Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 3.371 mal aufgerufen
 RPWL Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


26.04.2007 15:43
Gestatten: RPWL - Freising, nähe Airport antworten
Hallo ihr Lieben,

ich freue mich sehr ab heute liebe Freunde im Bandsupport willkommen heissen zu dürfen:


http://www.rpwl.de
http://www.myspace.com/rpwl

Die Geschichte der Musiker beginnt eigentlich schon in den späten 80-er Jahren, als Kalle Wallner und Chris Postl mit Violect District ein schickes Pink-Floyd- und Marillion-lastiges Bandprojekt am Start haben. 1992 gibt es mit „Terminal Breath“ ihr erstes und zugleich auch letztes Album.

Produzent und Gastmusiker: Yogi Lang.
Trotz des großen Erfolges in Progkreisen (auch international) stagnieren die Verhandlungen über einen Labelvertrag mit BMG Ariola. Das altbekannte Lied vieler ambitionierter und talentierter Bands wird angestimmt: Besetzungswechsel, Desillusionierung, Enttäuschung – Stillstand – Auflösung. 1997 gehen auch bei Violet District endgültig die Lichter aus.

Hier beginnt aber nun die „Ära“ RPWL. Kalle Wallner und Yogi Lang – Profimusiker, Tüftler, Künstler, Kreativköpfe - ambitionierte Perfektionisten. Ein Leben ohne Musik kommt also wohl nicht in Frage – folgerichtig also der weitere Weg als Berufsmusiker. Erst mal geht es noch ohne richtigen Namen, dafür aber mit viel Spieleifer, Spaß, Enthusiasmus und massig Pink Floyd-Coversongs im Gepäck weiter.

Doch dann wird die Sache ernst und nach einem Dasein als „mehr oder weniger Coverband“ steht 2000 das Debütalbum „God Has Failed“ mit ihren eigenen Kompositionen in den Regalen – unter dem gewählten Bandnamen RPWL.
Yogi Lang erklärte mir das mal so: „Ja mei, was soll ich da sagen? Ein ‚gescheiter’ Name ist uns auch nicht eingefallen und dann haben wir uns der Einfachheit halber nach unseren Anfangsbuchstaben benannt.“

R = Pablo Risettio – Drums
Das Gründungsmitglied verliess die Band nach dem Debütalbum, sein Kürzel aber bleibt im Bandnamen erhalten. Risettio ist jedoch immer wieder mal für besondere Gastauftritte zu haben.

P = Chris Postl – Bass
Der immer gut aufgelegte Chris nahm sich zwischendurch ein paar Jahre Auszeit für Beruf und Familie, war im Background aber immer mit aktiv dabei und ist seit 2005 wieder fest im Boot (Gottseidank auch auf der Bühne) und arbeitet nebenbei an einem Soloalbum

http://www.chris-postl.de


W = Kalle Wallner – Gitarre, Komposition
Eine der beiden treibenden (Kreativ)Kräfte von RPWL. Musiker, Produzent, Komponist, Arrangeur, Gitarrenlehrer – Chef von Farmlands ...
...und gerade auch mit seinem Solo-Projekt Blind Ego auf den Markt gekommen.

http://www.blind-ego.com
http://www.myspace.com/blindego
http://www.myspace.com/kallewallner

L = Yogi Lang – Keyboards, Gesang, Komposition
Das Pendant zu Kalle. Musiker, Produzent, Komponist, Arrangeur – Chef von Farmlands ...
Auch Yogi bastelt an seinem Solo-Projekt, aber der Perfektionist in ihm ist wohl noch nicht ganz zufrieden.



Zu RPWL gehören heute ausserdem:

Manni Müller – Drums
Berufsmusiker und als solcher schwer unterwegs für RPWL, Claudia Korreck, Stefan Obermaier, Groovebox Pirates uvm.

http://www.mannim.de
http://www.myspace.com/mannim

Markus Jehle – Live-Keyboards
Berufsmusiker – unterstützt RPWL als Keyboarder bei Konzerten und Tourneen, sprang auch schon bei Blind Ego ein, arbeitete fest bei Musicals wie Footloose, Feuerhex und Batboy mit und arbeitet mit zahlreichen weiteren Bands und Projekten.

http://www.markus-jehle.de
http://www.myspace.com/jaylemusic


Der Start von RPWL mit ihrem 2000 erschienenen Debüt-Album „God Has Failed“ konnte sich also sehen lassen. Die Band stieg zur festen Größe in der Progressiv-/Symphonic-Rock-Szene auf, schuf sich eine feste Fan-Gemeinde, auch international, tourte quer durch Deutschland und Europa und supportete Toto beim Tollwood-Festival 2003. Auf der Beliebtheitsskala diverser Magazine rangieren RPWL weltweit teilweise noch vor Giganten wie PINK FLOYD, GENESIS, MARILLION oder YES.



Ihr zweiter Longplayer „Trying To Kiss The Sun“ wurde im Juli 2002 sogar in den USA veröffentlicht, noch bevor er in good Old Germany auf den Tresen kam. Die Band war inzwischen erwachsen geworden und hatte ihren eigenen typischen Sound entwickelt, der zwar immer noch stark nach Pink Floyd klang, doch sehr viel differenzierter und vielschichtiger geworden ist. RPWL sind erwachsen geworden!



Diese Erfolge hatten die Band motiviert, im Februar 2003 ein „besonderes“ Album zu veröffentlichen (in Europa und USA): „STOCK - A Collection Of Previously Unreleased Material“. Für alle Hifi-Fans wurde als besonderes Highlight der CD noch eine DVD mit demselben Songmaterial als 5.1 Surround-Mix beigepackt. Was 1997 als Pink Floyd-Coverband begann, hat heute zur musikalischen Eigenständigkeit gefunden und seinen vorläufigen Höhepunkt in einem hervorragenden Konzeptalbum erreicht.


Mit „World Through My Eyes“ bringen die Symphonic-Prog-Rocker RPWL aus dem oberbayerischen Freising ihr viertes Studioalbum an den Start. Auch diesmal wieder sorgfältig durchdachte psychedelische Klangcollagen, epische Balladen, im Wechsel mit „britischem Gitarren-Rock“, das Klangspektrum weiter erweitert.... und noch etwas mehr! Denn wie alle RPWL-Alben folgt auch „World Through My Eyes“ einem Leitthema. Diesmal beeinflusst von östlichen Lehren, speziell von der indischen Mythologie und dem „Ramayana“, einem religiösen Buch über die Werte des Menschen. Daher auch die, mit schöner Stetigkeit wiederkehrenden, Sitar-Klänge und anderweitige indische Klangelemente.
UND – nicht zu vergessen – Ray Wilson, der als Special Guest ‚Roses’ singt.



Das Doppelalbum „Live - Start The Fire“ mit einer Aufzeichnung der 2005-er Tour ist ihr aktuellster Hit. Auf CD 1 sind acht Songs von RWPL, dazu kommt die gemeinsame Performance mit Ray Wilson von ‚Roses’ sowie dem von Wilson mitkomponierten Genesis-Song ‚Not About Us’. CD 2 zeigt das „zweite“ Gesicht der Freisinger. Cover-Versionen von Pink Floyds ‚Opel’, ‚Welcome To the Machine’, ‚Cymbaline’ und mehr. Dazu die Live-Version von ‚World Through My Eyes’, die sich vollkommen von der Studioaufnahme unterscheidet und der Bonus-Track ‚New Stars Are Born’. Leider hat einer der besten Live-Tracks ‚3 Ligths’ nicht den Weg auf dieses Album gefunden.



Auf die angekündigte DVD warten wir immer noch.......


Seit 2005 kennen wir uns auch persönlich. Am Anfang stand ein Telefon-Interview mit Yogi Lang im Zuge der „World-Through-My-Eye“-Promotion. Mit Yogi zu plaudern ist ein umfangreiches , aber auch sehr lustiges und unterhaltsames Unterfangen. Man fängt bei RPWL an, kommt unweigerlich zum früheren Umfeld, also Violect District und die Risettio-Projekte Jerkwater und The Elk, landet beim Bandnamen und am Ende bei dem unendlichen Thema „Globalisierung“ mit dem wir alleine schon abendfüllend diskutieren könnten.

Zum ersten Mal persönlich traf ich die Jungs dann im März 2005 in Freising im Zuge der CD-Release-Party. Auch Mr. Wilson war zugegen, an diesem Tag aber nicht ganz so gut drauf wie schon bei seinen Solo-Konzerten erlebt. Egal – Yogi, Kalle und Chris kennenzulernen war jedenfalls sehr lustig und angenehm und sollte der Beginn eines sehr netten Kontaktes sein, der sich bis heute kontinuierlich hält.

Die Reisetätigkeit fand ihre Fortsetzung als RPWL im Mai 2005 im Rahmen ihrer Europatour auch beim ausverkauften Eclipsed-Festival in Aschaffenburg Station als Co-Headliner von Arena machten. Laut Kalle Wallner markierte dieser Event auch den Beginn seiner guten Kontakte zu John Jowitt und John Mitchell, die bekanntermassen heute seinem Solo-Projekt Blind Ego angehören. Erfolgreiche Konzerte von RWPL gibt es nicht nur in Detuschland sondern auch in Spanien und Polen, Belgien, den Niederlanden und auf der britischen Insel. 2004 waren die Freisinger sogar über den großen Teich nach Phildadelphia (USA) zum ROS-Fest (Rits-of-Spring-Festvial) geflogen. Und im März 2007 waren RPWL in Mexicali beim Baja-Prog eingeladen, worüber sich Kalle vor kurzem äusserst positiv und sehr lobend äußerte. Das Festival muss ein ziemlicher Hammer sein und die Mexikaner wohl sehr sympathisch und feierfreudig...

Im September 2005 gab es übrigens zwischendurch noch mal eine Kurztour mit Pablo Risettio als Gastdrummer. Selten habe ich einen Schlagzeuger gesehen, der mit soviel Power und Vehemenz und dabei auch Akkuratesse die Trommelfelle gerbt wie Pablo. Auch hinter den Kulissen ist Pablo ein Unikum (in Bayern würde man sagen „ein lustiger Vogel“) und man konnte gut sehen und erleben wieviel Spaß es der Band machte mal wieder in „Urbesetzung“ zu rocken. Lockere Sprüche am Frühstückstisch und irgendeine Geschichte um alte oder frische und letzte oder erste Frühstückseier....

Auch 2006 war live einiges los - einmal quer durch Europa. 2007 steht wohl mehr im Zeichen der kreativen Phase von Gestaltung und Komposition für RPWL und der Solo-Toru von Kalle Wallner. Baja Prog in Mexicali ist leider schon wieder Geschichte, ebenso der grandiose Auftritt bei der CD-Release-Party von Blind Ego, der purer Spaß, Spielfreude und Ausgelassenheit war. Die Nacht war lang, das Bier am Ende alle, das Parkhaus hatte geschlossen, das nach einem langen Fussmarsch endlich erreichte "Abseits" gottseidank für ein paar Gestrandete rund um die Uhr geöffnet.



RPWL sind übrigens eine autarke und farbenfrohe „Firma“.
Unter dem Dach von FARMLANDS sieht es fast wie auf dem Regenbogen aus. Zwei großzügige Studioräume, liebevoll Orange Farm & Red Farm getauft, bieten zahlreiche Aufnahmemöglichkeiten und können auch gemietet werden - inkl. der Profis Yogi und/oder Kalle.
Mit RED Farm Records haben die Freisinger seit 2006 ihr eigenes Label am Start.
BLUE Farm steht für Promotion & Events und ist die Spielwiese von Michi Kasper.
Unter ORANGE Farm firmieren die Workshops und Instrumentalunterrichte.
BLACK Farm nennt sich ihre Konzert & Eventagentur. Zuständig: Vipo Maat.
http://www.farmlands.de

Für 2007 steht noch einiges an:
Kalle geht ab Mai mit Blind Ego auf Tour. Support sind die Hamburger Soft-Progger Sylvan.
Ausserdem arbeiten RPWL an neuen Songs um evtl. 2008 dann mit ihrem fünften Studio-Album glänzen zu können.
Über den Stand der Soloalben von Yogi und Chris, weiss ich derzeit leider noch nicht genaueres, hoffe aber auf baldige Infos.
Markus und Manni sind mit diversen Projekten unterwegs. Den beiden wird sicher auch nicht langweilig.

________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


26.04.2007 15:54
RE: Gestatten: RPWL - Freising, nähe Airport antworten

Das ist natürlich ein besonders erfreulicher Zuwachs Eine Band, die in Progkreisen höchstes Ansehen genießt!!!!




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

Kalle
Blind Ego
RPWL


Beiträge: 93


26.04.2007 16:31
RE: Gestatten: RPWL - Freising, nähe Airport antworten

Auch von mir ein herzliches"SERVAS"! :)
Vielen Dank für die coole Historie, Maria! Sehr gelungen!!! Viele Sachen hätt ich selbst fast vergessen...
Grüsse ans komplette Forum von der Farm!

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


26.04.2007 16:44
RE: Gestatten: RPWL - Freising, nähe Airport antworten

Zitat von Kalle
Vielen Dank für die coole Historie, Maria! Sehr gelungen!!!


Danke! Hab ich also keine Fehler gemacht?


Zitat von Kalle
Viele Sachen hätt ich selbst fast vergessen...


Und die erst, von denen ich (noch) gar nicht weiss.......


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


26.04.2007 17:43
RE: Gestatten: RPWL - Freising, nähe Airport antworten

Junge, junge, das ist ja Megafantastisch!!!!




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor