Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 352 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


08.07.2007 17:45
Greg’s Bluesnight feat. Henrik Freischlader, 04.07.2007, Haus Schmülling, Bergkamen antworten

Hallo zusammen,

Henrik Freischlader als Gast bei Greg’s Bluesnight!

Das durfte man sich im Bergkamener Haus Schmülling nicht entgehen lassen. In eine ähnliche Richtung dachten wohl auch die zirka 280 Besucher dieses Konzertes und an diesem Abend wurde keiner der Besucher enttäuscht.
Auch diese Bluesnight war etwas Besonderes. Einerseits war man gespannt darauf, wie ein Gig des Wupper-Bluesers Freischlader im erweiterten Kreis von Musikern angelegt wurde, andererseits verabschiedete sich nach 8 Jahren und rund 1.000 Konzerten Frank Boestfleisch (drums) von der Bluesnightband. Er steigt als Produktmanager bei einer großen nationalen Schlagzeugfirma ein.



Es war also angerichtet und um 20:10 Uhr eröffnete die Band mit einem Instrumental den Abend. Das Stück war geprägt von einem brillanten Zusammenspiel zwischen Gregor Hilden und Tommy Schneller (saxophone). Beeindruckend, wie das rüber kam und jeder in der Band stellte sich persönlich durch ein Solo vor.



Nach dem zweiten Song, von Horst ’The Crow’ Bergmeyer gesungen, spielte die Band einen schwer schleppenden Chicago-Blues und Tommy kündigte auf seine unnachahmlich sympathische Art den Gast des Abends an.

Der schulterte seine feuerrote halbakustische Gibson, die für den gesamten Gig sein Begleiter bleiben sollte. Ein überraschendes Break führte zu einem saustarken laid back Part in dem Song, wobei Tommy Schneller das erste Solo spielte. Freischlader schaute zu seiner Rechten und gab den Weg frei für Hildens Solo. Auch bei diesem Konzerte wurde deutlich, dass der Gast der ’master of the ceremony’ war. So wurde der Solo-Staffelstab an Horst Bergmeyer weiter, der eine herrlich treibende Einzeleinlage zum Besten gab. Kein Wunder, dass der den Spitznamen ’The Crow’ hat. Die Band groovte bis zum fulminanten Ende der Nummer.



Schwerpunkte der Setlist des Abends waren Songs aus Henriks erstem und aktuellen Album Get Closer.
Der junge Blueser leitete das funkige “Keep Playin’“ ein, überließ allerdings dem Keyboarder, dem Saxofonisten und Gregor Hilden die Soli. Das zeugte schon von einer gewissen Größe, die man dem ansonsten im Power-Trio spielenden Gitarristen zugestand.
Grundsätzlich wurde offenkundig, welch hohen Standard das Freischlader’sche Songwriting hat. Die Solobeiträge der einzelnen Musiker waren für sie zum Austoben und für das Publikum ein ums andere Mal zum Genießen.





Balladen standen dann auf dem Programm des ersten Sets, der nach etwas über einer Stunde ausklang.
In Worten ausgedrückt: “I Give Up On Loving You“ und “She’s Back (For Another Try)“. Tommy musste diesen Song besonders mögen, denn er blies ein derart melancholisches Solo, bei dem er beide Augen geschlossen hatte, dass es einem kalt den Rücken runter lief. Hölle, wenn der mit der Oktavklappe an die ganz hohen Töne kommt!
Der zweite Slow-Blues wurde zu einem zentralen Stück des Abends, denn “She’s Back (For Another Try)“ wurde mit 17 Minuten fast schon zelebriert. Während Freischladers Solo konnte man die berühmte Stecknadel fallen hören. Es knisterte im Saal und da waren selbst die Auslösegeräusche der Kameras zu hören. Ein großes Lob an das Publikum im Haus Schmülling, das sich darauf verstand, zur rechten Zeit die Ruhe zu bewahren und es schaffte, jedes Solo mit berechtigtem Applaus zu honorieren.

Nach der Pause war Tommy Schneller nicht nur an der Kanne gefordert, denn er sang überzeugend den Percy Mayfield-Klassiker “Danger Zone“.



Mit einem Song im Boogie-Muster kam Freischlader zurück auf die Bühne und es kam zu einem genüsslich langen Frage-Antwort Spiel zwischen ihm und Schneller. Die Vorlagen waren zunächst einzelne Töne, die stetig erweitert wurden. Den Schluss dieser Einlage kommentierte der Tommy mit einem Lachen… durch sein Saxofon gespielt.
Nach dem Midtempo-Blueser “Too Cool For Me“ kam es mit “Not Of That Kind“ zur swingenden Seite des Konzertes. Während Freischladers Solo lieferte Hilden feinste Licks und spielte seine Gitarre bei seinem Solo mit Samtpfoten.
Derweil jagte ein musikalischer Höhepunkt den nächsten und mit Peter Greens “I Loved Another Woman“ wurde authentisch interpretiert. All Hochachtung, wie Hilden mit seiner Gibson Les Paul Green zitiert.





Dann wurde den Zuschauern so richtig eingeheizt. Das Motto lautete “She Ain’t Got The Blues“ und im Haus wurde gerockt. Die Gitarristen schraubten sich gegenseitig in schwindelerregende Blues Rock-Höhen, Tommy rockte und die Rhythmusabteilung ließ sich da auch nicht lumpen.
Der Schlusspunkt des Konzerts saß und mit einer 10-minütigen balladesken Zugabe war dann um 22:50 Uhr unter tosendem Beifall Schicht im Schacht.





Die Musiker durften während diverser Smalltalks noch viele Autogramme geben.
Resümierend bleibt festzustellen, dass das Songmaterial eines Henrik Freischladers hervorragend ist und auch in einem größeren Line-up vollkommen berechtigte Klasse aufweist.
Danke für einen tollen Blues-Abend!


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor