Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.231 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


29.02.2008 09:33
1. Wuppertaler Krautrock-Festival, 06.09.2008 antworten
Scheinbar kommen hier die meisten aus dem Süden der Republik, aber für die, die dennoch mehr den Norden wohntechnisch bevorzugen hier eine nette Info:

Am 06.09.2008 gibt es auf der Waldbühne "Auf der Hardt" das

"1. Wuppertaler Krautrock Open-Air Festival"

Der Einlass ist auf 14:30 Uhr angesetzt,
Konzertbeginn auf 15:30 Uhr.

Folgende Bands werden auftreten:

JANE
BIRTH CONTROL
SHADES OF DAWN
BAUMSTAM


Der Vorverkauf läuft und kostet EUR 27,50 + Gebühren

Weitere Infos gibt es auf der ansprechenden Page: http://www.pepperoldies.com

Let the Krautnebel wabbern over Wuppertal

Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


29.02.2008 09:35
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Danke - die gibt es schon hier

http://www.jogi-progforum.de/t4564f76-Wu...stival-am-.html


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


03.03.2008 09:48
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von Jamina
Danke - die gibt es schon hier
http://www.jogi-progforum.de/t4564f76-Wu...stival-am-.html


Wollt's ja nur nochmal in Erinnerung rufen


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.03.2008 11:28
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von ThresTheater
Wollt's ja nur nochmal in Erinnerung rufen


Ja - ist doch schön.
Wie gerne würde ich mal unseren Shademan kennenlernen.....


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


04.03.2008 08:32
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von Jamina
Wie gerne würde ich mal unseren Shademan kennenlernen.....


Okay, vielleicht eine doofe Frage: Aber wer ist Shademan?


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


04.03.2008 10:27
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von ThresTheater
Zitat von Jamina
Wie gerne würde ich mal unseren Shademan kennenlernen.....

Okay, vielleicht eine doofe Frage: Aber wer ist Shademan?


Servus,

jetzt muß ich hier mal wieder in die Bresche springen und meine wahnsinnigen Kenntnisse ganz wichtig zum Besten geben
Unsere Chefin Jamina kann hier nur einen meinen: den Hajü Klein, den Sänger, Gitarristen und Überboss von Shades Of Dawn, mit dem sie schon seit ca. 150 Jahren in Mailkontakt steht, den sie aber noch nie persönlich kennengelernt hat.

Das Problem ist wohl, daß der Hajü den Weißwurschtäquator mit seiner Band noch nie überschritten (unterschritten?) hat und man, um Shades Of Dawn live zu sehen in den letzten Jahren nach z.B. Düsseldorf oder Reichenbach düsen mußte. Ich hab das getan, aber unsere Chefin wird ja hier im Forum vom Jogi so stark eingebunden , daß sie im Gegensatz zu mir dadurch leider leider keine Zeit mehr für solche Kaffeefahrten von München nach Wo-immer-auch-hin findet.

Viele Grüße sendet der

Wolli
geyemapiru

np. Brightness Falls - Live At Progparade #1

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


04.03.2008 16:01
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von geyemapiru
Zitat von ThresTheater
Zitat von Jamina
Wie gerne würde ich mal unseren Shademan kennenlernen.....

Okay, vielleicht eine doofe Frage: Aber wer ist Shademan?

Servus,
jetzt muß ich hier mal wieder in die Bresche springen und meine wahnsinnigen Kenntnisse ganz wichtig zum Besten geben
Unsere Chefin Jamina kann hier nur einen meinen: den Hajü Klein, den Sänger, Gitarristen und Überboss von Shades Of Dawn, mit dem sie schon seit ca. 150 Jahren in Mailkontakt steht, den sie aber noch nie persönlich kennengelernt hat. Das Problem ist wohl, daß der Hajü den Weißwurschtäquator mit seiner Band noch nie überschritten (unterschritten?) hat und man, um Shades Of Dawn live zu sehen in den letzten Jahren nach z.B. Düsseldorf oder Reichenbach düsen mußte. Viele Grüße sendet der Wolli geyemapiru


Danke, danke, dann ist mir das ja doch nicht so peinlich. Aber wenn es der Chefin hilft, könnte ich ja ein Foto von dem guten Mann machen und es Ihr dann mailen. Dann hat sie ihn zumindest upgedatet auf dem Computer.

Ach ja, auch oberhalb des Weißwurschtäquators gibt es traumhaft schöne Ecken zu entdecken. S. Unterschrift


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


04.03.2008 17:41
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von ThresTheater
Danke, danke, dann ist mir das ja doch nicht so peinlich. Aber wenn es der Chefin hilft, könnte ich ja ein Foto von dem guten Mann machen und es Ihr dann mailen. Dann hat sie ihn zumindest upgedatet auf dem Computer.
Ach ja, auch oberhalb des Weißwurschtäquators gibt es traumhaft schöne Ecken zu entdecken. S. Unterschrift



Servus,

ich fahr ja auf alle Fälle nach Wuppertal aufs Festival, das lass ich mir keinesfalls entgehen. Ich war vorletzte Woche im übrigen in Schwelm auf dem Geburtstagstreffen der progrock-dt, von dort isses ja auch nach Wuppertal nur noch ein Katzensprung, kenn mich also jetzt in der Ecke aus

Wir sollten uns, wenn Du möchtest, bei der Gelegenheit dann dort treffen, kennen lernen und den Shademan (den Ausdruck hab ich im ügbrigen bis gestern noch nie gehört...) photographieren ...evt kriegen wir das Bild a wengerl vorteilhafter als auf seiner Homepage hin *duck*

Machs gut, viele Grüße sendet der

Wolli
geyemapiru

np: The Tangent - Not As....ups grad zu Ende hmmmmmm... np : Jeff Buckley - Grace

geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


04.03.2008 17:56
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Servus ThresT.,

ganz vergessen, ich bins nochmal, die Gelgenheit ist grad so günstig ....und ich wollte an der Stelle noch erwähnen, daß ich mit einer Ausnahme sämtliche Bap-CDs im Original besitze. Die Jungs sind ja grad im Studio um ihr 15.Album aufzunehmen, weißt Du wie lange die da jetzt noch rumfummeln wollen?? Wann ist denn mit dem Album zu rechnen??

Viele Grüße an den Rand des Ruhrgebiets, in die Nähe von Wuppertal, evt nach Schwelm oder Hagen oder so??

Wolli
geyemapiru

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


06.03.2008 17:42
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von geyemapiru
Servus ThresT.,
ganz vergessen, ich bins nochmal, die Gelgenheit ist grad so günstig ....und ich wollte an der Stelle noch erwähnen, daß ich mit einer Ausnahme sämtliche Bap-CDs im Original besitze. Die Jungs sind ja grad im Studio um ihr 15.Album aufzunehmen, weißt Du wie lange die da jetzt noch rumfummeln wollen?? Wann ist denn mit dem Album zu rechnen??
Viele Grüße an den Rand des Ruhrgebiets, in die Nähe von Wuppertal, evt nach Schwelm oder Hagen oder so??
Wolli
geyemapiru


Jooden Daach Wolli.
Ich komme aus Schwelm!!! Ist ja interessant, dass prog-dt auch hier aus der Ecke kommt. Habe davon schon gehört, mich aber noch nicht weiter darum gekümmert.

Das neue BAP-Album erscheint am 16.05.08 in zwei Versionen: einmal plugged und einmal unplugged und hört auf den Namen Radio Pandora. Bin sehr gespannt. Auf der Seite hier http://www.radio-pandora.de kann man schon in die ersten Stücke reinhören und bis zum Releasedate werden da auch ständig neue Sachen bereitgestellt. Ich selber habe alles von BAP, habe allerdings nach dem Weggang von Klaus Major Heuser etwas die Lust an den Jungs verloren. Sooft wie WN betonen muss, dass sie 'ne richtige Rock'n'Rollband sind hat er das vorher nicht nötig gehabt und selten waren die Konzerte langweiliger als seit der Aff un zo-Tour. Doe Sonx ging wieder und die 30 Best of war sowohl als Konzert als auch auf CD der Totalaussetzer. Aber das ist meine Meinung.

Bis zur ÖVVERALL habe ich sogar alle auf Vinyl, ausser der AMERIKA, aber die gab's auch nicht auf Vinyl. Auf CD habe ich alles und tausche langsam noh un noh alles gegen die remaster-Dinger aus, das lohnt sich wirklich. An Singles müsste ich aus der Heuser-Ära auch alles haben, danach flaute dass dann ab.

Das wir uns auf dem Krautrockfestival treffen fände ich super. Ich bin mit 'nem Kumpel zusammen dort. Alles weitere sollten wir dann beizeiten abchecken.

Bis später!!!


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


07.03.2008 20:36
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von ThresTheater

Jooden Daach Wolli.
Ich komme aus Schwelm!!! Ist ja interessant, dass prog-dt auch hier aus der Ecke kommt. Habe davon schon gehört, mich aber noch nicht weiter darum gekümmert.
Das neue BAP-Album erscheint am 16.05.08 in zwei Versionen: einmal plugged und einmal unplugged und hört auf den Namen Radio Pandora. Bin sehr gespannt. Auf der Seite hier http://www.radio-pandora.de kann man schon in die ersten Stücke reinhören und bis zum Releasedate werden da auch ständig neue Sachen bereitgestellt. Ich selber habe alles von BAP, habe allerdings nach dem Weggang von Klaus Major Heuser etwas die Lust an den Jungs verloren. Sooft wie WN betonen muss, dass sie 'ne richtige Rock'n'Rollband sind hat er das vorher nicht nötig gehabt und selten waren die Konzerte langweiliger als seit der Aff un zo-Tour. Doe Sonx ging wieder und die 30 Best of war sowohl als Konzert als auch auf CD der Totalaussetzer. Aber das ist meine Meinung.
Bis zur ÖVVERALL habe ich sogar alle auf Vinyl, ausser der AMERIKA, aber die gab's auch nicht auf Vinyl. Auf CD habe ich alles und tausche langsam noh un noh alles gegen die remaster-Dinger aus, das lohnt sich wirklich. An Singles müsste ich aus der Heuser-Ära auch alles haben, danach flaute dass dann ab.
Das wir uns auf dem Krautrockfestival treffen fände ich super. Ich bin mit 'nem Kumpel zusammen dort. Alles weitere sollten wir dann beizeiten abchecken.
Bis später!!!



Servus ThresT.,

Du kommst aus Schwelm ?????????!!!!!!!!!!! Des is ja geil ! Wir haben im übrigen in Lutz Diehls Eisenwerkschänke in Schwelm gefeiert. Ich nehme an, daß Dein Haus um die Ecke steht , die Eisenwerkschänke ohnehin Dein Stammlokal ist und der Lutz, der Besitzer - ein total enthusiastischer Progfan - Dein zweitbester Kumpel ist ....ok. wahrscheinlich nicht, weil sonst hätte er Dir ja davon erzählt....
Die Macher der progrock-dt sitzen im übrigen in Köln und Hagen.

Vielen Dank bezgl. der Infos zur neuen Bap-CD, ich hab hier nur immer wieder mal auf die Homepage geschaut, aber da passiert ja überhaupt nichts, evt. haben die vergessen, daß Sie eine solche haben oder Sie wollen einfach nur "registrierten Fans" Informationen gegen. Und ein solcher bin ich nun mal nicht...

Mit den Studioscheiben seit "Pik Sibbe" kann ich auch nimmer so viel anfangen, meißt gabs ein bis drei ganz gute Songs, über den Rest kann man mE den Mantel des Schweigens hüllen.

Mit Deiner Bap-Sammlung kann ich nicht mithalten, ich hab von den 19 offiziellen CDs 18 Stück , aber allein diese Diskussion mit Dir, wird definitiv dazu führen, daß ich mir die "für uszeschnigge" auch in Kürze zulege, da kann ich mich doch jetzt nimmer lumpen lassen, oder? eine CD,die ich freilich auswendig kenne, aber damals nur auf MC hatte...und die MCs hab ich alle vor Jahren weggeworfen....

*Angeber-Modus an*
Du hattest geschrieben, daß Du seit 1986 Bap-Fan bist, jetzt bin ich Dir evt in einem voraus: Mein erstes Bap-Konzert hab ich am 15.02.1985 besucht , hab extra meine Tickets rausgefummelt, war die "Zwesche Salzjebäck un Bier-Tour" , das Konzert dauerte lt. meiner Aufzeichnung 3 Std 17 Min , eine Vorband gabs nicht, der Preis : DM 14,-- .....der Wahnsinn, oder ??
*Angeber-Modus aus*

Ich freu mich, Dich in Wuppertal aufm Festival kennenzulernen, Kamera net vergessen, gell


Viele Grüße nach Schwelm sendet Dir

Wolli
geyemapiru

np: Van der Graaf Generator - Still Life

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


08.03.2008 22:39
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von geyemapiru
Servus ThresT.,
Du kommst aus Schwelm ?????????!!!!!!!!!!! Des is ja geil ! Wir haben im übrigen in Lutz Diehls Eisenwerkschänke in Schwelm gefeiert. Ich nehme an, daß Dein Haus um die Ecke steht , die Eisenwerkschänke ohnehin Dein Stammlokal ist und der Lutz, der Besitzer - ein total enthusiastischer Progfan - Dein zweitbester Kumpel ist ....ok. wahrscheinlich nicht, weil sonst hätte er Dir ja davon erzählt....
Die Macher der progrock-dt sitzen im übrigen in Köln und Hagen.
Vielen Dank bezgl. der Infos zur neuen Bap-CD, ich hab hier nur immer wieder mal auf die Homepage geschaut, aber da passiert ja überhaupt nichts, evt. haben die vergessen, daß Sie eine solche haben oder Sie wollen einfach nur "registrierten Fans" Informationen gegen. Und ein solcher bin ich nun mal nicht...
Mit den Studioscheiben seit "Pik Sibbe" kann ich auch nimmer so viel anfangen, meißt gabs ein bis drei ganz gute Songs, über den Rest kann man mE den Mantel des Schweigens hüllen.
Mit Deiner Bap-Sammlung kann ich nicht mithalten, ich hab von den 19 offiziellen CDs 18 Stück , aber allein diese Diskussion mit Dir, wird definitiv dazu führen, daß ich mir die "für uszeschnigge" auch in Kürze zulege, da kann ich mich doch jetzt nimmer lumpen lassen, oder? eine CD,die ich freilich auswendig kenne, aber damals nur auf MC hatte...und die MCs hab ich alle vor Jahren weggeworfen....
*Angeber-Modus an*
Du hattest geschrieben, daß Du seit 1986 Bap-Fan bist, jetzt bin ich Dir evt in einem voraus: Mein erstes Bap-Konzert hab ich am 15.02.1985 besucht , hab extra meine Tickets rausgefummelt, war die "Zwesche Salzjebäck un Bier-Tour" , das Konzert dauerte lt. meiner Aufzeichnung 3 Std 17 Min , eine Vorband gabs nicht, der Preis : DM 14,-- .....der Wahnsinn, oder ??
*Angeber-Modus aus*
Ich freu mich, Dich in Wuppertal aufm Festival kennenzulernen, Kamera net vergessen, gell
Viele Grüße nach Schwelm sendet Dir
Wolli
geyemapiru
np: Van der Graaf Generator - Still Life


Danke für die ganzen Infos. Ich denke, ich sollte mal beizeiten einen Abstecher in die Eisenwerkschänke machen, die ich von aussen kenne, von innen aber nicht, da ich nicht soooo der Kneipengänger bin. Ist der Lutz auch hier im Forum angemeldet?

Die "Für Usszeschnigge" lohnt sich in der Remaster-Version auf alle Fälle. Am Sound ein wenig gefeilt und die Bonus-CD mit dem Interview zur Entstehungsgeschichte der Scheibe ist einfach nur witzig. Der Niedecken kann halt sehr kurzweilig erzählen.

Wegen der "Zwesche Salzjegäck un Bier"-Tour bin ich übrigens zum BAP-Fan geworden. Das Eröffnungskonzert aus Xanten wurde damals im TV in einem 45 Minuten Mitschnitt ausgestrahlt und ich sollte das für meinen Bruder auf MC bannen - so per Monorekorder und Überspielkabel (voll Hightech!). Die Cassette habe ich heute noch, mein Bruder war nie auf einem BAP-Konzert und ich inzwischen auf *Angebermodus an* 18 *Angebermodus aus*, habe Wolfgang Niedecken zweimal persönlich gesprochen, durfte einmal Meet&Greet mitmachen, war bei der feierlichen Enthüllung der BAP-Straßenbahn in Köln zugegen, habe am 22.12.1988 in einer total überfüllten Westfalenhalle (man spricht von 20.000 Besuchern) das längste BAP-Konzert überhaupt miterlebt (4,5 Stunden!!!), war dabei als der MAJOR am Deutschen Eck sein letztes Konzert gespielt habe, besuchte die Arsch huh-Aktion und meine Frau hat mich - kurz bevor wir zusammenkamen - mit auf die Pik Sibbe-Tour begleitet, durfte erleben, wie bei 10 Jahre BAP die SCORPS zusammen mit den Kölner Jungs abrockten und habe die größte BAP-Fanverarsche mit der Jubiläumsshow erlebt!!! Da geht was mit von durchs Leben! Aber wie gesagt, inzwischen ist das alles wieder abgeflacht. Übrigens wird auf der BAP-Page inzwischen auf die http://www.radio-pandora.de - Seite hingewiesen! Und wenn man jetzt schon Karten bestellt, bekommt man die Superduperexklusivmegarar-Doppel-Radio-Pandora-CD für EUR 10,00 weniger. Das nächste Konzert in meiner Nähe ist am 26.12.08 in Köln. Da verzichte ich lieber auf die Doppel-CD und kaufe mir nur die normale!

Die Eintrittspreise für die Konzertlänge waren bei BAP der Hammer. Nie ein Konzert unter 3 Stunden erlebt!!! Selbst die unplugged-Tour war so lang!

So und jetzt höre ich hier mal auf, sonst krieg ich noch Schimpfe vom Verwalter, weil das hier nix ävver auch rein jarnix met Progrock zo donn hätt.

Freu mich auch, den ersten Forer live kennenzulernen. Und ich hoffe, ich denke an meine Kamera, damit wir der Chefin mal ein schickes Bildchen schicken können


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


09.03.2008 14:50
RE: 1. Wuppertaler Krautrock-Festival antworten

Zitat von ThresTheater

Danke für die ganzen Infos. Ich denke, ich sollte mal beizeiten einen Abstecher in die Eisenwerkschänke machen, die ich von aussen kenne, von innen aber nicht, da ich nicht soooo der Kneipengänger bin. Ist der Lutz auch hier im Forum angemeldet?
Die "Für Usszeschnigge" lohnt sich in der Remaster-Version auf alle Fälle. Am Sound ein wenig gefeilt und die Bonus-CD mit dem Interview zur Entstehungsgeschichte der Scheibe ist einfach nur witzig. Der Niedecken kann halt sehr kurzweilig erzählen.
Wegen der "Zwesche Salzjegäck un Bier"-Tour bin ich übrigens zum BAP-Fan geworden. Das Eröffnungskonzert aus Xanten wurde damals im TV in einem 45 Minuten Mitschnitt ausgestrahlt und ich sollte das für meinen Bruder auf MC bannen - so per Monorekorder und Überspielkabel (voll Hightech!). Die Cassette habe ich heute noch, mein Bruder war nie auf einem BAP-Konzert und ich inzwischen auf *Angebermodus an* 18 *Angebermodus aus*, habe Wolfgang Niedecken zweimal persönlich gesprochen, durfte einmal Meet&Greet mitmachen, war bei der feierlichen Enthüllung der BAP-Straßenbahn in Köln zugegen, habe am 22.12.1988 in einer total überfüllten Westfalenhalle (man spricht von 20.000 Besuchern) das längste BAP-Konzert überhaupt miterlebt (4,5 Stunden!!!), war dabei als der MAJOR am Deutschen Eck sein letztes Konzert gespielt habe, besuchte die Arsch huh-Aktion und meine Frau hat mich - kurz bevor wir zusammenkamen - mit auf die Pik Sibbe-Tour begleitet, durfte erleben, wie bei 10 Jahre BAP die SCORPS zusammen mit den Kölner Jungs abrockten und habe die größte BAP-Fanverarsche mit der Jubiläumsshow erlebt!!! Da geht was mit von durchs Leben! Aber wie gesagt, inzwischen ist das alles wieder abgeflacht. Übrigens wird auf der BAP-Page inzwischen auf die http://www.radio-pandora.de - Seite hingewiesen! Und wenn man jetzt schon Karten bestellt, bekommt man die Superduperexklusivmegarar-Doppel-Radio-Pandora-CD für EUR 10,00 weniger. Das nächste Konzert in meiner Nähe ist am 26.12.08 in Köln. Da verzichte ich lieber auf die Doppel-CD und kaufe mir nur die normale!
Die Eintrittspreise für die Konzertlänge waren bei BAP der Hammer. Nie ein Konzert unter 3 Stunden erlebt!!! Selbst die unplugged-Tour war so lang!
So und jetzt höre ich hier mal auf, sonst krieg ich noch Schimpfe vom Verwalter, weil das hier nix ävver auch rein jarnix met Progrock zo donn hätt.
Freu mich auch, den ersten Forer live kennenzulernen. Und ich hoffe, ich denke an meine Kamera, damit wir der Chefin mal ein schickes Bildchen schicken können
^


Servus ThresT.,

aaalso: der Lutz ist hier glaube ich nicht angemeldet, aber bei der progrock-dt einigermaßen aktiv, reist immer viel zu Konzerten und macht Superfotos.

Die remasterte "für uszeschnigge" hab ich jetzt grad in den Einkaufskorb gelegt, bei der nächsten Amazon-Bestellung ist die mit dabei, danke für den Tipp.

Dein Bericht bezgl. Deiner BAP-Historie ist ja der ABSOLUTE HAMMER, ich mach mich jetzt mal ganz klein und verpiss mich.
Kann sehr gut nachempfinden, daß das für Dich was fürs ganze Leben war/ist. Geht mir bei einigen Konzert-Highlights genauso, da denk ich auch in 25 Jahren sicher noch sehr gern dran.

Die Veröffentlichungsstrategie bzgl. der neuen BAP-CD empfinde ich mehr als fragwürdig, um es mal vorsichtig auszudrücken. Bei Amazon werden die zwei Scheiben jetzt für EUR 29,97 im Pappschuber angeboten, find ich nicht o.k., entweder ich bring ne einfache CD zum "normalen Preis" raus oder ne doppelte CD zu einem etwas höheren Preis, aber sozusagen zwei einzelne CDs gleichzeitig im Pappschuber zum Preis für zwei einzelne CDs.....nee, das ist find ich nicht ok....aber ein Fan ist ja ein Depp und bestellt trotzdem.... ?!?

Dein Sampler "25 Jahre Sendung mit der Maus" ist ja der Brüller , bei ebay wird die CD derzeit hoch gehandelt wenn Du dich beeilst, könntest Du ein zweites Exemplar für einen Euro + Versand ersteigern, evt. ganz sinnvoll, da das Teil sicher ständig Deinem CD-Player ausgesetzt ist scnr

Ach ja, ich gebe Dir recht, daß unser Austausch HIER eigentlich überhaupt nix verloren hat, nehme an, wir werden beide in Kürze von den Chefs abgemahnt, daher spanne ich den Bogen jetzt sicherheitshalber mal ganz so nebenbei wieder Richtung Wuppertal und bitte möglichst viele "Lüstlinge" äh "Listlinge" mit uns beiden das

WUPPERTALER KRAUTROCK-FESTIVAL

zu besuchen, das wird definitiv sehr geil, ich garantiere schon mal für geile Liveperformances von Shades Of Dawn und Jane (die beiden anderen Bands hab ich noch nicht live gesehen) und dann bringen der ThresTheater, sein Kumpel und ich noch supergute Stimmung mit, dann steht einem genialen Tag nix mehr im Weg. Wer hat Lust ???????

Viele Grüße sendet der

Wolli
geyemapiru

np.: Cairo - Conflict And Dreams

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor