Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 286 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


09.03.2007 22:19
Red - End Of Silence antworten

Red - End Of Silence
Modern Nu Metal



2006
Essential Records
7/10


Rot ist die Liebe und Rot ist auch das Blut von Jesus Christus. Letzteres ist angeblich der Hintergrund für die Namensgebung dieser US-amerikanischen Formation. Red haben im vergangenen Jahr 2006 ihr Debütalbum mit dem Titel "End Of Silence" vorgelegt und damit einiges an Achtung eingefahren. Mein Respekt gilt zunächst einmal der Produktion. Ich habe selten eine Scheibe eingelegt, die mit soviel Druck und Power aus den Boxen kommt.

Ein sanftes Intro mit schönen und spannenden Piano-Tönen eröffnet dieses Album und dann geht es auch schon mit unglaublicher Energie los. "Breathe Into Me" gräbt sich mit harten, aber eingängigen, Riffs in die Ohren. Der oftmals gezogene Vergleich mit Bands wie z.B. Linkin Park schießt mir auch gleich durch Kopf. Man hat auch nicht den Eindruck, dass es sich um ein typisches Debüt handelt. Alles klingt rund und abgebrüht. Die Gitarren spielen stellenweise dermaßen düster und der Gesamtsound wird durch dynamische Synthies veredelt. Sänger Michael Barnes klingt absolut sicher und die Drums knallen, was das Zeug hält.

Der christliche Glaube zieht sich thematisch durch das Album. Allerdings spielt das meines Erachtens überhaupt keine Rolle, um diese Scheibe zu mögen. "Let Go" schlägt im Grunde genommen in die gleiche Kerbe wie der Vorgänger, wobei hier die Keyboards den Hintergrundteppich legen und die Gitarren dominieren. Zwischendrin wird das Tempo verringert und ein bisschen Raum für effektvollen Gesang gelassen.

Es wird nicht nur gedonnert. Die Stimmung wirkt an vielen Stellen melancholisch und Red gelingt es tatsächlich, eine Menge an Emotionen an den Hörer zu vermitteln. "Already Now" erschallt und man hat das Gefühl, sofort zu wissen, wie es weitergeht. Das ist normalerweise wahrlich kein positives Zeugnis, soll an dieser Stelle allerdings verdeutlichen, wie sehr die Band ihr Handwerk in Bezug auf die dargebotene Musik versteht. Stilistisch handelt es sich um ganz modernen Nu Metal, der in den ruhigen Passagen einen Touch von New Artrock mitbekommen hat. Wer meint, dass es sich hierbei um einen Widerspruch handelt, dem kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass dies nicht der Fall ist. Red verbinden diese beide Richtungen auf vorzügliche Art und Weise. Wer es nicht glaubt, der höre sich mal "Pieces" an, ein sehr stimmungsvoller und vereinnahmender Song.
Einen kleinen dunklen Schimmer entdecke ich jedoch: So sehr die Nummern allesamt ins Ohr gehen und wie sehr der Druck auch stimmt, es ist leider immer das Gleiche. Ein bisschen mehr Abwechslung hätte ich mir schon gewünscht. Immer dasselbe Tempo und die gleichen Abläufe innerhalb der Songs. Desweiteren entdecke ich auf der Scheibe kein einziges, anständiges Gitarrensolo. Ist das bei dieser Musik verboten? Das war es dann aber auch schon.

Sollten sich Red demnächst auf ein bisschen mehr Abwechslung besinnen, anstatt von nun an auf ein und dasselbe Pferd zu setzen, dann gehe ich von einer guten Zukunft aus. Ich habe keine Ahnung, ob die Band selbst bestimmen kann, wie es mit ihr weiter geht, oder ob da schon die großen Bosse dahinter stehen und die Geschicke lenken. Ich hoffe nicht. Insgesamt ein starkes Album, welches Hoffnung auf zukünftige Innovation beinhaltet. Falls keine neuen Ideen dazu kommen, prophezeie ich einen Sturzflug, denn wer hoch steigt, kann bekanntlich sehr tief fallen. Wollen wir mal hoffen, dass dies in Sachen Red nicht passieren wird und die Band ihren guten Eindruck, den sie mit "End Of Silence" hinterlassen hat, untermauern kann.


Line-up:

Anthony Armstrong (guitar)
Randy Armstrong (bass, vocals)
Michael Barnes (vocals)
Jasen Rauch (guitar)
Hayden Lamb (drums)

Tracklist:

01:Intro (End Of Silence) (0:58)
02:Breathe Into Me (3:34)
03:Let Go (5:15)
04:Already Over (4:24)
05:Lost (5:15)
06:Pieces (5:58)
07:Break Me Down (4:14)
08:Wasting Time (3:21)
09:Gave It all Away (3:13)
10:Hide (5:28)
11:Already Over, Pt. 2 (5:12)

Gesamtspielzeit: 46/57

http://www.redmusiconline.com/palebird/index.html
http://www.myspace.com/dropofred
http://www.essentialrecords.com/index.htm
http://www.sonybmg.de/




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor