Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 689 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


22.11.2007 10:03
Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten
Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma oder geht's auch ohne ganz gut?
WAS MEINT IHR GESCHÄTZTE LESER?


Diese Frage stellte ein Mitglied in unserer Community in einem anderen Thread. Doch denke ich, dass das durchaus diskussionswürdig ist.

Was sind die Erfahrungen der Bands und Musiker hier??
Und was denkt der Hörer/Fan/Käufer??
Mit oder ohne Label?
Vorteile? Nachteile? Vertriebswege? Verbreitung?

Pro oder Contra - oder "weiss nicht"....

________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Rare Bird
Keep on rockin`

Beiträge: 71

22.11.2007 10:39
RE: Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten

Na, das ist schwerig zu beantworten. Viele Gruppen machen es ohne, aber vielleicht ist ein Schallplattenfirma nutzlig für den ganzen Promotion.

maler
Ex-Hoelderlin

Beiträge: 104


22.11.2007 11:18
RE: Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten

Hi Rare Bird und Jamina (lang nix gehört von Euch!!),
nur wenn die company wirklich an ihre Produkte glaubt und richtig investiert, dann kann promotion Sinn machen...(Siehe unsere Plakat-Großflächenaktion bei "New Faces". Die hat dazu beigetragen, dass 5 x soviel Schallplatten verkauft wurden wie vorher (außer TRAUMSTADT).....aber lag's nicht auch an der kommerzielleren Musik, die wir damals gemacht haben....?)
Und PR-Aktionen kann man sich auch von Werbeagenturen einkaufen.....maßgeschneidert für den Anspruch, den man als band hat.
Aber, sorry: Ich will nix abwürgen! diskutieren wir weiter!
Ich werde von Zeit zu Zeit einfach aus meiner alten und neuen Erfahrung was dazu sagen und bitte auch Michael zu Worte!
LG
Maler

Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

22.11.2007 18:39
RE: Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten
Zitat von maler
Hi Rare Bird und Jamina (lang nix gehört von Euch!!),
nur wenn die company wirklich an ihre Produkte glaubt und richtig investiert, dann kann promotion Sinn machen...(Siehe unsere Plakat-Großflächenaktion bei "New Faces". Die hat dazu beigetragen, dass 5 x soviel Schallplatten verkauft wurden wie vorher (außer TRAUMSTADT).....aber lag\'s nicht auch an der kommerzielleren Musik, die wir damals gemacht haben....?)
Und PR-Aktionen kann man sich auch von Werbeagenturen einkaufen.....maßgeschneidert für den Anspruch, den man als band hat.
Aber, sorry: Ich will nix abwürgen! diskutieren wir weiter!
Ich werde von Zeit zu Zeit einfach aus meiner alten und neuen Erfahrung was dazu sagen und bitte auch Michael zu Worte!
LG
Maler



Hi "Maler"

ich finde es gerade spannend von euch "alten Hasen" zu erfahren wie und was funktioniert! Was war das z.B. für eine Plakat-Großflächenaktion bei "New Faces"? Ich habe keine Ahnung davon?
und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.

Torsten

http://www.facebook.com/Spreewilder
maler
Ex-Hoelderlin

Beiträge: 104


25.11.2007 22:15
RE: Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten

Guten Abend Spreewilder,
zum Thema "Großflächen-Aktion". Also, bei der Vorbereitung zu NEW FACES probte Hoelderlin teilweise in einer großen Scheune auf dem Lande bei Wuppertal. der Besitzer war ein großer Fan und gleichzeitig Artdirektor einer bekannten Düsseldorfer Werbeagentur. Er war dermaßen überzeugt von der Hoelderlin-Musik, dass er mit mir (damals: Manager/Sprecher der Band)zur Plattenfirma Intercord/Spiegelei nach Stuttgart flog und dort den big Bossen einen deal vorgeschlagen hat, der seinesgleichen suchte (damals in den wilden 70-gern): Er würde kostenlos ein sensationelles cover entwerfen, das dann auf 350 Plakatwänden deutschlandweit für die Veröffentlichung und die Tour werben sollte.Kein Honorar für ihn oder die (wirklich) Topagentur, sondern nur die Herstellungskostenl und die Klebekosten der Riesenplakate.Ab soundsoviel verkauften Exemplaren würde er dann sein Honorar in Form von einer prozentualen Beteiligung bekommen....Nun, das cover wurde mit den Fotos, die wir in Wiesbaden, in einer Klinik mittels Wärmekameras (für die Tumorerkennung) produziert haben, zu einem Hingucker. Die Rolling Stones und Golden Earring haben das später "nachgemacht". Dann wurden die Großflächen produziert und mit frechen headlines, wie "Hölderlin lebt" oder ...damals waren gerade Wahlen...."Wählt Hölderlin" und noch andere...zum Gesprächsstoff in den Medien, weil sie so geschickt plaziert worden waren, dass die Medienleute mit der Nase draufstießen und so ging das Konzept "Öffentlichkeit zu erreichen" auf. Eigentlich haben alle wichtigen Zeitungen darüber geschrieben, dass eine Deutschrockband zum ersten Mal so eine Powerwerbung von ihrer company bekommen hat......

OK, noch Fragen?
LG
Maler

Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

26.11.2007 19:44
RE: Braucht eine Band heute noch eine Schallplattenfirma....? antworten

Zitat von maler
Guten Abend Spreewilder,
zum Thema "Großflächen-Aktion". Also, bei der Vorbereitung zu NEW FACES probte Hoelderlin teilweise in einer großen Scheune auf dem Lande bei Wuppertal. der Besitzer war ein großer Fan und gleichzeitig Artdirektor einer bekannten Düsseldorfer Werbeagentur. Er war dermaßen überzeugt von der Hoelderlin-Musik, dass er mit mir (damals: Manager/Sprecher der Band)zur Plattenfirma Intercord/Spiegelei nach Stuttgart flog und dort den big Bossen einen deal vorgeschlagen hat, der seinesgleichen suchte (damals in den wilden 70-gern): Er würde kostenlos ein sensationelles cover entwerfen, das dann auf 350 Plakatwänden deutschlandweit für die Veröffentlichung und die Tour werben sollte.Kein Honorar für ihn oder die (wirklich) Topagentur, sondern nur die Herstellungskostenl und die Klebekosten der Riesenplakate.Ab soundsoviel verkauften Exemplaren würde er dann sein Honorar in Form von einer prozentualen Beteiligung bekommen....LG
Maler



Grüße dich,

einfach eine Klasse - Situation für Hölderlin damals... eigentlich müsste es doch auch heute noch Menschen geben, auf die mindestens zwei dieser Fakten aus deiner Geschichte zutreffen:


- Liebhaber von Musik (egal welche Schublade)

- Mäzenen die genügend Geld investieren können ohne einen Gegenwert zu erwarten (also kein Sponsoring!)

Oder hören darauf passende Leute keine "gute Musik" mehr? Kann doch auch nicht sein, oder?









und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.

Torsten

http://www.facebook.com/Spreewilder
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor