Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 556 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


12.12.2006 21:37
Alias Eye - In Focus antworten
Alias Eye - In Focus
Hard Rock/Prog Rock



2007
QuiXote Music
7,5/10


Jetzt bleibt mir glücklicherweise nichts anderes übrig, als den Reigen der Neuerscheinungen des Jahres 2007 für RockTimes zu eröffnen. Und das schon ein gutes Stück, bevor das Christkind den Weg zu uns gefunden hat und die Kracher und Raketen die Jahreswende dementsprechend dokumentiert haben. Macht nichts, denn das Label QuiXote bietet allen Interessierten die neue Scheibe von der Mannheimer Formation Alias Eye bereits vor dem offiziellen Release im kommenden Januar an. Das bedeutet: Wer Alias Eye und "In Focus" vor der Jahreswende hören möchte, der bestellt das Teil ganz einfach direkt beim Label oder über die Website der Band.

Aber lohnt sich das auch? Mein letzter wirklich intensiver Kontakt mit der Band war Field Of Names aus dem Jahr 2001. Dazwischen gab es zwar noch "A Different Point Of You" in 2003, aber irgendwie ist das Scheibchen an mir vorbei gerauscht. Dabei hatte mich "Field Of Names" noch richtig überrascht, begeistert und auch im Endergebnis überzeugt. Und so ganz weit weg ist man ja auch nicht, wenn man sich dem Studioprojekt von Poor Genetic Material widmet, bei dem Alias-Eye-Sänger Phil Griffiths das Mikro zur Hand nimmt und die im noch aktuellen Jahr 2006 ihr Album Spring Tidings veröffentlichten.

Was hat sich in der Zwischenzeit noch getan? Ach ja, da gibt es einen neuen Gitarristen namens Matze Wurm. Und genau der bringt die eine oder andere härtere Passage in die Songs der Band. Das merkt man schon zu Beginn, als "I'm Your Lie" mit fetten Riffs und einer ungewöhnlich strammen Stimme von Griffiths dieses Album eröffnet. Da die Band auch in Prog-Kreisen stets hoch gehandelt wird, komme ich sehr schnell zu dem Schluss, dass Alias Eye auf "In Focus" so ziemlich alles unternehmen, um mit gutem und harten Rock auf sich aufmerksam zu machen. Da ist nichts verfrickelt und nichts verworren. Ganz im Gegenteil, die Kompositionen klingen erfreulich frisch geradeaus und machen so von Anfang an mächtig Spaß.
Das bedeutet aber nicht, dass man sich fortan nur in einfachen und ausschließlich mainstreamigen Gefilden befindet, denn die meisten Nummern machen auch Abstecher in einzelne Verästelungen der weitreichenden musikalischen Ausflugsmöglichkeiten der Rockmusik. Das soll heißen, dass eine Menge Möglichkeiten ausgelotet und auch verarbeitet werden. Dafür geben uns Alias Eye dann knapp 51 Minuten Zeit, um alles zu erforschen. Deswegen etwas genauer zu den einzelnen Tracks:

Während, wie bereits beschrieben, der Opener insbesondere in den Refrains kräftig drückt und abrockt, nehmen Alias Eye mit "In Denial" eine besondere Rhythmik auf. Das Piano wird in den Vordergrund gerückt und in den Zwischenparts setzt die verzerrte Gitarre genaue Akzente. Sehr interessant, wie sich die Melodieabläufe bewegen. "The Call" lässt erneut die Hard Rock-Herzen höher schlagen, während die Hammond-Sounds die Gitarrenarbeit unterstützen.

Bei "Enlighten Them" ist sogar etwas Pop angesagt. Das klingt wirklich erfrischend und dabei ist es vollkommen egal, ob es die Tasten, die die Melodie vorgeben, oder die wirklich abwechslungsreichen Percussions sind. Phil Griffiths hat bekanntermaßen eine tolle Stimme, die sich vor allen Dingen in den eingängigen Parts recht schnell im Gehörgang verewigt. Deswegen ist die Nähe zu so manchem Pop-König bei "Books" durchaus verzeihlich. Da wird also mächtig auf die Gefühlswelt gesetzt.

"History-Lesson" hinterlässt mit seinem markanten Riff sofort einen bleibenden Eindruck. Dabei bekommt die Band hier kaum die Kurve zwischen straightem Rock und leicht progressiven Einflüssen. Da muss der Hörer selbst entscheiden, was nun überwiegt. Eine gelungene Komposition, wie ich finde.

Irgendwie sind Alias Eye auch einzigartig. So beginnt "Hold On" im besten Stile einer waschechten Ballade und dann werden die Akkorde doch verzwickter gesetzt als man es voraus ahnen kann. Vor allen Dingen das Piano spult nicht alltägliche Läufe ab. Immer wieder wechselt die Band zwischen schmalzgetränkten und einfallsreichen Passagen.

Die Stücke bewegen sich fast alle im 4-Minuten-Bereich. Die Ausnahme bildet "How We Percieve...", mit über 11 Minuten ausgewiesen - aber Irrtum: Zwar hört man mit Anna Sabrina Lopp eine Gastsängerin mit toller Stimme, aber enden tut der Song nach 3:45 Minuten. Dafür finden wir nach 10:01 Minuten einen Hidden-Track, den die Welt absolut nicht braucht.

Insgesamt muss man sagen, dass Alias Eye mit ihrem dritten Album erneut eine saubere Scheibe gelungen ist. Hier gibt es harte Riffs, eingängige Melodien und abwechslungsreiche Kompositionen, die zu jeder Zeit aufhorchen lassen und den Hörer dazu animieren, einen erneuten Durchlauf zu starten.

Line-up:

Philip Griffiths (vocals)
Ludwig Benedek (drums)
Frank Fischer (bass)
Vytas Lemke (keyboards)
Mathias Wurm (guitars)

Guestmusician:

Anna Sabrina Lopp (additional vocals #11)

Tracklist:

01:I'm Your Lie (4:37)
02:In Denial (3:45)
03:The Call (4:03)
04:Enlighten Them (4:01)
05:Books (2:30)
06:History Lesson (3:44)
07:Rhodesian Rhapsody (4:21)
08:Hold On (4:15)
09:To Be Or Not To Be…Revisited (3:48)
10:Falling (4:25)
11:How We Perceive… (11:14)

Gesamtspielzeit: 50:50

http://www.aliaseye.com/
http://www.quixote-music.de/
http://www.poorgeneticmaterial.de/



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor