Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


13.02.2006 14:46
Deep Purple - Welche Formation antworten
Jetzt haben wir in einem anderen Thread heute schon wieder ein wenig über diese unglaubliche Band geschrieben. Zeit, für einen eigenen Thread. Mich würde interessieren, welche Formation Ihr für die beste haltet? Und natürlich warum


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


13.02.2006 14:52
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

kann es ernsthaft eine andere als die Formation Gillan/Blackmore/Glover/Lord/Paice geben?
Beispiel Coverdale: Ein begnadeter Rocksänger, aber nur Gillan ist Deep Purple!

Punkt.
BumTac


The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


13.02.2006 15:44
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Klar kann es!
Unzweifelhaft die erfolgreichste Formation, diese Mk.II, aber abwechslungsreicher allemal war die MkI-Formation, die erst die Weichen zum späteren SOund stellte, der aber eben nur Bestandteil des gesamten SPektrums der "Erstausgabe" war.
Nun kann ich nicht sicher sagen, daß ich eine der beiden bevorzuge, denn beide sind für mich gut!
(im Gegensatz zu späteren Formationen, die mir nicht mehr so zusagten...)

Wolfgang


DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

13.02.2006 16:07
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten
In Antwort auf:
kann es ernsthaft eine andere als die Formation Gillan/Blackmore/Glover/Lord/Paice geben?

...ich denke ja, mein lieber BumTac. Na klar steht die Basis Formation Gillan/Blackmore/Glover/Lord/Paice für DP schlechthin. Klassiker wie „Deep Purple in Rock“ entstanden schließlich durch diese Herren.

Aber auch gerade unter Coverdale gab es neue Ansätze und Akzente. Phantastische Songs wie „Mistreated" oder „Burn“ gehen unter Gillan einfach nicht. Und wer Deep Purple „Live at the California Jam 1974“ gesehen und gehört hat, weiß dass Glenn Hughes am Bass obendrein noch eine reife Leistung bei den Vocals abgeliefert hat.

!!Daß Blackmore dabei sein gesamtes Equipment absichtlich abgeraucht hat, vergesse ich ihm nie! 70er Marshall Fullstacks hat er in die Luft gejagt, manoman!!

Die für mich letzte starke Phase war so um 1998, Steve Morse war noch relativ frisch bei DP. Ich konnte die Jungs damals Open Air sehen. Diese fantastische Interaktion und die musikalischen Fights zwischen Morse und Lord waren echt ein Erlebnis und wirklich einmalig.


Tja und übermorgen, am 15.02.06 werde ich DP in der aktuellen Formation live sehen.
Bin gespannt, Bericht folgt....


keep on rockin'
DiebPurple

nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

18.02.2006 16:43
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Ich mag Blackmore´s Night sehr und finde es daher nicht bedauerlich, dass er Bei Deep Purple nicht mehr dabei ist. Coverdale/Hughes/Morse waren allesamt keine kleinen Nummern, die sich da eingeschaltet haben. Leider fehlte für meinen Geschmack nach der Besetzung mit Gillan und Blackmore etwas das gute Songwriting. Echte Knaller hat die Band aus meiner Sicht dann nicht mehr vorgelegt, trotz erstklassiger Besetzung. Deshalb stimme ich der Formation Gillan/Blackmore/Glover/Lord/Paice zu. Vielleicht haben spätere Besetzungen live sogar besser gespielt, sie haben aber nie mehr das Songwriting dieser Besetzung erreicht.


Carpe Noctem


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


02.05.2006 20:39
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Ich mag alle Formation, die mit Blackmore sind (auch Rainbow+BN), die anderen sind mir total egal


Grüße

kashmir


Paul_Pott
Vibravoid

Beiträge: 188


11.06.2006 01:23
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Mir gefällt Steve Morse besser als Blackmore. Gerade weil Blackmore keinen Bock darauf hatte haben DP in der MK II Besetzung nicht mehr gejammt. Seit Steve Morse dabei ist läuft das wieder. Und wie...


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


15.06.2006 12:30
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Das kann ich aber nicht so ganz bestätigen, gerade die Mk II Besetzung hat am meisten Gejammt

Grüße

kashmir


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


17.06.2006 22:01
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Sorry für den Spam, das habe ich vorhin im Netz gefunden und wollte es euch nicht vorenhalten:




Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


18.06.2006 02:27
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Hey Kashmir,

das bist aber nicht Du, oder?
Bist Du durch uns so schnell gealtert?

*hihi*
Nicki Psychotic

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________


Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


18.06.2006 02:31
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Zitat von Paul_Pott
Mir gefällt Steve Morse besser als Blackmore.

Ich habe sogar eine CD von STEVE MORSE BAND... "StressFest"
Die finde ich klasse!!
Okay-okay, hat jetzt mit Deep Purple nichts zu tun

Cheerio,
Nicki Psychotic

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________


Raidiver
Keep on rockin`

Beiträge: 72

18.06.2006 14:41
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

Die MK2-Besetzung ist die wohl anerkannteste Formation, weil sie nun mal "Made In Japan", "In Rock" und "Machine Head" eingespielt haben.
Aber: Die Besetzung mit Coverdale, Hughes bzw.ganz kurze Zeit auch Bolin, war eigentlich nicht schlechter, sie hatten nur etwas andere Vorstellungen von der Band, was den Sound natürlich verändert hat ! Das was Whitesnake später gemacht haben, war auf "Come taste the Band" schon klar erkennbar. Ich halte "Burn" und auch das eben erwähnte Album gleichermaßen stark, somit auch die Besetzung. Es war zudem auch kein Fehler, sich auf diese Art und Weise weiter zu entwickeln, statt noch ein weiteres "In Rock" zu bringen.
Außerdem war und ist Glenn Hughes ein unglaublich guter Sänger, der leider nicht oft genug zum Zuge kam. Als Bassist ohnehin eine Klasse für sich (den müsst ihr mal Live sehen !!)singt er locker alle übrigen an die Wand !
Stücke wie "You keep on Moving" und "Lay down stay down" können das belegen.


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


18.06.2006 15:37
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten
@Raidiver: Dem stimme ich in allen Punkten zu...

@Niki:

Hehe ne, das bin ich nicht .
Das ist Ian Gillan, einer der Sänger, zwischen ihm und Blackmore gabs immer wieder Konflikte und auch die Auflösungen waren diesen Konflikten zuzusprechen. Ist einfach nur ein extrem cooles bild, weil er eigentlich Ritchie hasst

Zu Steve Morse:

Hat zwar wenig mit DP zutun aber was er solo macht finde ich z.T. besser als das was er mit DP macht, er versucht immernoch die alten Blackmorefans zufriedenzustellen doch er bewirkt das Gegenteil. Genau deswegen gefällt mir auch das neuste DP Album - Endlich hat er aufgehört auf alten Pfanden zu laufen und geht neue Wege...

Grüße

kashmir

twelfth night
Let`s rock

Beiträge: 10

28.12.2006 14:30
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten

wenn man den einfluss von sm (übrigens empfehlenswert The dixie dregs: dregs of the earth oder free fall, von den älteren alben steve morse band ganz zu schweigen) auf den sound von "purpendicular" nimmt, hat er die band ein stück weit in richtung seines persönlichen stils bewegt. der spielwitz, der den liveperformances auf dieser tour innewohnte war und ist noch heute unerreicht. da ich dp zu keiner zeit mit herrn blackmore live erleben durfte kann ich zwischen den beiden helden nur indirekte vergleiche anstellen. nur sich seit einigen alben stets wiederholende renaissance ist mir aber kein zeichen überschäumender kreativität.
jon lord vs don airey, live ist der unterschied ein so grosser nicht. beides virtuosen, jl´s vielleicht ein wenig mehr b3, andererseits spricht für don der gewonnene freiraum für den sichtlich befreit agierenden und seine freiheit geniessenden glover. ich habe die beiden letzten line-ups live gesehen und bevorzuge (man möge mir verzeihen) die aktuelle besetzung.


Telecaster Karsten
Keep on rockin`

Beiträge: 74


28.12.2006 17:43
RE: Deep Purple - Welche Formation antworten
hat nicht auch pete york mal bei dp kurz an den drums gesessen?
ganz klar blackmoore , gillan , glover ,lord und paice

i love made in japan,in vinyl voll zerkratzt aber was solls
Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor