Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 275 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


05.01.2007 18:43
The Robert Cray Band-Live From Across The Pond antworten
The Robert Cray Band - Live From Across The Pond

Soul-Blues



8/10

Blue Rose Records, 2006

Tracklist: CD 1
01:Phone Booth (4:38)
02:Poor Johnny (6:22)
03:Our Last Time (8:23)
04:Right Next Door (Because Of Me) (6:01)
05:12 Year Old Boy (6:27)
06:I Guess I Showed Her (4:40)
07:The Things You Do To Me (7:06)
Bonus Tracks:
08:I Shiver (5:47)
09:Smoking Gun (5:30)

Tracklist: CD 2
01:I Was Warned (8:36)
02:Twenty (7:34)
03:Bad Influence (3:58)
04:The One In The Middle (8:19)
05:Back Door Slam (5:26)
06:Time Makes Two (6:18)
07:I’m Walkin’ (5:23)

Spielzeit: 54:59 (CD 1), 45:36 (CD 2)

Hallo zusammen,

Thanks, Eric! Deine Entscheidung, die Robert Cray Band als Support auf deiner ausgedehnten Welttournee spielen zu lassen, bringt uns in den Lage nun endlich, nach über zwei Dekaden das erste offizielle Live-Album des schwer zu schubladisierenden Gitarristen und Sängers.

Diese Übung gelingt einem eh nicht und ist für die Rezension von “Live From Across The Pond“ auch fünftrangig. Aufgenommen während der Tross in London seine Zelte aufschlug und sieben Abende in der Royal Albert Hall verbrachte.
Vielleicht findet man sich ja in einigen Jahren wieder an diesem geschichtsträchtigen Ort ein, um ein Jubiläum der Robert Cray Band in der Besetzung Jim Pugh (keyboards), Kevin Hayes (drums) und Karl Sevareid (bass) zu feiern. Verdient hätten sie es, denn die 100 Minuten des Zweierpacks sind, mit einem gut destillierten Programm aus einer fast 30-jährigen Laufbahn, genießenswert.

Knackig wird die erste CD mit dem Song “Phone Booth“ vom arrivierten Album “Bad Influence“ ins Rollen gebracht. Das Ding sitzt, weil eine direkte Vernetzung zwischen den Schallwellen aufnehmenden Sinnesorganen und den Stabilisatoren am anderen Ende des Körpers zustande kommt.
Es folgt, sich sanft im Reggae-Rhythmus wiegend, “Poor Johnny“ vom letzten Studio-Album “Twenty“. Weil wir dann gerade dabei sind: Der Titeltrack folgt im zweiten Teil wenn Cray dann zum aussagekräftigen Antikriegslied kommt. Im Unterschied zur Staatengemeinschaft in der er lebt, richtet Cray sanft, balladesk und elegisch seine musikalischen Argumente gegen diese Wahnwitzigkeit. Ein Song, den man sich nicht oft genug anhören kann!
Zum Trio werden die “Twenty“-Nummern durch das treibende “I’m Walkin’“, das die zweite CD beschließt, bevor es die bekannten Beifallsbekundungen des Publikums gibt.

So schnell ans Ende der Silberlinge gelangt zu sein, ist es an der Zeit, auf ein oder zwei Worte zur Band zu kommen: Kevin Hayes und Karl Sevareid treten solistisch nicht in den Vordergrund. Brauchen sie auch nicht und auf die eine oder andere Weise würde es auch nicht in die Gesamtheit des Konzertes passen. Beide belegen ihr Können dadurch, dass sie eine nicht genügend zu beachtende Plattform für die Ausflüge des Gitarristen und, ja, es kann nur lobend angemerkt werden, eines Jim Pugh an den Tasten. Ob mit seinen ’Alleingängen’ oder im Zusammenspiel mit dem Namensgeber der Band, er gibt auf den Bühnenbrettern der Royal Albert Hall eine hervorragende Figur ab. Dieser Tastenmann muss entsprechende Reverenz bekommen.

Mit “The Things You Do To Me“ wandelt Cray gekonnt, auf leisen Sohlen durch seine vom Soul getränkte Musik. Ein echter Hinhörer!

Die Zugabe erhalten wir zum Abschluss der ersten CD: “I Shiver“ mit einem feinen Solo des Albert King-Fans und Smoking Gun von seinem Überalbum “Strong Persuader“ (1986). Donnerkiel, schon 20 Jahre her, klingt die Nummer frisch wie vom Blues-Wochenmarkt.
Verweilen wir doch ein wenig dort und gehen zum nächsten Stand, denn dort werden die Spezialitäten feilgeboten: “12 Year Old Boy“, mal eine Fremdkomposition, die sich über den Doppelpack in Grenzen halten, mit viel Blues-Verve, und somit schließt sich der Track dem vorher genannten an.

In “Back Door Slam“ lässt hat Cray die bluesig, rockige Gitarre geschultert. Das über 8 Minuten dauernde “The One In The Middle“ mit einer Einleitung, die einem Kinderlied entnommen sein könnte, zieht er seine Bahnen in einem doch sehr auf den Pop blickendem Becken. Crays emotionale Stimme bringt hier Wasser zum Gefrieren und macht an der Güteklasse des Tracks einiges gut und Pughs Solo an den Tasten schließt sich da mal direkt an…

Da ist “Time Makes Two“ mit anderen Wassern gewaschen. Pugh hat die Knöpfe seiner Keyboards auf Streicher gestellt und so wird der Song zu einem weiteren Highlight dieser CD.

Robert Cray ist zurück! Oder war nie so richtig weg vom Fenster? Wohl letzteres und jeder, für den Cray Neuland ist, darf sich ihm mit diesem Album näheren, denn man wird nicht enttäuscht werden. Die Band und er sind echt Tour-Workaholics, mit gemeinsamen Auftritten im vierstelligen Bereich.

Carry on , Robert…


Line-up:
Robert Cray (guitar, vocals)
Jim Pugh (keyboards)
Kevin Hayes (drums)
Karl Sevareid (bass)

------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor