Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


26.11.2009 09:04
Charles Mingus - Mingus Ah Um (50th Anniversary Legacy Edition) antworten

Charles Mingus - Mingus Ah Um (50th Anniversary Legacy Edition)

1959 war offensichtlich ein starkes Jahr im Jazz.

Dazu trug auch Charles Mingus bei, der neben anderen, damals bei CBS-Columbia verpflichteten Künstlern, eines dieser wichtigen Jazzwerke in jenem Jahr veröffentlichte. Mingus war gerade bei CBS angekommen.

Mit den Alben "Pythecanthropus Erectus", 1956 auf Atlantic Records veröffentlicht, oder "Blues And Roots" ebenfalls auf Atlantic, kurz vor der vorgestellten Platte, hatte Mingus bereits zwei Referenzalben vorgelegt, die er hier aber noch toppen oder mindestens mit ihnen gleichziehen konnte.

Mingus wäre sicher nicht so bekannt geworden, hätte er sein Musikerleben nur als Bassist verbracht. In seiner Eigenschaft als Komponist, Arrangeur, Bandleader sowie Bassist (und Piano spielte er auch noch), konnte es ihm eher gelingen, dieses hohe Ansehen in Jazzkreisen zu erwerben.

In den 40er Jahren bereits mit Louis Armstrong und Lionel Hampton unterwegs, gesellten sich weitere musikalische Kontakte mit Stan Getz oder Art Tatum hinzu. Darüber hinaus war er Teil dieser legendären Einspielung von 1953, aus der Massey Hall in Toronto, als sich die Musiker Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Bud Powell und Max Roach mit ihm zusammen auf die Bühne begaben.

Spätestens mit "Pythecanthropus Erectus" hatte er ein eigenes Profil gefunden. So gelang es ihm, Musik mit Einflüssen aus New Orleans Jazz, Be Bop, Blues, Swing, Lateinamerika und klassischer Musik in einem an den Arrangements eines Duke Ellington orientierten Umfeld zu schaffen.
Doch er ging weiter: Seine Kompositionen waren komplizierter, „schräger“ und mit sehr vielen Tempo- und Taktwechseln ausgestattet.

Mingus soll ein schwieriger Zeitgenosse gewesen sein, angeblich launisch und aufbrausend, andererseits aber auch sehr freundlich und zugewandt.
Selbst habe ich ihn einmal live erleben können, und diesbezüglich bestätigt sich eher die erste Variante, dahingehend, dass er fortwährend mürrisch und schlecht gelaunt war, was seinen musikalischen Ausdruck jedoch nicht behinderte.

Hier nun liegt uns mit dieser Edition eine Ausgabe seiner beiden unter der Regie von Teo Macero eingespielten Platten vor, nämlich "Mingus Ah Um" und "Mingus Dynasty", die man im Titel leider verschwiegen hat.
Etwas merkwürdig ist die Aufteilung der Doppel-CD:

Die Stücke 1-9 umfassen alle Titel der ursprünglichen Session von neun Nummern, die hier in ihrer ursprünglich vorgesehenen originalen Länge enthalten sind (für die LP wurden sechs Titel gekürzt), sowie drei Bonustracks und eine Alternativeinspielung eines Titels.

Zwei weitere Alternativsongs starten dann die CD 2, bevor, fast schon als „Hidden Tracks“ anmutend, die komplette "Mingus Dynasty" dazugepackt wurde - ebenfalls mit einem zusätzlichen Bonusstück.

Der 'Hit' der "Mingus Ah Um" ist eindeutig "Goodbye Pork Pie Hat", von vielen Musikern, auch aus dem Pop- und Rockbereich nachgespielt. Ich erinnere hier an eine sehr schöne Version von Jeff Beck!
Mingus hat diesen Titel dem kurz vor den Sessions gestorbenen Tenorsaxofonisten Lester Young gewidmet.

Aber nicht nur bei dieser Widmung bleibt es auf der Platte, denn auch Titel wie "Better Git It In Your Soul", der der Gospelmusik seine Referenz erweist, oder "Boogie Stop Shuffle" als Widmung an den Blues.
So finden wir hier ebenfalls Hinweise auf Duke Ellington (Track 5), oder Charlie Parker (Track 6).

Allein schon der Auftakt mit "Better Git It In Your Soul" ist ein ungewöhnlicher hinsichtlich des Arrangements mit starken Gospelbezügen, teilweise im 6/4 Takt. Mingus' Stimme ist auch zu hören, wenn er im Einklang mit seinen Bassläufen Rufe von sich gibt.

Treibend und fast rockend trägt die Band den "Boogie Stop Shuffle" vor, und dank der Vollversion kommen wir nun in den Genuss des ganzen Solos von John Handy. Die Hektik des Bebops wohnt dem Track "Open Letter To Duke" inne, auch hier wieder mit einem exzellenten Handy-Solo.

Das im Geiste Charlie Parkers eingespielte "Bird Calls" atmet noch mehr Bebop und fasziniert mit seinen in sich verschachtelten Arrangements der Instrumente. Dabei swingt es gewaltig und Dannie Richmond am Schlagzeug stellt sich hier als kongenialer Partner von Mingus' Bass dar.
Richmond sollte bis zu Mingus' Tod mit ihm zusammenspielen, eine der wohl dichtesten Rhythmusgespanne im Jazz!

Mit "Pussy Cat Dues" lässt die Band den Blues erklingen, das geht weit zurück in der Jazztradition.
Einem weiteren großen Künstler der Jazzgeschichte ist "Jelly Roll" gewidmet, nämlich Jelly Roll Morton. Hier schwingt doch ein Hauch New Orleans der 20er und 30er mit.

Auch auf "Mingus Dynasty" finden wir eine ähnliche Mischung. Gleich auf dem Opener "Slop" krächzt Mingus in die Arrangements, bevor er mit treibendem Bass das Stück auf den Weg bringt. Doch es fehlt diesem Album letztlich die große innovative Kraft seines Vorläufers, was wohl auch dazu führte, das es nicht einen solchen Erfolg hatte.

Ein recht freies und unruhiges Arrangement musste "Gunslinging Bird" erfahren, Vibrafonfetzen werden eingestreut, die Bläser erzeugen eine hetzende Atmosphäre, aber das hat Feuer!

Das herrliche "Mood Indigo" von Duke Ellington, eine der drei Fremdkompositionen auf beiden Platten zusammen, bildet hier wieder den Gegenpol mit ruhig getragener Atmosphäre, ohne aber nicht gelegentlich die Stimmung durch energisches Spiel und einem plötzlichen Rhythmuswechsel anzuheben.

Auf dem einzigen Bonustrack der zweiten Platte dann noch Gesang, und zwar vorgetragen von Honey Gordon auf "Strollin'". Eine nette Abwechslung zum Schluss der Scheibe!

Auch auf CD Nummer zwei liegt eine PDF-Datei mit vielen Angaben zu den Sessions, originalen liner notes und biografische Angaben zu den Musikern.

Insofern ein 'Rundum-Wohlfühl-Paket'!!!
Die Musiker :

auf CD 1:


John Handy (alto sax, clarinet, tenor sax)
Booker Ervin (tenor sax)
Shafi Hadi (tenor sax)
Willie Dennis (trombone)
Jimmy Knepper (trombone)
Horace Parlan (piano)
Charles Mingus (bass, piano - #10)
Dannie Richmond (drums)


auf CD 2:


John Handy (alto sax)
Booker Ervin (tenor sax)
Jimmy Knepper (trombone)
Roland Hanna (piano)
Charles Mingus (bass)
Dannie Richmond (drums)
Don Ellis (trumpet - #1,5,8,9)
Maurice Brown (cello - #1,5,8,9)
Seymour Barab (cello - #1,5,8,9)
Richard Williams (trumpet - #2-4,6,7)
Benny Golson (tenor sax - #2-4,6,7)
Jerome Richardson (baritone sax, flute - #2-4,6,7)
Teddy Charles (vibes - #2-4,6,7)
Nico Bunink (piano - #12)
Honey Gordon (vocals - #12)


Die Titel:
Auf CD 1:


01:Better Git It In Your Soul
02:Goodbye Pork Pie Hat
03:Boogie Stop Shuffle
04:Self-Portrait In Three Colors
05:Open Letter To Duke
06:Bird Calls
07:Fables Of Faubus
08:Pussy Cat Dues
09:Jelly Roll


Mingus Ah Um bonus tracks

10:Pedal Point Blues
11:GG Train
12:Girl Of My Dreams
Mingus Ah Um alternate takes
13:Bird Calls (alt tk)


auf CD 2:


Mingus Ah Um alternate takes cont'd

01:Better Git It In Your Soul (alt tk)
02:Jelly Roll (alt tk)


Mingus Dynasty

03:Slop
04:Diane
05:Song With Orange
06:Gunslinging Bird
07:Things Ain't What They Used To Be
08:Far Wells, Mill Valley
09:New Now, Know How
10:Mood Indigo
11:Put Me In That Dungeon

Mingus Dynasty bonus track

12:Strollin' (Nostalgia In Times Square)


Wolfgang

Angefügte Bilder:
mingus_129.jpg 
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor