung….vom feinsten, und alles gekonnt miteinander kombiniert.

Anmutend schön und sanft, und während des Hörens laufen Filme mit schönen Landschaften oder Erinnerungen im Song „Elegy“ ab, aber auch die Nachdenklichkeit steigt in einem. Somit wird zum Abschluss des Albums noch mal ein weiteres Terrain eröffnet und zwar instrumental. So wird dieser Longplayer gebührend geschlossen.

Für absolute Jethro-Tull-Fans ist die Scheibe ein Muss, sie ist aber auch geeignet, mal hinter die Musik dieser großartigen Band zu steigen. Mit Ausnahme von „Flying dutchman“ sind keine Weltwunder vorhanden, aber die Abwechslung macht es. Es ist ein Lehrstück in Sachen moderner Jethro Tull.



Tracklist:

Northsea Oil 3.12 min
Orion 3.58 min
Home 2.46 min
Dark Ages 9.13 min
Warm sporran 3.33 min
Somethings on the move 4.27 min
Old ghosts 4.23 min
Dun ringill 2.42 min
Flaing dutchman 7.46 min
Elegy 3.38 min

Gesamtspielzeit: 45.42 min



Band:

Vocals/Flute/Bassguitar: Ian Anderson
Guitars: Martin Barre
Drums: Barriemore Barlow
Piano: John Evan
Synthesizers: David Palmer

Bassguitar in Flying Dutchman, Orion and Elegy: John Glascock

All Songs composed by Ian Anderson
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor