Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 912 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
cadzzilla
Big Buffalo

Beiträge: 148

13.01.2007 14:05
Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Rebel Pride Band - It Is What It Is (2005)
8/10 Punkten

Beeinflusst von den frühen Molly Hatchet und 38 Special, sowie Doc Holliday, hat dieser rockende Fünfer aus Florida aktuellen SR-Bands wie Rebel Storm und der Jackson Stone Band 3 Dinge voraus: zum ersten die (noch) besseren Songs, zum zweiten eine 2-Leadgitarren + 1-Rhythmus-Gitarre Aufstellung, die zu intensiven und langen Gitarrenduellen geradezu einlädt - und zum dritten Überraschungsmomente wie das 10-minütige 'Slippin' Away', das im Mittelteil vom Slow-Blues zum Les Dudek/Carlos Santana inspierten Jam mutiert. Sänger Pat Buffo klingt zudem wie eine Reinkarnation von Danny Joe Brown zu besten Zeiten. Standesgemäss endet die Scheibe mit dem in 'Southern Man' / 'Free Bird' Manier aufgebauten Rausschmeisser 'Survive', glatte 10:20 lang. Fazit: klassischer SR 'at its very best' - die CD muss man als Fan haben!

Songtitel:
1. Stomp Yer Foots
2. Gititon
3. Tampa Bay Worksong
4. Gettin' Closer
5. Slippin' Away
6. The Hard Way
7. Drop The Ball
8. Survive
__________

Michael Knippschild @ southern-rock.net

http://www.southern-rock.de
http://www.southernrockradio.de
http://www.sra-musicshop.de

<--- Billy Crain (Henry Paul Band) 1978
BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


13.01.2007 23:23
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Tja, so verscheiden können Meinungen sein. Für mich war das eine der Enttäuschungen des Jahres 2006, mit all den abgenudelten Molly Hatchet-Versatzstücken, einem viel zu langen Slow-Blues und einem SRV-Kopie-Langweiler.
http://www.rocktimes.de/gesamt/r/rebel_p...what_it_is.html

Aber immerhin nicht ganz so schlecht wie der unsägliche 08/15-Hardrock der Jackson Stone Band. Bewertung: 2 von 10 Punkten. Auch schon was.

------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


cadzzilla
Big Buffalo

Beiträge: 148

14.01.2007 17:06
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

János,

ich würde nie einer Band die Verwendung von Versatzstücken vorwerfen - welche Band/ welcher Künstler macht das nicht? Die "Frechheit" und "Fähigkeit" sich den alten Molly Hatchet Sound anzueignen musst du erst einmal besitzen. Hinweis: auf der ersten CD "Rock Stars & Cowboys" dominiert durch den alten Frontmann ja sogar noch ein völlig anderer, nämlich ein ziemlich New-Country Sound.

Warten wir halt auf die 3. Scheibe, die die Band mittlerweile eingespielt hat.

PS: ich denke mal die Southern-Rock Zielgruppe hat die Band mit dieser CD sicher besser getroffen, als z.B. eine Band wie Voodoo Lake mit der letzten VÖ. Tolle Scheibe zugegeben, nur nicht gerade was für Southern-Rock Fans der alten Schule.
__________

Michael Knippschild @ southern-rock.net

http://www.southern-rock.de
http://www.southernrockradio.de
http://www.sra-musicshop.de

<--- Billy Crain (Henry Paul Band) 1978


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


14.01.2007 17:32
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Da muss ich als Neutraler auch mal urteilen und deswegen muss ich mir die Scheibe mal besorgen. Denn interessant klingt es allemal für einen SR-Nichtkenner wie mich



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


14.01.2007 19:11
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von cadzzilla
János,
ich würde nie einer Band die Verwendung von Versatzstücken vorwerfen - welche Band/ welcher Künstler macht das nicht? Die "Frechheit" und "Fähigkeit" sich den alten Molly Hatchet Sound anzueignen musst du erst einmal besitzen. Hinweis: auf der ersten CD "Rock Stars & Cowboys" dominiert durch den alten Frontmann ja sogar noch ein völlig anderer, nämlich ein ziemlich New-Country Sound.
Warten wir halt auf die 3. Scheibe, die die Band mittlerweile eingespielt hat.
PS: ich denke mal die Southern-Rock Zielgruppe hat die Band mit dieser CD sicher besser getroffen, als z.B. eine Band wie Voodoo Lake mit der letzten VÖ. Tolle Scheibe zugegeben, nur nicht gerade was für Southern-Rock Fans der alten Schule.


Diese "Frechheit" besitzt praktisch jede zweite SR-Band. Aber leider fehlt ihnen die "Fähigkeit", richtig gute Songs zu schreiben. Da ich masochistisch veranlagt bin, habe ich mir noch mal die CD von Rebel Pride angehört, aber an meinem Eindruck hat sich nichts geändert. Diese Freebird-Kopie am Ende ist so überflüssig wie der Slow-Blues.
Danach das Debüt von Molly Hatchet aufgelegt - da sind Welten dazwischen.

Ja, der Southern Rock-Zielgruppe scheint die CD gefallen zu haben. In Gottes Namen...

------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


14.01.2007 19:16
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von Jogi
Da muss ich als Neutraler auch mal urteilen und deswegen muss ich mir die Scheibe mal besorgen. Denn interessant klingt es allemal für einen SR-Nichtkenner wie mich



Neeeeeein, anscheinend hat diese Diskussion dein Interesse geweckt.

Ich habe meinen Bildungsauftrag verfehlt. Das ist das Ende, aaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!

------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


cadzzilla
Big Buffalo

Beiträge: 148

14.01.2007 19:34
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Du musst die Rebel Pride CD ja nicht gleich mit dem zugegeben erstklassigen Molly Hatchet Debüt vergleichen. Die Rebel Pride CD ist mir aber auf alle Fälle lieber als alle Hatchet-"Ergüsse" mit Bobby Ingram als Leader.

Kann es sein, dass ich aus deiner Mail eine gewisse Frustration darüber lese, dass es im Southern Rock Genre anscheinend nichts weltbewegend Neues mehr gibt?

Michael
__________

Michael Knippschild @ southern-rock.net

http://www.southern-rock.de
http://www.southernrockradio.de
http://www.sra-musicshop.de

<--- Billy Crain (Henry Paul Band) 1978


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


14.01.2007 19:48
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten
Zitat von cadzzilla

Kann es sein, dass ich aus deiner Mail eine gewisse Frustration darüber lese, dass es im Southern Rock Genre anscheinend nichts weltbewegend Neues mehr gibt?



Wobei diese Frage mein Interesse auch wecken würde. Der Chef vom "Home Of Rock" hat da sicher auch seine eigene Meinung

Wäre mal etwas für die allgemeinen SR-Areas oder nicht?


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


14.01.2007 19:52
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von BillyJonesForever
Neeeeeein, anscheinend hat diese Diskussion dein Interesse geweckt.
Ich habe meinen Bildungsauftrag verfehlt. Das ist das Ende, aaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!


Wieso denn Auftrag verfehlt???

Ist denn die Erweckung von Interesse nicht auch ein Ziel von solchen Diskussionen???
________

LG, Jamina
Jamina@myspace.com
Jaminas World of Culture

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


14.01.2007 20:42
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von cadzzilla
Du musst die Rebel Pride CD ja nicht gleich mit dem zugegeben erstklassigen Molly Hatchet Debüt vergleichen. Die Rebel Pride CD ist mir aber auf alle Fälle lieber als alle Hatchet-"Ergüsse" mit Bobby Ingram als Leader.
Kann es sein, dass ich aus deiner Mail eine gewisse Frustration darüber lese, dass es im Southern Rock Genre anscheinend nichts weltbewegend Neues mehr gibt?



Meine Frustration beschränkt sich auf den relativen Erfolg von solchen Langweilern wie die Rebel Pride und die Jackson Stone Band unter den deutschen SR-Fans. Diese Fans ignorieren dann Voodoo Lake und Tishamingo, die mal was - wenn auch nicht weltbewegend - Neues bringen.

Bobby Hatchet braucht kein Mensch, einverstanden. Live haben sie mich auch nicht überzeugt.

P.S. Nettes Avatar, Billy Crain ist ein wahrer Könner. Den hätte ich mir im neuen Outlaws-Line-up auch gut vorstellen können. Oder gibt's bald eine Henry Paul Band-Reunion?

------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


14.01.2007 20:45
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von Jamina
Zitat von BillyJonesForever
Neeeeeein, anscheinend hat diese Diskussion dein Interesse geweckt.
Ich habe meinen Bildungsauftrag verfehlt. Das ist das Ende, aaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!

Wieso denn Auftrag verfehlt???
Ist denn die Erweckung von Interesse nicht auch ein Ziel von solchen Diskussionen???



Na, es geht um eine Band, die ich nicht unbedingt zur Creme de la Creme des Southern Rock halte.
------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


cadzzilla
Big Buffalo

Beiträge: 148

15.01.2007 16:02
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Zitat von BillyJonesForever
Meine Frustration beschränkt sich auf den relativen Erfolg von solchen Langweilern wie die Rebel Pride und die Jackson Stone Band unter den deutschen SR-Fans. Diese Fans ignorieren dann Voodoo Lake und Tishamingo, die mal was - wenn auch nicht weltbewegend - Neues bringen.


Ich teile deine Frustration über die aufgeführte Problematik durchaus, aber was willst du dagegen machen?

"Give the people what they want..." [Alte Rock'n Roll Weisheit] ;-))

Michael
__________

Michael Knippschild @ southern-rock.net

http://www.southern-rock.de
http://www.southernrockradio.de
http://www.sra-musicshop.de

<--- Billy Crain (Henry Paul Band) 1978


StdV
Rising sun

Beiträge: 262


15.01.2007 19:00
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Herrlich, zwei Größen der deutschen SR-Fangemeinde treffen aufeinander:-)
Ich kann aber BJFs vernichtende Kritik nich teilen. Habe das Album gerade nochmals durchlaufen lassen und ich finde es ganz ordentlich. Das Songwriting ist knackig und die Gitarrenarbeit solide. Die Jungs trauen sich noch ordenliche Verzerrung zu benutzen. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf dem Rock in Southern Rock.
Deswegen ist der vergleich mit Voodoo Lake auch ziemlich herumkinkend. Denn die machen eher Southern Jam (falls es sowas überhaupt gibt :-)), also beinlahmes Langweilerzeug zerfranselt mit endlosen Solopassagen, die dem Song mehr nehmen als geben...:-)
Nein, das war übertrieben, aber auch im SR gibt es verschiedene Facetten. Trotzdem bin ich froh, dass es noch Bands gibt, die solche Alben herausbringen...

Mal sehen, ich nehme zwei oder drei Songs von Rebel Pride in die nächste Playliste. Dann könnt ihr euch selbst ein Ohr machen.

Olli

Durch den Freitag Abend mit der Stimme der Vernunft auf http://www.rockradio.de

http://www.whiskey-soda.de


cadzzilla
Big Buffalo

Beiträge: 148

15.01.2007 19:39
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

[quote="StdV"]Mal sehen, ich nehme zwei oder drei Songs von Rebel Pride in die nächste Playliste. Dann könnt ihr euch selbst ein Ohr machen.
Olli [quote]

Mach das - "GITITON". ;-))

Ich spiele regelmässig Songs von denen in den MIX und NEWS Sendungen bzw. Streams des SouthernRockRadio. Die kommen immer gut an.

Michael
__________

Michael Knippschild @ southern-rock.net

http://www.southern-rock.de
http://www.southernrockradio.de
http://www.sra-musicshop.de

<--- Billy Crain (Henry Paul Band) 1978


BillyJonesForever
Rising sun

Beiträge: 288


15.01.2007 21:20
RE: Rebel Pride Band - It Is What Is Is antworten

Jetzt muss ich auch noch erfahren, dass die Rebel Pride Band Airplay bekommt. Ich kriege hier einen leichten Herzinfarkt nach dem anderen - lange wird das nicht gutgehen.


Im Ernst: Wir können das Thema etwas globaler betrachten, ich eröffne einen neuen Thread über härtere Southern Rock-Bands der letzten 10-15 Jahre.
------------------------------------------------

Grüße János

In memoriam Billy Jones. Green Grass and High Tides Forever!


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor