Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


26.06.2008 19:43
Graham Bond – Holy Magick antworten

Graham Bond – Holy Magick

Die Graham Bond Organisation, u.a. mit solchen Musikern wie Dick Heckstall-Smith, Jack Bruce, Ginger Baker, Jon Hiseman, John McLaughlin „ausgestattet“, war in der Entwicklung der britischen Musikszene, insbesondere im Blues/Rhythm & Blues „eine feste Bank“ und ein steter Quell der Inspiration.

Nach Gastspielen u.a. mit Baker’s Airforce gründete Bond mit der damaligen Gattin Dianne Stewart eine neue Formation.

Hieraus resultierte dieses Album aus dem Jahre 1970, damals auf VERTIGO erschienen.

Von Magie war das Ehepaar damals wohl besessen(Mystik der Kelten und Druiden, Aleister Crowley und seine Lehre) und so zieht sich diese thematisch durch das ganze Album, die Musik jedoch ist relativ „irdisch“ und relativ wenig abgehoben in diesem Sinne, ein Mix aus R’n’B/Soul/Blues/Jazz, oft dominiert von Bond’s virtuosem Orgelspiel, dazu von Bläsern und Gesangparts abgerundet, davon dominierte die einstige erste Seite der LP nur ein Stück , eingeteilt in 14 Einzelstücke, eine Suite von gut 23 Minuten Länge.

Seite 2 wurde mit 4 songorientierten Einzelstücken ausgestattet.


Seite 1 der LP:


1.Meditation Aumgu ... Graham Bond (1:11)
2.The Qabalistic Cross ... Graham Bond (:24)
3.The Word of the Aeon ... Graham Bond (:08)
4.Invocation to the Light ... Graham Bond (:24)
5.The Pentagram Ritual ... Graham Bond (:21)
6.Qabalistic Cross ... Graham Bond (:24)
7.Hymn of Praise ... Graham Bond (1:26)
8.Gates to the City ... Graham Bond (1:24)
9.The Holy Words Iao Sabao ... Graham Bond (1:12)
10.Aquarius Mantra ... Graham Bond (2:22)
11.Enochian (Atlantean) Call ... Graham Bond (1:52)
12.Abrahadabra the Word of the Aeon ... Graham Bond (4:32)
13.Praise 'City of Light' ... Graham Bond (2:24)
14.The Qabalistic Cross Aumgu ... Graham Bond (3:33)

Seite 2 der LP:

1.Return of Arthur ... Graham Bond (5:09)
2.The Magician ... Graham Bond (4:07)
3.The Judgement ... Stephen Stewart (4:49)
4.My Archangel Mikael ... Stephen Stewart (4:12)


Auf der CD-Ausgabe erschienen noch 2 Bonustracks:

Water Wide (Single A) (3:46)
12 Gates to the city (Single B) (3:38)


Die Musiker:


Graham Bond, voc, keyb, saxes
John Moorsehead, guitar
Kevin Stacey, guitar
Victor Brox, cornet, piano, vocals
John Gross, saxes
Jerry Salisbury, cornet
Alex Dmochowski, bass
Rick Gretch, bass
Steve York, bass
Godfrey McLean, drums
Keith Bailey, drums
Pete Bailey, perc
Aliki Ashman, vocals
Annette Brox, vocals
Dianne Stewart, vocals, gong


Für Freunde ungewöhnlicher Musik ein MUSS, Liebhaber des Sounds der ganz frühen Colosseum könnten auch ihre Freude daran haben, und alle, die einen orgel- und bläserbetonten Stil mit Einsatz von E-Gitarren mögen, sollten auch nicht zu kurz kommen, und auch Jazzliebhaber finden hier „ihre Nische“.

Was mir immer ausnahmslos gut gefiel, war die Stimme Bond’s , die das „gewisse Etwas“ hatte.
Steckt hier die gewisse „Magick“, die er uns hier vorführen will?

Der Knüller ist hier jedenfalls die lange Suite, wo man mitunter das Gefühl hat, daß alte Rituale zum Leben erweckt werden sollen..(oder gar Tote???)

Ich erinnere mich, als das Erscheinen der Platte einige Kontroversen auslöste, zwischen Begeisterung und Ablehnung war alles vorhanden.

„Langweilig“, „zu anspruchsvoll“, „spiritueller Pseudomist“, „meditative Wirkung“, „uninspiriert“, in diese Richtungen gingen die Meinungen. Nun ja, das lange Stück ist auch äußerst gewöhnungsbedürftig, ich halte es in positivem Sinne für fordernd, und das ist wichtig in der Musik, wie ich meine.

Zum Abschluß aus den „liner notes“ :

„This record is dedicated to the true seekers of light...“

Lassen wir es uns finden, oder?

Für Risiken und Nebenwirkungen übernehme ich ausdrücklich keine Haftung!

Wolfbond

Angefügte Bilder:
gb_382.jpg  SideB.jpg  sideA.jpg 
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


27.06.2008 14:18
RE: Graham Bond – Holy Magick antworten

Exzellente Platte !!! die ich tatsächlich erst mit dem Reissue von Repertoire letztes Jahr kennengelernt habe. Die lange Suite ist ein Genuß an Atmosphäre und Musikalität. Und auch wie dir gefällt mir seine Stimme ganz besonders gut. Hat schon was magisches diese Platte.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor