Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.233 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Andreas24
Let`s rock

Beiträge: 30

17.11.2008 20:21
Supertramp antworten

mit welcher Scheibe habt ihr die Supertramp kennengelernt ?

ich meinerseits eigentlich , wie anders 1975

das Album Crises what crises ? mit dem unvergesslichen Song - Lady

wie bin ich den Jungs dankbar, für die tolle Musik.

wie crime of the century , Even In The Quietest Moments oder knapp noch das breakfast in america danach kam da leider nicht mehr viel

einige tolle songs sind u.a. Fools overture , Dreamer, Scool, Give A Little Bit , Sister Moonshine

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


17.11.2008 21:59
RE: Supertramp antworten

Bei mir war es "Breakfast In America" und danach dann das "... famous last words", dass ich auch heute noch absolut gerne höre und zu meinen Lieblingsalben überhaupt gehört. Ich weiß noch, dass die Platte am Ende damals einen Sprung hatte und dadurch das Lied "Don't leave me now" in die Tat umgesetzt wurde. Die Scheibe hörte wirklich nicht auf.

Das letzte geile Album war dann noch das "Brother Where You Bound", dass auch sehr schöne Momente hat.

Unübertroffen bleibt das "Live a Paris"-Album, dass die Band in Topform zeigt.

Alles was dann jetzt in den letzten Jahren auf den Markt kam, war für mich nur noch gähnend langweilig.

Meine Lieblingslieder von Supertramp sind:
Crazy, Don't Leave Me Now, C'est Le Bon, Logical Song, Child Of Vision, ... unzählige mehr.


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


18.11.2008 09:56
RE: Supertramp antworten

Supertramp mochte ich damals überhaupt nicht. Das war Mädchenmusik und ich ein ach so harter 15jähriger der Hardrock und den aufkommenden Heavy Metal hörte.

Inzwischen, ein klein wenig gereift, hab ich mir ne eigene Doppel CD zusammengestellt mit meinen besten Titeln.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


18.11.2008 11:54
RE: Supertramp antworten
Bei mir ist es genau umgekehrt, ich habe zwei Alben von denen "Crises What Crises" und die "Supertramp", früher habe ich die ganz gerne gehört, heute gefallen sie mir garnicht mehr.


Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben
Telecaster Karsten
Keep on rockin`

Beiträge: 74


25.11.2008 19:49
RE: Supertramp antworten

man das war mein erstes Konzert. so geil. hab dem türsteher 20 DM in die hand gedrückt und bin rein. auch ich hab mit crisis angefangen und dann alle alben durchgemacht. unübertroffen und live erlebt das doppel live album " live in paris" es war das gleiche Konzert was tage vorher in Berlin lief. ich weiss ich war noch ganz euphorisch von meinem ersten konzerterlebnis als ich abends den franz. sender in berlin hörte und das konzert aus paris übertragen wurde (und wohl auch aufgezeichnet).
ich höre supertramp auch heute noch gerne.

Madhatter
Keep on rockin`

Beiträge: 61


25.11.2008 21:47
RE: Supertramp antworten
Hallo!

Nettes Thema - wusste gar nicht, dass man über Supertramp heutzutage noch redet . Mein erstes Album von denen war der Klassiker "Crime of the Century"; das ist ein Album, das ich auch heute noch täglich hören könnte, wenn der Tag 100 Stunden hätte. Mein zweites Album war das Debutalbum, und merkwürdigerweise mochte ich das genauso wie "Crime", obwohl es ganz anders war und ich Leute kannte, die damit rein gar nichts anfangen konnten. Irgendwie erscheint mir das Debut heute proggiger als alle weiteren Alben der Band.
Die anderen Alben habe ich danach auch alle kennen gelernt; bis "Brother where you bound" hat für mich jedes seine unersetzlichen Highlights. Seltsam finde ich aber trotzdem bis heute, dass alle späteren Supertramp-Alben irgendwie 'witziger' ausgefallen sind als "Crime" und das Debut; z.B. "Crises" und "Breakfast" haben was von musikalischer Comedy und auch auf den anderen Alben findet man diese Elemente; "Crime" dagegen ist für mich reine Spannung. Man könnte denken, dass im Verlauf der Bandgeschichte die Suspense gegen Humor ausgetauscht wurde (ein ähnliches Phänomen lässt sich auch bei ELO beobachten, wenn man z.B. ELO II mit den Alben ab "A New World Record" vergleicht). Vielleicht war das ja der Geist der 70er, dass Spannung und Witz als etwa gleichwertig angesehen wurden bzw. dass eins von beidem da sein musste...?
Mein letztes Album von Supertramp der 70er war übrigens "Indelibly stamped", denn ich musste als Jugendlicher erstmal den Mut zusammenbringen, um dieses Cover auf den Thresen meines bevorzugten Plattenladens zu legen
The Madhatter

There is in fact more Earth than Sea!
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


26.11.2008 10:36
RE: Supertramp antworten

Mein erster Kontakt mit Supertramp war der Song School, der sich auch in den späten 70ern großer Popularität erfreute. Aber auch andere Songs der Scheibe fand ich nicht schlecht (Bloody Well Right, Dreamer, Rudy). Mein erstes selbstgekauftes Album war dann Breakfast in America. Der Logical song war klasse, der Rest gewöhnungsbedürftig, aber halt schön eingängig. Live hab ich die Band dann tatsächlich auch mal im Jahr 2002 open air in Hamburg gesehen. Das war schon ziemlich gut, auch ohne Rodger Hodgson. Von dem hab ich nur die Live-DVD. Und die ist auch ziemlich klasse! Supertramp kann ich - v.a. die Sachen aus den 70ern - gut hören, aber eher selten.

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


26.11.2008 15:43
RE: Supertramp antworten

Eine Band, die für mich auf immer und ewig zu meinen most favourites zählen wird! Ich hab´ schon an anderer Stelle darüber geschrieben, daß "Crime of the century" in wirklich JEDER Hinsicht über außerordentliche Genialität verfügt, daß mir aber auch die eher poppigen Scheiben danach gut gefallen. Immer wieder gerne!


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


26.11.2008 16:06
RE: Supertramp antworten
Als regelmäßiger Hörer der legendären "WDR Schlagerrallye" (hier die Gedächtnisseite) bin auch ich 1977 zwangsläufig auf "School" gestoßen. Dieser Song hat, ähnlich wie Wishful Thinking's "Hiroshima", erst Jahre nach seinem ersten Erscheinen richtig Furore gemacht.
Im Falle von School hat eben diese wunderbare Radiosendung (ja, damals ist die Musik tatsächlich noch durchs Radio populär geworden!) einen erheblichen Beitrag an dem späten Erfolg des Titels und des gesamten Albums "Crime of the Century" gehabt. Das Album war ein absolutes Muss in meinem Freundeskreis, und es waren nicht nur die Mädchen, die drauf gestanden haben, nein, ich glaube, "Crime..." war in seiner noch leicht progressiven Art sogar eher was für Jungs. Das mit den Mädels kam dann erst mit dem schon etwas flacheren "Even in the quietest Moments", das mit "Give a little Bit" einen ersten echten Ohrwurm drauf hatte. Aber auch hier konnten sich Supertramp noch mit dem Fast-Longtrack "Fool's Overture" nochmal in beinahe progressive Gefilde aufschwingen. Als dann ein Jahr nach den Quietest Moments das "Breakfast in America" rauskam, war für mich dann Schluß mit Supertramp - einfach viel zu kommerziell, sowas konnte man als Genesis/Yes/King Crimson-Hörer nicht durchgehen lassen.
Danach hab ich dann Supertramp den breiten Massen überlassen, habe aber auch heute noch die zwei Alben "Crime..." und das ebenbürtige "Crisis?What Crisis?" in meiner ewigen Bestenliste.

Viele Grüße, Jan
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


26.11.2008 16:11
RE: Supertramp antworten

Zitat von mailotron
... mit dem Fast-Longtrack "Fool's Overture"


Hallo Jan,

reichen knapp 11 Minuten nicht um als Ganz-Longtrack durchzugehen ? Für mich locker


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


26.11.2008 16:16
RE: Supertramp antworten

In Antwort auf:
reichen knapp 11 Minuten nicht um als Ganz-Longtrack durchzugehen ? Für mich locker


Nee, 15 müssen's mindestens sein!!!


Viele Grüße, Jan
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


26.11.2008 17:27
RE: Supertramp antworten

"Fools Overture" zählt heute noch zu meinen absoluten Faves.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


26.11.2008 22:42
RE: Supertramp antworten

Zitat von mailotron
In Antwort auf:
reichen knapp 11 Minuten nicht um als Ganz-Longtrack durchzugehen ? Für mich locker

Nee, 15 müssen's mindestens sein!!!


alles, was länger als 3 Minuten ist...

hmc
Keep on rockin`

Beiträge: 51


03.11.2009 09:22
RE: Supertramp antworten

Mir erging es wie Jerry; zu soft, zu brav, aber doch nett.
Heute sehe ich das komplett anders; ich mag fast alle älteren Werke.
Hört euch einmal das leicht holprige Debüt an und ihr werdet stauen, wie viele Proganteile es hat.
Das gilt auch für das Zweite Album und vorallem "Brother where you bound".

Inzwischen habe ich alle remastered und höre sie wieder regelmäßig.
Crime of the century klingt so klasse, dass mir das Album wieder richtig Freuede bereitet.

Hier stehen, leider auch einige doppelt:

BREAKFAST IN AMERICA - ORIGINAL
BROTHER WHERE YOU BOUND - ORIGINAL
BROTHER WHERE YOU BOUND - REMASTERED
CRIME OF THE CENTURY - ORIGINAL
CRIME OF THE CENTURY - REMASTERED
CRISIS, WHAT CRISIS? - REMASTERED
EVEN IN THE QUIETEST MOMENT - ORIGINAL
EVEN IN THE QUIETEST MOMENT - REMASTERED
INDELIBLY STAMPED - ORIGINAL
INDELIBLY STAMPED [ORIGINAL RECORDING REMASTERED]
PARIS - REMASTERED 2ER CD
SAME - ORIGINAL
SAME - REMASTERED
SLOW MOTION
SOME THINGS NEVER CHANGE


Sleep well in deinem Bettgestell.
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


03.11.2009 13:10
RE: Supertramp antworten

Die PARIS ist die, die mir immer noch fehlt. Fand die in letzter Zeit immer zu teuer ...

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor