Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.001 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


27.08.2006 00:50
RE: Triumvirat antworten

Haha, um nun wieder zum Thema zu kommen, Triumvirat "Spartacus" läuft mittlerweile das 2. mal und ist wie der liebe Vertigo schon geschrieben hat, sehr Keyboardlastig und mit sehr gutem Gesang. Einfach schöönnn!



Viele Grüße, Proglady


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


27.08.2006 00:50
RE: Triumvirat antworten

Krautrock ist ......?????
a) es ist deutsche Rock-Musik von ca. 1968 bis ca. 1980, egal, ob deutsch- oder anderssprachig
b) es sind – zumindest überwiegend – deutsche Musiker
c) es ist eine Musik, die sich bei deutschen Musikern aus den Wurzeln von Beat, Rock & Roll, Jazz, Blues entwickelt hat und dabei zum ersten Mal in der deutschen Musikgeschichte nach den 2. Weltkrieg eigene kreative Ideen entwickelt hat
d) es ist eine Musik, die nur aus der damaligen gesellschaftlichen und politischen Entwicklung entstehen konnte
e) es ist eine Musik, die – leider, wie bei allen anderen Musik-Richtungen – durch die Kommerzialisierung und die gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland, auch in ihrer vielfältigen Art ab einer gewissen Zeit nicht mehr überleben konnte
f) es ist eine Musik, die – erfreulicherweise – nicht vergessen wurde und heutzutage wieder eine verdiente Renaissance erlebt


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


27.08.2006 01:00
RE: Triumvirat antworten

Zitat von Proglady
Haha, um nun wieder zum Thema zu kommen, Triumvirat "Spartacus" läuft mittlerweile das 2. mal und ist wie der liebe Vertigo schon geschrieben hat, sehr Keyboardlastig und mit sehr gutem Gesang. Einfach schöönnn!


Viele Grüße, Proglady

hast einen guten Geschack denn Spartacus ist wirklich eine gelungene Platte mit sehr schönen Melodien und Wendungen .
hörst du die LP oder CD ???? Alle Triumvirat Alben sind ja neu aufgelegt worden mit Bonustracks und haben einen tollen Klang der die Wärme der Original LPs sehr gut rüberbringt !!!1


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


27.08.2006 01:05
RE: Triumvirat antworten
Zitat von Vertigo
Zitat von Proglady
Haha, um nun wieder zum Thema zu kommen, Triumvirat "Spartacus" läuft mittlerweile das 2. mal und ist wie der liebe Vertigo schon geschrieben hat, sehr Keyboardlastig und mit sehr gutem Gesang. Einfach schöönnn!


Viele Grüße, Proglady

hast einen guten Geschack denn Spartacus ist wirklich eine gelungene Platte mit sehr schönen Melodien und Wendungen .
hörst du die LP oder CD ???? Alle Triumvirat Alben sind ja neu aufgelegt worden mit Bonustracks und haben einen tollen Klang der die Wärme der Original LPs sehr gut rüberbringt !!!1


Danke schön! Ich höre die CD, leider besitze ich keine LP's mehr, da ich auch keinen Schallplattenspieler mehr habe.


Viele Grüße, Proglady
Rednaxela
Rising sun

Beiträge: 388


27.08.2006 10:39
RE: Triumvirat antworten

Hallo Vertigo,

habe mir vor einigen Monaten als Ersatz für meine abhanden gekommene SPARTACUS LP die CD geholt, muss allerdings eingestehen dass ich nicht mehr so glühender Triumphirat-Fan bin wie früher. Aber in einem möchte ich dir Recht geben, auch ich sehe Triumphirat eher in der Prog- als in der Krautrock Ecke. Dazu sind sie vom Sound her einfach zu sehr von ELP inspiriert worden um sie einfach in dei Krautrock Ecke zu schieben. Zumindest unter dem Apsekt Klang. Wenn man Herkunftsland und Zeit als Kriterium dafür nehmen würde sieht es wieder anderes aus.

Gruss

Alexander


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

27.08.2006 20:55
RE: Triumvirat antworten

Ausnahme ist allerdings das letzte Album von Triumvirat, dass man getrost in die Ecke Pop-Musik stecken darf. Die ist zwar nicht schlecht, aber eindeutig kein Prog und auch kein ELP mehr.



Carpe Noctem


ruckzuck
Electric Orange

Beiträge: 90


28.08.2006 08:46
RE: Triumvirat antworten

@Vertigo:
Du machst genau den Fehler mit Krautrock, wie die meisten Leute ihn machen: Du willst mit Krautrock eine Musikrichtung bzw. einen Stil festlegen.
Das geht aber nicht.
Krautrock beschreibt eine Szene in einem Bestimmten Zeitraum und keinen Stil!
Krautrock kann alles sein: Psychedelic, Progressiv, Hardrock, Jazzrock, Funk, Elektronik oder auch eine Mischung aus irgendwas.


Ulli
Rising sun

Beiträge: 314


28.08.2006 09:04
RE: Triumvirat antworten

Unser 'Zeitzeuge' Manni hat die Remaster der Band rezensiert

Ulli

--
Nimm Dir Zeit für gute Musik
http://www.rocktimes.de


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


28.08.2006 09:33
RE: Triumvirat antworten

Zitat von ruckzuck
@Vertigo:
Du machst genau den Fehler mit Krautrock, wie die meisten Leute ihn machen: Du willst mit Krautrock eine Musikrichtung bzw. einen Stil festlegen.
Das geht aber nicht.
Krautrock beschreibt eine Szene in einem Bestimmten Zeitraum und keinen Stil!
Krautrock kann alles sein: Psychedelic, Progressiv, Hardrock, Jazzrock, Funk, Elektronik oder auch eine Mischung aus irgendwas.


wie gesagt hatte ich schon immer einige Probleme mit dem Begriff Krautrock . Diesen Begriff hat man früher nicht gehört ( und ich hab die ganze " Krautrock - Deutschrock " Zeit von Beginn an "live" miterlebt. Was ich von diesem Begriff halte habe ich schon in diesem Thread gepostet.( was aber durchaus nicht negativ gemeint war )
Damals gab es auch Leute die halt nur die verschrobene Musik gehort haben , je abgedrehter umso besser. Alles andere war " Kommerz-Mucke " und wurde meist gemieden. Der Begriff Krautrock stammt aus England und hatte hierzulande einen faden Beigeschmack und wurde auch von den Bands nicht gerne gehört, da versucht wurde nicht Deutsch zu klingen. Viele Musikliebhaber von Damals interpretierten den Begriff Krautrock auch anders : Kraut = Hanf = Phantasialand !!!
Wie gesagt ist dieser Begriff erst in den letzten Jahren wieder aufgetaucht als man feststellte das es einen Markt für die Musik aus Germany gibt.
Wir können uns natürlich darauf einigen das wir alles was in der Zeit von 1968/69 bis 1980 in Deutschland produziert wurde " Krautrock " nennen !!!


Woodpecker
Let`s rock

Beiträge: 14

29.08.2006 08:49
RE: Triumvirat antworten

Ja ich denke Vertigo hat da uneingeschränkt recht.
Musikalisch ist die sogenannte Krautrockszene so uneinheitlich, dass sie sich über den Musikstil nicht definieren lässt.
Was haben Bands wie z.B. Epitaph und Neu! gemeinsam? Oder vergleicht Ash Ra Tempel eben hier mit Triumvirat. Diese Vergleiche könnte ich beliebig fortsetzen. Und außerdem, was sollen diese ganzen Etiketten?
Wenn schon Krautrock, dann würde ich mich auf Julian Cope und sein Buch "Krautrocksampler : One Head's Guide to the Great Kosmische Musik" beziehen. Sehr zu empfehlen!

Eine Frage hätte ich noch zur Diskussion: "Warum haben viele sogenannte Krautrocker Ende der 70er / Anfang der 80er so grottenschlechte Platten aufgenommen? Neben Triumvirat fallen mir da auch Wallenstein ein und Novalis wurden auch nicht besser und und und...

--------------------------------------------------
Als ich erstmals "Epitaph" von King Crimson hörte, war es um mich geschehen...


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


29.08.2006 11:00
RE: Triumvirat antworten

@Woodpecker .. die Liste der deutschen Bands die schlechte Alben zu jener Zeit ( Ende der 70er / Anfang der 80er ) herausbrachten ließe sich noch fortsetzen . Ich denke da an Grobschnitt , Eloy , Wallenstein .......usw.
Es wird wohl ein Problem der Zeit gewesen sein als sich das Hörverhalten geändert hat. Punk , New Wave waren angesagt und fast alle Prog Rocker im In und Ausland hatten Probleme .Viele englische Bands strichen ganz die Segel und die meisten deutschen versuchten auf dieser Welle mitzuschwimmen. Weg von den langen Stücken , weniger Solis , rockiger sollte es sein. Viele Musiker sind dann auch später zur " Neuen Deutschen Welle " umgesattelt.
Jene Zeit war für die Prog-Rock-Fans wirklich nicht einfach und spontan fallen mir 2 Bands ein die dennoch gute Platten gemacht haben . International würde ich YES nennen die mit DRAMA ein tolles Album eingespielt haben und National fallen mir da die beiden Alben von Wintergarden ein.





Woodpecker
Let`s rock

Beiträge: 14

29.08.2006 12:56
RE: Triumvirat antworten

Wintergarden kenn ich leider (noch) nicht. Aber die DRAMA von Yes gefällt mir auch sehr gut.

--------------------------------------------------
Als ich erstmals "Epitaph" von King Crimson hörte, war es um mich geschehen...


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


29.08.2006 13:02
RE: Triumvirat antworten
soviel ich weiß gibt es die Wintergarden nur auf Vinyl ( WINTERGARDEN wurde von Walter Seyffert nach Auflösung seiner Band NINE DAYS WONDER gegründet. Insgesamt 2 LPs wurden veröffentlicht, die im Vergleich zu NINE DAYS WONDER weniger progressiv, trotzdem aber hörenswertte Songs herausbrachte. )
------------------------------------------------------------------------------------
glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........
Krautrock
Let`s rock

Beiträge: 30

29.08.2006 19:23
RE: Triumvirat (Scorpoins) antworten
Meiner Meinung waren die Scorpions Krautrock und vor allem gut bis sie bekannt wurden.
Lonesome crow, Fly to the Rainbow, Taken by Force, wow.
Die live Platte Tokyo Tapes, war für mich lange eine der besten Platten die es gab.
Die letzte gute Platte war dann, die mit Still loving you und Holiday drauf, wie hies die noch schnell?
Danach kam der Blackout, neee das war nichts mehr.

......und wenn ich heut den Klaus Meine mit dem Rudolf Schenker durch die TV Sendungen schleimen sehe.
Einfach nur peinlich.

Ähnlich war es doch auch mit Triumvirat.
Spartacus, Pompeij, Old loves die hard, Mediterranean Tales . Toll
Der Bekanntheitsgrad wuchs dann kam Russian Roulette und der Anfang vom Ende.

Krautrock.......noch immer.
nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

29.08.2006 20:13
RE: Triumvirat (Scorpoins) antworten

Falls jemand eine Quelle kennt, wo man Wintergarden auf CD bekommt, wäre ich sehr interessiert. Habe sie auch auf Vinyl, aber hätte es eben gerne auch als CD



Carpe Noctem


Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor