Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.268 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


02.01.2006 23:46
Green Carnation antworten
Green Carnation aus Norwegen sind ja leider immer noch mehr ein Geheimtip.... Warum nur??

1990 gründete Gitarrist und Kreativkopf Tchort, damals noch Bassist (jaja!!!) bei den Black/Death-Metallern Emperor, Green Carnation - und verliess sie '92 wieder um sich anderweitig musikalisch auszutoben und '98 reumütig in den Schoß der Band zurückzukehren...
'99 nahmen die Norweger dann ihr Debüt-Album "Journey To The End Of The Night" auf. Ein psyedelischer Doom Metal, der einen vor Trauer und Düsternis manchmal gar nicht mehr auslassen will. Was Wunder - schrieb Tchort dieses Konzeptalbum doch auch vor allem in Erinnerung an seine verstorbene Tochter.

2001 ging es weiter - mit komplett neuem Line-Up (übrig war nur noch gründungsmitglied Tchort, der Rest hatte das Wetie gesucht und wollte sich auf anderer musikalischer Ebene verwirklichen). "Light of Day, Day of Darkness" stellte einerseties eine kopnsequente Weiterentwicklung des Debüts dar, verlangte aber den Hörern einiges ab. Warum? Weil dieses album im Prinzip aus einem song von ca. 60 Minuten Länge besteht. Manchmal betörend schon, mitreissend und tief in die Seele dringend, ein andermal zu Tode nervend wenn die Stimmung nicht passte. Ein guter freund erzählte mir einmal, dass sie bei einem Green Carnation-Konzert nicht darauf vorbereitet gewesen seien dieses Album in voller Länge vorgespielt zu bekommen - es muss aber ein äusserst ergreifender Abend gewesen sein...

2003 war es dann Zeit für AA Blessing in Disguise". Wieder war Tchort der alleinig verantwortliche für die Musik & Lyrics, hatte sich aber doch schon recht weit vom ursprünglichen Doom Metal in Richtung Prog Metal entfernt ohne allerdings die düsteren, melancholischen Untertöne aufzugeben - das wird er vermutlich nie... In meiner persönlichen Ewigen-Besten-Liste habe ich daraus 'Lullaby In Winter' und 'Into Deep' aufgenommen, zwei Songs die in Intensität und Melancholie, aber auch mit hoffnungsvollem Unterton erstaunlich tief unter die Haut gehen - immer und immer wieder. Und auch hier wieder meine alte Leier.. 'Lullaby In Winter' Live und als bombastischer Longtrack von beinahe 15 Minuten ist einfach nur zum Heulen schön. Hört rein in die CD!!!

2005 dann der ultimative Schreck: Tchort hatte mit Michael Krumins einen weiteren Gitarristen aquiriert und zudem die komplette Band an den Kompositionen und Arrangements beteiligt. Würde das gutgehen und was würde dabei herauskommen? Ganz ehrlich?? Der erste Hördurchgang war ungemein ernüchternd. Mainstreamiger Metal??? DAS waren nicht die düsteren Norweger, die ich so sehr liebte. Andererseits - objektiv betrachtet war "The Quiet Offspring" doch nur die logische Konsequenz und Weiterentwicklung, die sich bereits im 2003er Album angedeutet hatte. Zudem hat sich mit dem beständigen Hören (Und auch dem Live-Erlebnis beim ProgPower europe 2005) herausgestellt, dass die Takte keineswegs gerade, die Kompositionen nicht allesamt mainstreamig und die Texte immer noch voller Melancholie sind. Green Carnation sind auf einem hohen Prog Metal-Level angekommen.

Für das Frühjahr 2006 ist die Veröffentlichung eines Akustik-Albums angekündigt. Man darf mehr als gespannt sein, aber die balladesken Stücke auf dem aktuellen Album haben bereits darauf hingewiesen was kommen wird. Lassen wir uns überraschen...

Homepage Green Carnation: http://www.green-carnation.tk oder http://www.greencarnation.no

Dort könnt ihr auch bequem die CDs bestellen. Tchort und Kjetil Nordhus haben sich eine sehr vernünftige Lösung für ihre ständige Label- und Vermarktersuche einfallen lassen. Einerseits haben sie einen Distributor für Europa, andererseits können die Fans alles auch im Webshop der Band kaufen. Zudem haben sich die beiden mit einem eigenen kleinen Label selbständig gemacht, in dem sie neben ihren Side-Projekten wie Trail Of Tears, Chain Collector und Carpathian Forrest auch anderen Bands eine Plattform für Aufnahmen und Booking bieten. http://www.sublifeproductions.com

________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.01.2006 10:32
RE: Green Carnation antworten

So, ich habe mal auf der Page der Band gesurft. Du hast recht, das klingt sehr interessant. Ich finde, man hört schon bei den Hörproben einen Unterschied zwischen "The quiet offspring" und "A blessing in disguise"...und ja, "Lullaby in Winter" kann in voller Länger sicher unter die Haut gehen. Nun, der Gesang überzeugt mich nicht ganz, aber dazu sollte man wohl mal ein ganzes Album hören. Ich bleibe dran und danke für den Hinweis für die sehr ausführliche Darstellung der Band.




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://64426.homepagemodules.de/


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.01.2006 11:50
RE: Green Carnation antworten

Nun, der Gesang übrzeigte mich auch nicht immer... ein etwas fieser Zeitgenosse sagte einmal was vom Sänger, der nicht singen kann. Das ist natürlich starker Tobak - und wie so vieles in der Musik Geschmackssache. Klar, Kjetils Stimme umfasst keine 3 Oktaven oder so, aber ich finde, dass er seine Sache im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr gut macht.

Und um mich zum 1.000 Mal zu wiederholen: Gerade live hat mich "Lullaby..." genau wegen seiner Stimme total umgehauen. Wenn's mir einer prophezeit hätte, hätte ich ihn ausgelacht...

Ich habe übrigens auf der Page von Sublife-Productions in die Soundfiles des kommenden Albums reingehört und finde soweit man das mit so Krimskrams beurteilen kann, dass die Songs recht gut auf Kjetils Stimmlage zugeschnitten sind.
Bin gespannt auf die Reaktionen der Fans. Kann gut sein, dass "The Acoustic Verses" das Damnation von Green Carnation wird...
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.01.2006 17:34
RE: Green Carnation antworten

So, Ihr Lieben! Heute ist mein Glückstag...

Hab grad mit der Promofirma ein Interview mit Green Carnation für nächste Woche verabredet. Wenn ich noch mehr Glück habe, bekomme ich Kjetil als Interviewpartner... obwohl es ganz sicher auch mit Tchort eine Menge zu besprechen gäbe .....
Die neue CD wird in den nächsten Tagen hier ankommen. Dann erzähle ich euch auch bald etwas dazu und das Interview werde ich euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten...
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.01.2006 17:36
RE: Green Carnation antworten

Very well

Der Spam musste sein



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://64426.homepagemodules.de/


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


10.01.2006 16:39
RE: Green Carnation antworten

So, jetzt muss ich euch doch den Mund schon ein wenig wässrig machen....
Freut euch auf das "Damnation"-Album der Norweger, manche Songs sind einfach ein Traum ..... am 13.01. ist es soweit......
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Proghead
Let`s rock

Beiträge: 15


11.01.2006 22:22
RE: Green Carnation antworten

Jau, ich bin auch mal sehr gespannt darauf! Ich fand die letzten Studioalben ja doch eher etwas laff... Aber "Light Of Day, Day Of Darkness" ist ein wahrer Klassiker!


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


22.01.2006 20:16
RE: Green Carnation antworten

Im aktuellen Metal Hammer belegen Green Carnation mit "Acoustic Verses" Platz 2 beim Soundcheck....
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


ufoway
Keep on rockin`

Beiträge: 50

26.01.2006 15:30
RE: Green Carnation antworten

Huhu, habe mir die Green Carnation Acoustic Verses reingezogen und muß den Hut ziehen.
Absolut spitze....sicherlich sind einige Pink Floyd Einflüsse auszumachen, aber insgesamt doch wieder ein bärenstarkes Werk...ideal für den Abendausklang zum entspannen,träumen usw.


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


06.02.2006 20:07
RE: Green Carnation antworten

Hi, ich habe nun auch das Album "Acoustic Verses" und es gefällt mir gut. Ich bin mir allerdings im Moment nicht sicher ob ich es mit Opeth - Damnation gleichsetzten würde . Werde mir gleich mal Damnation anhören.
---------------------
Grüße, Proglady


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


06.02.2006 21:10
RE: Green Carnation antworten
Zitat von Jamina
Im aktuellen Metal Hammer belegen Green Carnation ....


Wobei ich echt nicht weiß, ob der Metal Hammer eine Art Referenz darstellen kann



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


06.02.2006 21:11
RE: Green Carnation antworten

Hallo Proglady!

Ja, hörs dir mal an... und lass dann mal hören ...

Damnation zititerte ich nicht soooo sehr wegen des ähnlichen Stiles, sondern mehr wegen der beeinruckenden Magie, die Acoustic Verses auf mich ausübt - eben wie Damnation auch.

Tatsächlich neige ich dazu Sänger Kjetil recht zu geben der meinte: "Wenn du uns schon vergleichen willst, dann stimme ich dir eher im Vergleich mit The Gathering zu, auch wenn bei uns keine Frau singt. Damnation ist für mich eine Art Balladen-Album einer Metal-Band" (so in etwa, den genauen Wortlaut hab ich grad nicht im Kopf)
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


06.02.2006 21:13
RE: Green Carnation antworten

Zitat von Jogi
Wobei ich echt nicht weiß, ob der Metal Hammer eine Art Referenz darstellen kann

DAS kommt wohl auf die Sichtweise an und differiert zudem auch bei mir immer wieder mal. Es gibt jedenfalls einiges, das mir im Metal Hammer lieber ist als im Rock Hard.
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


06.02.2006 21:17
RE: Green Carnation antworten
Zitat von Jamina
Es gibt jedenfalls einiges, das mir im Metal Hammer lieber ist als im Rock Hard.

Dieses Magazin gibt mir auch manchmal zu denken. Aber warum nicht *lol*



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


08.02.2006 21:23
RE: Green Carnation antworten

So, ich habe mir nun von "Opeth - Damnation" angehört, tja, wer weiß wie dieses Album wohl ausgefallen wäre ohne den Einfluß von Steven Wilson. Denn nach meiner Meinung klingt dieses Album rect wenig nach Opeth.

Daher einen deutlichen Pluspunkt für Green Carnation, die ein schönes Album alleine auf die Beine gebracht haben.

Natürlich gefällt mir Damnation trotzdem.
---------------------
Grüße, Proglady


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor