Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 850 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


04.01.2009 02:42
Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten
leute... ihr werdet es nicht glauben:

ich... ja... ich... habe heute/gestern im secondhand-laden acht jazz-vinyl-scheiben gekauft!
(dort einen witzigen ungefähr 50jahre-alten jazz-freak kennengelernt
der sich ziemlich gut auskannte und mir netterweise
gleich mal ein paar scheiben rausgesucht hat...)

keine ahnung wie er durch meine "beschreibung" genau meinen geschmack treffen konnte,
aber die sachen die er mir rausgesucht hat sind wirklich wahnsinnig gut!!!!!!!!! *yeah*
ich habe so lange darauf gewartet - jazz hat mich immer interessiert

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


04.01.2009 11:28
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

jo, und was ist es denn nun? Welche LPs sind dein Start in den Jazz?

Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


04.01.2009 12:06
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von jerrycornelius
jo, und was ist es denn nun? Welche LPs sind dein Start in den Jazz?

moment... *such* abtipp... *schnauf*
(hoffentlich wird's jetzt nicht peinlich...)


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


04.01.2009 12:42
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

der überaus nette jazz-freak hat mir zu jeder scheibe eine tolle mündliche beschreibung "mitgeliefert" - man hat gleich gemerkt wie gut er sich auskennt. er mag größtenteils auch diselben klassischen komponisten wie ich. war ein nettes aufschlußreiches schönes gespräch! also, er hat sich echt mühe gegeben... schade daß ich ihn wohl nicht mehr treffen werde um zu berichten wie sehr ich mich nun tatsächlich über seine tipps freue!!! :-( ich erzählte ihm daß ich jazzigen rock mag, daß ich geige liebe, und mit frei improvisiertem freejazz NOCH(!) nichts anfangen kann - bin ja offen und lernfähig, aber bisher fand ich sowas nur zum "anschauen" ganz interessant.

er meinte dazu ja auch "free-jazz ist nur gefühl und ausdruck der musiker"

BARBARA THOMPSON'S PARAPHERNALIA - live in concert (1980)
CHICK COREA - return to forever (1972)
mein geburtsjahr *ggg*
DIDIER LOCKWOOD - live in montreux (1980)
GETZ/GILBERTO - feat. antonio carlos jobim (1963)
HERBIE MANN - memphis underground (1969)
KEITH JARRETT - the köln konzert (1975 doppel-LP)
KLAUS DOLDINGER + PASSPORT - lifelike (1980 doppel-LP)
MAHAVISHNU ORCHESTRA - birds of fire (1973)


einige sachen sind ziemlich ruhig, fast sogar lounge-mäßig ;-)
hab hier im internet mal in die scheiben "reingehört" weil ich ja erst
morgen wieder zuhause bei meinem schallplattenspieler sein werde
um ganz in ruhe meine echt tollen neuen JAZZ-vinyl-scheiben anzuhören...
ich kanns gar nicht erwarten, weil das was ich bis jetzt im internet gehört habe
fand ich ausnahmslos sehr sehr gut... ich habe beim reinhören im internet fast geheult
weil ich ja nicht ahnen konnte daß ich den einstieg zum jazz doch einmal finden werde

vielleicht ist das alles nun gar kein "richtiger" jazz...
aber es ist zumindest neue musik die mich wahnsinnig glücklich macht

jazzrockige grüße von der progmetallischen nicki


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


04.01.2009 13:34
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten
Zitat von Nicki Psychotic
( ich erzählte ihm daß ich jazzigen rock mag, daß ich geige liebe, und mit frei improvisiertem freejazz NOCH(!) nichts anfangen kann - bin ja offen und lernfähig, aber bisher fand ich sowas nur zum "anschauen" ganz interessant.
er meinte dazu ja auch "free-jazz ist nur gefühl und ausdruck der musiker"
BARBARA THOMPSON\'S PARAPHERNALIA - live in concert (1980)
CHICK COREA - return to forever (1972)
mein geburtsjahr *ggg*
DIDIER LOCKWOOD - live in montreux (1980)
GETZ/GILBERTO - feat. antonio carlos jobim (1963)
HERBIE MANN - memphis underground (1969)
KEITH JARRETT - the köln konzert (1975 doppel-LP)
KLAUS DOLDINGER + PASSPORT - lifelike (1980 doppel-LP)
MAHAVISHNU ORCHESTRA - birds of fire (1973)




das ist doch eine schöne und musikalisch durchaus - naja relativ - breit gefächerte Auswahl. Obwohl die 70er ja schon im Zentrum deiner neuen Sammlung zu stehen scheinen...
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


04.01.2009 13:39
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Nicki Psychotic

er meinte dazu ja auch "free-jazz ist nur gefühl und ausdruck der musiker"
BARBARA THOMPSON'S PARAPHERNALIA - live in concert (1980)
CHICK COREA - return to forever (1972)
mein geburtsjahr *ggg*
DIDIER LOCKWOOD - live in montreux (1980)
GETZ/GILBERTO - feat. antonio carlos jobim (1963)
HERBIE MANN - memphis underground (1969)
KEITH JARRETT - the köln konzert (1975 doppel-LP)
KLAUS DOLDINGER + PASSPORT - lifelike (1980 doppel-LP)
MAHAVISHNU ORCHESTRA - birds of fire (1973)


vielleicht ist das alles nun gar kein "richtiger" jazz...



Ja fein Nicki !!! das freut mich aber dass du den wundervollen Jazz entdeckst. Und was du da alles gekauft hast ist alles "richtiger" Jazz, weils den nämlich gar nicht gibt. Jazz ist enorm vielfältig und breit.

Feine Sachen sind dabei. Barbara Thompson bläst heute bei Colosseum, stand dem Jazz-Rock immer nahe. Chick Coreas erstes RTF Album ist ein wunderschöner Alltime Favourite von mir. Fusion mit Latin-Einschlag. Didier Lockwood wirst du lieben weil er zu den großen Jazz-Geigern gehört. Das Getz/Gilberto Album ist allerfeinster Bossa Nova. Herbie Manns Scheibe ein tolles Crossover aus Spät 60ies Rock-Pop mit leichtem Jazz. Jarretts Köln Concert sowieso Pflicht. Wenn du danach nicht klaviersüchtig wirst, ist das Instrument nix für dich. Ich hab seitdem jedenfalls zig Jarrett Soloscheiben mir gekauft, keiner spielt so intensiv wie er. Na vielleicht Brad Mehldau kommt etwas ran. Doldingers Passport ist exzellenter locker-leichter Jazz-Rock, oft Latin beeinflußt. Und das Mahavishnu Album ja sowieso ein Meilenstein des wilden Jazz-Rocks. Wobei dir ihr Album "The Inner Mounting Flame" wohl fast noch besser erstmal reinkommen dürfte.

Dein Berater hat dir richtig feine Teile rausgesucht, (fast) alles jazzrockig mit ein bisserl was anderem dazu. Wer vom Rock kommt ist immer gut beraten sich erstmal über den Jazz-Rock an den Jazz ranzutasten. Mal sehen ob dir andere Spielarten des Jazz dann auch mal taugen.

Also viel Vergnügen beim Entdecken des schönsten aller Musikstile !


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


10.01.2009 18:16
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von jerrycornelius
das ist doch eine schöne und musikalisch durchaus - naja relativ - breit gefächerte Auswahl.
Obwohl die 70er ja schon im Zentrum deiner neuen Sammlung zu stehen scheinen...

im nachhinein habe ich das auch festgestellt *grins*
(wenn ich neue sachen habe archiviere ich zuhause alles am pc )


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


10.01.2009 19:15
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

hallo proggies und jazzer!!!
jazz-prog-nicki hat die ganze woche fast nichts anderes gehört
als ihre neuen jazz-vinyl-scheiben

@admins: ich bitte um entschuldigung für die tausend folgenden quoten

Zitat von Jerry G
Ja fein Nicki !!! das freut mich aber dass du den wundervollen Jazz entdeckst.
Und was du da alles gekauft hast ist alles "richtiger" Jazz, weils den nämlich gar nicht gibt.
Jazz ist enorm vielfältig und breit.
JETZT weiß ich das auch, hätte ich niiiemaaals gedacht, ehrlich!

Zitat von Jerry G
Feine Sachen sind dabei. Barbara Thompson bläst heute bei Colosseum, stand dem Jazz-Rock immer nahe.
bei colosseum? da habe ich mir auch mal ein vinyl gekauft...
gerade bei wikipedia nachgesehen: sie ist seit 2004 dabei - interessant...

Zitat von Jerry G
Chick Coreas erstes RTF Album ist ein wunderschöner Alltime Favourite von mir.
Fusion mit Latin-Einschlag.
ziemlich chillig teilweise, und dann wieder total verrückt... herrliche musik *schwärm*

Zitat von Jerry G
Didier Lockwood wirst du lieben weil er zu den großen Jazz-Geigern gehört.
er ist wunderbar - nur leider auf meiner LP viiiel zu leise aufgenommen :-(

Zitat von Jerry G
Das Getz/Gilberto Album ist allerfeinster Bossa Nova.
den allerersten song ("the girl from ipanema") auf seite 1 kannte ich.
aber woher kenne ich das nur? ich zerbreche mir seit tagen den kopf!

Zitat von Jerry G
Herbie Manns Scheibe ein tolles Crossover aus Spät 60ies Rock-Pop mit leichtem Jazz.
war das die doppel-scheibe mit dem hammergeilen drumsolo auf seite 4 ???
jetzt habe ich auch gelesen was der gute doldinger sonst noch so alles gemacht hat...

Zitat von Jerry G
Jarretts Köln Concert sowieso Pflicht. Wenn du danach nicht klaviersüchtig wirst, ist das Instrument nix für dich. Ich hab seitdem jedenfalls zig Jarrett Soloscheiben mir gekauft, keiner spielt so intensiv wie er. Na vielleicht Brad Mehldau kommt etwas ran.
brad mehldau... okay... da höre ich mir gleich mal was im internet an *zwinker*

Zitat von Jerry G
Doldingers Passport ist exzellenter locker-leichter Jazz-Rock, oft Latin beeinflußt.
selbst das elektronische gefällt mir wahnsinnig gut. (seite 3 ? weiß ich jetzt grad nimma... )

Zitat von Jerry G
Und das Mahavishnu Album ja sowieso ein Meilenstein des wilden Jazz-Rocks.
Wobei dir ihr Album "The Inner Mounting Flame" wohl fast noch besser erstmal reinkommen dürfte.
die platte habe ich mir daheim noch nicht angehört, nur ein paar songs letztes WE im internet...
dafür die anderen scheiben schon zweimal hintereinander
(ich lasse mir gerne viel zeit und bin dafür intensiv dabei! alphabetisch!!! )

Zitat von Jerry G
Dein Berater hat dir richtig feine Teile rausgesucht, (fast) alles jazzrockig mit ein bisserl was anderem dazu. Wer vom Rock kommt ist immer gut beraten sich erstmal über den Jazz-Rock an den Jazz ranzutasten. Mal sehen ob dir andere Spielarten des Jazz dann auch mal taugen.
Also viel Vergnügen beim Entdecken des schönsten aller Musikstile !
das vergnügen hatte/habe ich... vielen dank!
ich bereue keine einzige LP, die ich quasi "blind" gekauft habe, toll!
außerdem hätte ich nicht damit gerechnet daß ich diese scheiben wirklich durchhören kann.
hatte die befürchtuing es könnte mich langweilen oder nerven... aber dem war nicht so.
im gegenteil:
von scheibe zu scheibe war ich NOCH glücklicher über meine entdeckungen
leider kann ich diesem mann (der mir die platten herausgesucht hat) niemals danken, schade!


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


13.01.2009 10:00
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Nicki Psychotic
@admins: ich bitte um entschuldigung für die tausend folgenden quoten


Nix wird entschuldigt - hast doch super gemacht so

Und des "Girl from ipanema": ist von 1962 und gibt es in ca.. 100 verschiedenen Versionen und irgendeine erwischt dich auf jeden Fall mal.
Ich würde sogar behaupten, jeder, der irgendwie was mit Bossa Nova im Repertoire hat, hat auch dieses Lied schon mla gespielt.
dazu kommt dann noch radio und div. film-soundtracks


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


13.01.2009 13:06
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Jamina
[
Ich würde sogar behaupten, jeder, der irgendwie was mit Bossa Nova im Repertoire hat, hat auch dieses Lied schon mla gespielt.



Das würd ich auch meinen, denn das Stück hat den Bossa Nova Hype in USA im Jahr 1963 erst wirklich losgetreten und zwar genau in der Version von Getz/Gilberto.

Und darüberhinaus ist es auch noch auf den Tag genau ein Jahr vor meinem ersten Blick ins Leben eingespielt worden


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


14.01.2009 11:06
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten
Zitat von Jerry G
Und darüberhinaus ist es auch noch auf den Tag genau ein Jahr vor meinem ersten Blick ins Leben eingespielt worden


Na, da hattest du ja dann ein schönes Geburtstagsgeschenk

Ich mag das Ipanema-Lied - ist ein richtiger Ohrwurm

________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


14.01.2009 17:19
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Jamina

Ich mag das Ipanema-Lied - ist ein richtiger Ohrwurm


Ging mir auch schon immer so, selbst in Heavy Metal Zeiten. Da natürlich nur heimlich


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


16.01.2009 22:55
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Jerry G
Ging mir auch schon immer so, selbst in Heavy Metal Zeiten.
Da natürlich nur heimlich
mei... du bist ja niedlich...
aber ich kenne das - die metaller sind ja manchmal recht engstirnig
hab grad was gefunden: video auf youtube

@JerryG:
in was für eine richtung ist dein metal denn damals gegangen? *neugierigschau*
(oder haben wir uns gar schon darüber unterhalten?
und du hast mir mut gemacht weil du auch erst später zu den 70ern gefunden hast?)


metallische grüße von nicki


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


16.01.2009 23:02
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Jamina
Und des "Girl from ipanema" ist von 1962 und gibt es in ca. 100 verschiedenen Versionen
aber ich dachte ich hab das "original"
auf meiner LP steht nämlich 1963 drauf... *schnief*
(ich hab nur maximal zehn LPs die älter sein könnten - wahnsinnig alt *boah*)

Zitat von Jamina
und irgendeine erwischt dich auf jeden Fall mal.
lustig... ja... danke für die aufklärung
ich überlege trotzdem die ganze zeit wo genau oder so...

liebe grüße von nicki


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


17.01.2009 15:47
RE: Nicki Psychotic's Start in den Jazz antworten

Zitat von Nicki Psychotic
Zitat von Jamina
Und des "Girl from ipanema" ist von 1962 und gibt es in ca. 100 verschiedenen Versionen
aber ich dachte ich hab das "original"
auf meiner LP steht nämlich 1963 drauf... *schnief*
(ich hab nur maximal zehn LPs die älter sein könnten - wahnsinnig alt *boah*)



Das Original ist von Antonio Carlos Jobim (Musik) und Vinicius de Moraes (Text). In der Version von Stan Getz und Joao Gilberto wurde es aber so bekannt in der Musikwelt, dass das schon fast als das eigentliche Original durchgeht.


Zitat von Nicki Psychotic
Zitat von Jerry G
Ging mir auch schon immer so, selbst in Heavy Metal Zeiten.
Da natürlich nur heimlich
mei... du bist ja niedlich...
aber ich kenne das - die metaller sind ja manchmal recht engstirnig

@JerryG:
in was für eine richtung ist dein metal denn damals gegangen? *neugierigschau*
(oder haben wir uns gar schon darüber unterhalten?
und du hast mir mut gemacht weil du auch erst später zu den 70ern gefunden hast?)

metallische grüße von nicki


Engstirnig war das damals gar nicht, nur zu schüchtern dazu zu stehen, das ich auch andere Sounds gerne höre. Bin dann aber bald in den 70er Jahren und dann beim Art-Rock, bei der Psychedelic usw. gelandet. Und erste Gehversuche im Jazz gabs da auch schon, ich mochte es schon immer wenn Musik mich herausfordert dahinterzusteigen.

Nein, unterhalten haben wir beide uns bisher noch gar nicht. Ich fing mit dem Aufkommen der NWOBHM (der New Wave of British Heavy Metal) an diese Musik zu hören. Also die bekannten Bands wie Iron Maiden, Judas Priest, Saxon und massenweise relativ unbekannt gebliebene wie Angelwitch, Diamond Head, Witchfinder General, Sledgehammer, Raven, Anvil, Praying Mantis und und und. Da bin ich Woche für Woche in die kleinen Plattenläden rein um mir die neuesten Singles und LPs frisch aus England zu holen.

Generell mag ich auch heute noch Heavy Metal wenn er episch und nicht zu schnell ist. Dann darfs auch heute mal richtig hart sein.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor