Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


26.10.2006 17:15
Europe - Secret Society antworten
Europe - Secret Society
Hard Rock



2006
Sanctuary Records
7/10

Yep, das klingt sehr ungewöhnlich. Nicht im eigentlichen Sinn, aber wenn man Europe noch aus den 80er Jahren kennt und ihre sehr erfolgreiche Zeit vergleicht, dann ist spätestens jetzt klar, dass die Band ihren Stil vollkommen verändert hat. Die Jungs sind äußerlich zwar immer noch geschniegelt, allerdings sind die Töne wesentlich rauer geworden. Ich behaupte ja, dass Europe ihren Findungsprozess noch nicht abgeschlossen haben. Das bedeutet natürlich, dass man Mut zum Experimentieren haben muss. Und deswegen mache ich auch keinen Hehl daraus, dass mich der Vorgänger "Start From The Dark" nicht im Geringsten berührt hatte. Für mich kam das Runterstimmen der Gitarren viel zu spät, denn das wäre in den 90er Jahren viel angebrachter gewesen. Nur zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Mannen um Joey Tempest aus meinem Gedächtnis verabschiedet. Nun will ich auch nicht verschweigen, dass gerade dieses Album und die folgende Live-DVD ansonsten ja durchweg positive Kritiken einstecken konnten, und vielleicht bin ich da ja auf weiter Flur mit meinen Ansichten alleine. Ich fand es langweilig und nichtssagend.

Um so überraschter bin ich gleich zu Anfang von "Secret Society". Soso, da hat also ein Gespräch zwischen Joey Tempest und dem Altmeister Robert Plant im Jahr 2005 stattgefunden und genau dieses hat zum Ursprungsgedanken geführt, das Album "Secret Society" zu benennen. Was war da jetzt so geheim? Auf jeden Fall ziehen Europe mit dem neuen Longplayer das Tempo wieder richtig an. Das macht der Opener und Titelsong sehr deutlich. Klare und druckvolle Riffs treiben schnurstracks geradeaus und Tempest hätte ich ohne das Wissen, was gerade im Player liegt, gar nicht erkannt. Das Ganze wirkt sehr harmonisch, es ist ein Track der gesamten Band, ohne sich innerhalb des eigenen Gefüges auf eine einzelne Person zu fokussieren. Es wird einfach gemeinsam abgerockt.

Hier wird auch nicht versucht, zwanghaft hart zu klingen und metallische Töne anzuschlagen. Dies hat zur Folge, dass auch die Melodie wieder Einzug in das Songwriting gefunden hat. Keine Bange, da wird nicht die Zuckerwatte aus früheren Zeiten ausgepackt, sondern man treibt einfach sehr schöne Melodien in die Ohren des geneigten Hörers. Deswegen ist "Always The Pretenders" ein Kompromiss aus hartem Rock und einer Eingängigkeit, wie man sie sich öfter wünschen würde. Darüber hinaus geben die neuen Songs John Norum jederzeit die Möglichkeit, sich an der Gitarre auszutoben. Der braucht also hierfür zukünftig nicht mehr auf sein Solo-Projekt auszuweichen.

Und auch der Blues verbindet sich hier mit hart rockenden Tönen. Hört euch mal "Wish I Could Believe" an. Man kann unterstellen, dass dies mit voller Absicht so geschehen ist, denn auch der spätere Abschlusstrack "Devil Sings The Blues" befindet sich in diesen Gefilden.

Als auf dem sog. Sensationsalbum "The Final Countdown" eine Ballade wie "Carrie" geliefert wurde, da war das zumindest damals 'herzzerreißend', so blitzsauber und poliert war diese Komposition. Umso erfreulicher ist es, dass mit "A Mothers Son" zwar balladeske Töne angestimmt werden, sich aber der 'ohrenbetäubende' Schmalz weitestgehend zurück hält. Wieder ein gelungener Kompromiss!

Und auch der melodische Rock wird auf dem neuen Release nicht außer Acht gelassen. Geradezu unbeschwert und locker spult die Band "Forever Traveling" ab, so dass man jetzt endgültig zu dem Ergebnis kommt, dass "Secret Society" insgesamt ein recht abwechslungsreiches Album geworden ist. Auch wenn sich bei "Start From The Dark" bei mir heute noch die Nackenhaare leicht aufstellen, so bin ich jetzt froh und erleichtert, Europe eine persönliche Chance gegeben zu haben. Jetzt sind sie endgültig wieder da und haben vollkommen zu recht ihren Stammplatz in der Rock-Liga verteidigt. Da darf man sicher noch einiges erwarten. Aber jetzt geht es erst einmal auf ausgedehnte Welt-Tournee.

Line-up:

Joey Tempest (vocals)
John Norum (guitars)
John Leven (bass)
Ian Haughland (drums)
Mic Michaeli (keyboards


Tracklist:

01:Secret Society (3:34)
02:Always The Pretenders (3:53)
03:Love Is Not The Enemy (4:17)
04:Wish I Could Believe (3:33)
05:Let The Children Play (4:10)
06:Human After All (4:12)
07:The Getway Plan (3:51)
08:A Mothers Son (4:47)
09:Forever Traveling (4:10)
10:Brave And Beautiful Soul (3:46)
11:Devil Sings The Blues (5:22)


Gesamtspielzeit: 46:03 min


http://www.europetheband.com/
http://www.sanctuaryrecords.de/
http://www.soulfood-music.de/




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor