Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


08.06.2007 06:58
Versus X - The Turbulent Zone antworten
Versus X - The Turbulent Zone
Retro Prog, Art Rock



2000
Musea Records
9/10

Versus X kommen aus dem Großraum Frankfurt und haben "The Turbulent Zone" bereits zwischen November 1999 und Mai 2000 in Frankfurt/Main aufgenommen. Für die Texte zeichnet Sänger und Gitarrist Arne Schäfer verantwortlich. Die Musik von Versus X ist komplex und keinesfalls mit ein paar Durchläufen vollständig zu erfassen. Dafür kann sich der Genre-Freund auf eine Vollbedienung gefasst machen. Die Kompositionen sind sehr umfangreich, verlieren jedoch nie den Faden und lassen den Hörer gelegte Grundstrukturen immer wieder erkennen.
Mit einem echten Longplayer eröffnet diese Scheibe. "Cutting The Veil" fängt bombastisch an, epische Tastenklänge bestimmen die Rezeptur und die Gitarrenläufe werden mit Liebe zum Detail gespielt. Die Stimme von Arne Schäfer klingt ruhig, sachlich und sehr ausgeglichen. Das Klavierspiel von Ekkehard Nahm veredelt das Stück ein ums andere Mal. Das kommt besonders schön zur Geltung, wenn sich akustische Gitarren und das anspruchsvolle Bassspiel von Jörg Fischer dazu gesellen.

Versus X sind eine Band, die sich auf das Spielen von langen Tracks spezialisiert hat. Umso mehr wird man so der klassischen progressiven Musik gerecht und erfüllt die Erwartungshaltung des geneigten Fans. Im Ablauf dieses Mehrteilers besticht die Becken- und Rhythmusarbeit von Uwe Völlmar. Ausufernde Klanggebilde, kleine Duelle zwischen Gitarre und Synthie begeistern. In der Tempogestaltung ist die Formation variabel und ideenreich. Die Verspielt- und Vertracktheit verdeutlichen, dass hier richtige Könner am Werk sind. "Cutting The Veil" ist ein Ausnahmestück, Steigerungen inbegriffen, voller ausgeklügelter Harmonien. Spannend, dramatisch, kühl, sanft, melancholisch, alles in einem einzigen Song miteinander vereint.

Mit knapp 6 ½ Minuten ist "Between The Phases Of The Night" ein Short-Track. Andächtig vermitteln uns Versus X einzelne Phasen. Musikalisch legt man das Hauptaugenmerk auf akustische Gitarren, die gestochen scharf und sauber aus den Boxen erschallen.
"Strange Attractor" wartet mit dem einen oder anderen schrägen Akkord auf. Arne Schäfer wandert mit seinem Gesang in ungewohnte Höhen. Mit spürbarer Leichtigkeit vermitteln uns Versus X ihre schwere Kost. Ein Widerspruch? Mitnichten! Dynamisch steigert sich der Song ab Minute drei und beweist, wie sehr die Band von ihren instrumentalen Parts lebt. Die Keyboards faszinieren, die Drums zeigen sich in fast allen möglichen Facetten. Die miteinander spielenden Instrumente lassen den Prog-Liebhaber immer wieder mit der Zunge schnalzen.

Das abschließende, 15-minütige "The Hostile Sea" bietet klassische Klavierläufe, wobei das Gitarrenspiel erneut wichtige Akzente setzt. Die Vocals sind schwer zu erfassen, wirken dennoch erfrischend. Man wird in einen Sog gezogen, ein atmosphärischer Sound wird aufgebaut und lässt den Zuhörer nicht mehr los. Mal ist es die Orgel, mal sind es die einzelnen Solo-Einlagen der Mitstreiter. Dieses Album endet mit eben solchem Bombast, wie es begonnen hat.

Auf "The Turbulent Zone" hören wir Musik, die beim ersten Hören eine unüberwindbare Mauer darstellt, aber mit zunehmender Spieldauer ihre Geheimnisse lüftet und den Lustfaktor auf anspruchsvolle Rockmusik stetig erhöht. Im Dezember 2003 hat übrigens Jörg Fischer die Band verlassen. Er wurde durch Thomas Keller am Bass ersetzt. Im Februar 2007 musste Schlagzeuger Uwe Völlmar die Band aus beruflichen Gründen verlassen. Inzwischen bedient Thomas Reiner die Felle. In dieser Zusammensetzung arbeiten Versus X an ihrem neuen Album "Primordial Ocean", auf das wir hoffentlich nicht mehr lange warten müssen.

Line-up:

Arne Schäfer (vocals, electric & acoustic guitars)
Ekkehard Nahm (piano, organ, synthesizers, bass pedals)
Jörg Fischer (bass)
Uwe Völlmar (drums, percussion)

Tracklist:

01:Cutting The Veil (21:50)
a)Changing Conditions
b)Laying Bare The Nerves
c)On Fertile Ground
d)The Gentle Coat Of Night
e)In Distant Niches
02:Between The Phases Of The Night (6:36)
03:Strange Attractor (13:28)
04:The Hostile Sea (15:26)

Gesamtspielzeit: 57:29 min

http://www.versus-x.de/
http://www.myspace.com/versusxprog
http://www.musearecords.com/



Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor