Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.594 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


22.08.2006 00:03
Camel antworten
Über diese wunderbare Band gibt es auch keinen Thread (falls ich mich nicht vertan habe).

Ich kenne von der Gruppe nur das Album "Mirage", einen absoluten Klassiker der Band. Mich hat nebem dem überdurchschnittlichen Songwriting vor allem das Gitarrenspiel von Andy Latimer begeistert, sehr gefühlvoller Gitarrist, der in manchen Passagen mich an Andy Powell von Wishbone Ash erinnert (z.B. bei den "Freefall"-Leads) und stilistisch ziemlich bluesgetränkt erscheint. Wennh ich mich nicht täusche, spielt er sogar Slide bei "The White Rider" (ca. 07:30-09:00) mit vielen Effekten verzerrt und auf was für eine Weise Sowieso ist die Intro ("Nimrodel") zu letzterem Song göttlich!

Man beachte das wiederkehrende Gitarren-Thema "Lady Fantasy", einfach genial und wie erhaben es klingt! Oder seine "Frickelei" gegen 08:00 - da ist Gänsehaut garantiert!! So etwas habe ich nur noch von meinem Guitar Hero Billy Jones (The Outlaws) gehört, nämlich meist beim Intro zum Outlaws-Klassiker "Green Grass And High Tides". Oder die Gitarren-Fills bei ca. 01:40 und 05:00 während "Freefall" - ich bin mir relativ sicher, dass Andy L. einer der Meister von meinem persönlichen Gitarrenhelden war!

Ich persönlich finde "Nimrodel/The Procession/The White Rider" fast genauso stark wie "Lady Fantasy". Schon wieder so ein Gitarren-Thema, welches mich vom Hocker haut plus noch das einzigartige Keyboard-Solo von Bardens. Ich bin von "Mirage" begeistert.

Ich weiß, dass "Snow Goose" und "Moonmadness" absolute Muss-Platten für mich sein werden. Kann jemand von euch weitere Platten aus der reichen Camel-Diskographie empfehlen und was ist eure Meinung zur Band?


------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


22.08.2006 00:22
RE: Camel antworten

Ich habe gerade festgestellt, das mir "Snow Goose" noch fehlt. Ansonsten habe ich Camel schon viel zu lange nicht mehr gehört und werde gleich mal eine CD einlegen, bevor ich mich hier äußere.



Viele Grüße, Proglady


BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


22.08.2006 10:29
RE: Camel antworten

Hi Billy,

jau Camel, wunderbar! Ich empfehle Dir z. B. noch die ´96er Scheibe "Harbour of tears", schon allein deswegen, weil sie anders ist, ohne die wesentlichen trademarks zu vernachlässigen. Die Platte ist irisch geprägt, wer gerne irische Folkmusik mitsamt seiner Schwermut mag, fühlt sich hier gut aufgehoben und Latimer´s Klampfe singt, weint und jammert, daß es eine wahre Pracht ist.

schwelg...

BumTac
Die GrooveFabrik - Only Rock ´N Roll - But Fun


Ulli
Rising sun

Beiträge: 314


22.08.2006 11:30
RE: Camel antworten

Zitat von BumTac
jau Camel, wunderbar! Ich empfehle Dir z. B. noch die ´96er Scheibe "Harbour of tears"


Und ich die Moonmadness

Ulli

--
Nimm Dir Zeit für gute Musik
http://www.rocktimes.de


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


22.08.2006 14:05
RE: Camel antworten
Ich habe hier noch die offitielle Webseite von Camel


Viele Grüße, Proglady
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


22.08.2006 15:25
RE: Camel antworten

Zitat von Ulli
Zitat von BumTac
jau Camel, wunderbar! Ich empfehle Dir z. B. noch die ´96er Scheibe "Harbour of tears"

Und ich die Moonmadness
Ulli
--
Nimm Dir Zeit für gute Musik
http://www.rocktimes.de


Ich stimme hier beiden zu! Weitere tolle Scheiben sind jedoch noch A Nod And A Wink und Rajaz


Viele Grüße, Proglady


brandenburger
Let`s rock

Beiträge: 12

22.08.2006 17:22
RE: Camel antworten

au ja, camel erste scheibe, die ich kennenlernte war auch die "mirage",

haben kann man von camel eigentlich alle,empfehlen würd ich noch die 84'er "pressure point" (gibts auch als video/dvd)und das nachfolgende (comeback)- album "dust and dreams" von '91


Seeker
Big Buffalo

Beiträge: 190

22.08.2006 17:58
RE: Camel antworten

Moin
...habe zwar auch "nur" die "Mirage" auf Vinyl , ist aber ein grandioses Album...

MfG
Klaus



Morgan
Let`s rock

Beiträge: 46

22.08.2006 19:02
RE: Camel antworten

Unbedingt zu empfehlen ist ihr Debut Album. Die remastered Version beinhaltet für mich ihren besten Track als
Bonus,"Homage To The God Of Light" (19:01. Live at Marquee Club - 29th October 1974
Living in the past


Woodpecker
Let`s rock

Beiträge: 14

23.08.2006 18:10
RE: Camel antworten

Die Band nahm bis zum 78er Live-Doppelalbum tolle Platten auf. Dann, die allgemeine End-70er Schwächephase bis zum 91er Comeback "Dust And Dreams". Einen positiven Ausreißer gibt es allerdings zwischendurch: "Nude" (1981) mit überirdisch schönen Melodien!
Die 90er Platten sind allesamt empfehlenswert, vor allem "Rajaz" (1999)mit etwas arabischem Touch. Umgehauen haut mich dann die 02er "A Nod And A Wink", glasklarer Sound, Latimers überirdische Gitarre. Tip: Hört mal in das Stück "For Today" hinein. Kann ich nicht genug von bekommen!!!
Übrigens, die Solo-Platten von Colin Bass (dem Basser, was sonst bei dem Namen) sind auch nicht zu verachten.

Als ich erstmals "Epitaph" von King Crimson hörte, war es um mich geschehen...


Rednaxela
Rising sun

Beiträge: 388


25.08.2006 21:26
RE: Camel antworten

Camel hatte ich eigentlich schon abgeschrieben, habe von früher auch die Mirage und Moonmadness (auf Tape), bis ich dann hörte das es die Band doch noch gibt.

Bisher traute ich mich nicht an die neuen Scheiben ran, aber wenn du Woodpecker sagst das die RAJAZ und DUST AND DREAMS empfehlenswert sind kann ich mir die mal zu legen. Wenn sie nichts taugen, kann ich dich dann immer noch anmeckern


Gruss aus dem Schwabenländle

Alexander


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


25.08.2006 21:44
RE: Camel antworten

Rajaz taugt zu 100 % etwas!



Viele Grüße, Proglady


Paul_Pott
Vibravoid

Beiträge: 188


26.08.2006 16:59
RE: Camel antworten

Zitat von Woodpecker

Übrigens, die Solo-Platten von Colin Bass (dem Basser, was sonst bei dem Namen) sind auch nicht zu verachten.



Dann solltest Du Dir mal "Live Herald" von der Steve Hillage Band anhören! Ebenfalls mit Colin Bass. Eine absolute Hammerscheibe!
______________
Niemals!!!


Woodpecker
Let`s rock

Beiträge: 14

29.08.2006 08:20
RE: Camel antworten

Danke Big Buffalo für den Tip!
Das hatte ich einfach vergessen. Hab die Platte auch lang nicht mehr gehört. Fein der "Dervish Riff", tolle Basslinie und richtig schön spacig...
Einfach unglaublich dieser Hillage!!! Aber das ist wohl ein Thema für sich.



--------------------------------------------------
Als ich erstmals "Epitaph" von King Crimson hörte, war es um mich geschehen...


Paul_Pott
Vibravoid

Beiträge: 188


29.08.2006 15:51
RE: Camel antworten

Ohja! Dervish Riff ist ein absoluter Knaller! Ist ja schon seit Jahren ein Traum von mir, diesen Song mal mit einer Band auf zu führen. Bisher hatte ich allerdings noch nie einen Drummer der so Fusionkram spielen kann.
______________
Niemals!!!


Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor