Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 901 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


28.07.2005 17:49
Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Wer da mal erste Hörproben ergattern will, der gehe auf die http://www.queensryche.com und sucht nach "Hostage" und "I`m American".

Quelle: Rock It 5/2005

Ich habe selbst noch nicht geschaut, werde es aber gespannt schnellsten nachholen und meinen Eindruck posten.


LG Jogi



HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


28.07.2005 20:30
RE:Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Zu "I'm American" fällt mir nur ein Wort ein: GRÄSSLICH! Hoffen wir, dass die Studioversion besser klingt.


Kim
Gesperrter User
Beiträge: 128

22.10.2005 09:16
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Mir haben eigentlich Queensryche nie so arg gefallen, man konnte es nebenbei hören, doch vom Hocker hat mich dies nie so richtig gehauen - verstand auch nie wirklich den Hype um sie....

Gut einige durchaus gute Stücke gab es, aber auch sehr viele die nix besonderes waren -> Standart eben.
Von der Hörprobe...naja - eher nicht mein Ding!


HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


23.10.2005 01:12
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

"Operation: Mindcrime" und "Empire" sind brilliante Hard-Rock/Metal-Alben. Der Rest haut mich auch nicht wirklich vom Hocker.


Kim
Gesperrter User
Beiträge: 128

23.10.2005 13:02
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

OK - das neueste kenn' ich nicht wirklich (muss man sich mal in Ruhe über Anlage anhören, um sich nen Urteil zu erlauben) ... doch "Empire" besitze ich schon lange Zeit, hab das Album aber maximal 3 mal aufgelegt, irgendwie wurde ich nicht warm mit dieser Musik, sie nervte mich sogar etwas....

Doch was mich wundert, dass sie hier gelistet sind, ich bin zwar nicht so ein Spezialist wie ihr, doch richtig proggig, find ich sie nicht (Aussage eines Nixwissenden...hehe)


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


23.10.2005 18:49
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Sind sie auch nicht. Der Prog.-Metal lässt sich aber auch nicht darüber aus, wie groß der Abteil an Prog. ist. Und es sind definitiv Prog.-Anteile drin. Allerdings gehören Queensryche für mich auch eher in die Metal-Abteilung. Aber das gibt es bei vielen Bands.


HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


24.10.2005 21:01
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten
In Antwort auf:
Und es sind definitiv Prog.-Anteile drin

die da wären? [/herausforderung]


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


24.10.2005 21:06
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Oh, in Songs wie Della Brown zum Beispiel!


Der Zwerch
Keep on rockin`

Beiträge: 73


25.10.2005 15:42
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Nanana...es gibt eine Reihe Songs, die weit über den Metalrahmen hinaus gehen:
- NM 156
- Roads to madness
- Gonna get close to you
- Neue Regel
- Suite Sister MAry (an Dramatik kaum zu überbieten)
- One and only
- I am I
- Promised Land
- Disconnected
...(um nur einige aufzuzählen)

Über die Alben nach "Promised Land" decke ich lieber mal den Mantel des Schweigens!

Man muss die Musik auch irgendwo im zeitlichen Kontext sehen! Was die jungs damals gemacht haben, war anders, als der übliche Metal, den man zu der Zeit serviert bekam! Für mich übrigens ein weiteres Indiz für prgressive Musik (neben der Musik ansich) ist die Aussage, die Musiker haben etwas zu sagen, das über "Sex, Drugs & Rock´N´Roll" hinaus geht! Und das kann man eigentlich komplett von allen progressiven Bands behaupten (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel)!


Ich erwarte nach wie vor nichts von "O:M 2", ausser vielleicht, dass es der finale Sargnagel für eine einstmals geniale Band wird!
----------
Es grüßt,

Der Zwerch


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

25.10.2005 15:46
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Ich würde den Kritikern hier zustimmen. Die Gruppe gehört für mich nicht wirklich zum Prog. Hard Rock/Metal trifft es ziemlich gut. Wenn wir so geringe Prog-Einflüsse schon dafür zulassen, um diese Band hier aufzunehmen, dann können wir nicht mehr allzu viele der neuren Metal-Bands ablehnen. *sich mal ketzerisch äußert*

Tatsache ist natürlich, dass im Grenzbereich die Zuordnung verschwimmt. Ich persönlich würde z.B. einige Alben von Rhapsody oder Luca Turelli durchaus dem Prog zuordnen. Andere schlagen da die Hände über dem Kopf zusammen und sind gänzlich anderer Meinung. Bei Queensryche schlage ich eben die Hände über dem Kopf zusammen

Carpe Noctem


HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


25.10.2005 16:48
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

In Antwort auf:
ür mich übrigens ein weiteres Indiz für prgressive Musik (neben der Musik ansich) ist die Aussage, die Musiker haben etwas zu sagen, das über "Sex, Drugs & Rock´N´Roll" hinaus geht!

das solltest du vielleicht erst zu Ende denken. Viele Musiker aus allen Genres haben "etwas" zu sagen was über SDR hinaus geht. Vielleicht sollte man es eher als notwendige aber nicht hinreichende Bedingung betrachten. Aber das "etwas zu sagen haben" progressive Musik ausmacht, kann man so bestimmt nicht sagen.


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


25.10.2005 17:56
hm.. antworten
Das ganze "Rage for Order-Album" ist auch ein Indiz dafür, dass meiner Meinung wenige Prog.-Einflüsse vorhanden sind. Die ganzen Songstruktukturen gehen doch über das "gewöhnliche" Maß hinaus. Insofern war es zur damaligen Zeit progressiv.


Ich meine, die Frage kann man sich immer stellen. Waren denn Pink Floyd wirklich immer progressiv???? Klar fortschrittlich waren sie, aber war die Musik typisch Prog??? Wir verbinden heute doch so viele Akzente mit dem Begriff "Prog". Ich suche immer nach den Prog.-Einflüssen von Led Zeppelin und ich wage trotz allem nicht zu wiedersprechen.

Wie viele Prog.-Metaller fallen heute unter Prog, wo man es in Frage stellen könnte? Der Begriff "Prog.-Metal" sagt nur aus, dass progressive Einflüsse vorhanden sind, nicht jedoch wie groß diese Einflüsse sind.

Und wir waren uns wohl ziehmlich einig, dass bei Queensryche der Metal-Anteil deutlich überwiegt. Ich selbst habe auch nie etwas anderes behauptet. Wer für sich wo persönlich die Grenzen zieht, dass bleibt einem selbst überlassen. Das ist Schubladendenken! Ich mag es nicht, ist aber wohl unabdingbar, wenn Freunde einer bestimmten Musikrichtung zusammenfinden und sich austauschen wollen.

Der Zwerch
Keep on rockin`

Beiträge: 73


25.10.2005 18:23
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Zitat von HevyDevy
In Antwort auf:
ür mich übrigens ein weiteres Indiz für prgressive Musik (neben der Musik ansich) ist die Aussage, die Musiker haben etwas zu sagen, das über "Sex, Drugs & Rock´N´Roll" hinaus geht!

das solltest du vielleicht erst zu Ende denken. Viele Musiker aus allen Genres haben "etwas" zu sagen was über SDR hinaus geht. Vielleicht sollte man es eher als notwendige aber nicht hinreichende Bedingung betrachten. Aber das "etwas zu sagen haben" progressive Musik ausmacht, kann man so bestimmt nicht sagen.

Deswegen ja auch die Bemerkung in Klammern! Im typischen Metal der 80er Jahre ging es ewher selten um ernste Themen. Dies sollte natürlich kein Vergleich mit dem französischen Chanson (z.B.)sein!
----------
Es grüßt,

Der Zwerch


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

25.10.2005 19:51
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

Ich hatte ja schon gesagt, dass es in den Grenzbereichen des Prog immer schwierig ist, eine eindeutige Zuordnung vorzunehmen, was nicht nur auf den Prog-Metal zutrifft. Von daher will ich gar nicht gegen die Zuordnung sprechen, da doch einige der Meinung sind, es träfe zu. Led Zeppelin würde ich auch nicht zwingend dem Prog zurechnen. Ist aber sicher eine Band, die für ihre Zeit sehr außergwöhnliche und fortschrittliche Musik gemacht hat. Ob das reicht, Led Zep gleich dem Prog zuzuschlagen sei mal dahin gestellt. Ich kenne von Queensryche längst nicht alles und vornehmlich die neueren Sachen. Da wurde ja schon angemerkt, dass sich die Band verändert hat. Ich gebe zu, das meiste, was ich da gehört habe, gefiel mir nicht, was vielleicht auch meine Ablehnung beeinflußt. Gibt aber durchaus eben auch Prog, der mir nicht gefällt. Dürfte wohl jedem hier so gehen. Lassen wir also die Kirche im Dorf, was solche Zuordnungen angeht und reden lieber über die Musik. Denn da scheint es ja durchaus Liebhaber der Band zu geben.

Carpe Noctem


BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


26.10.2005 19:58
RE: Erste Hörproben von Queensryche "Operation mindcrime II" antworten

GENAU! Und damit Punkt.

:-) BumTac


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor