Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.589 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


01.02.2011 08:36
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

... das mich die Reaktion seitens Dream Theater nicht wundert...


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


01.02.2011 11:18
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Hm, muss man dann wirklich über die Anwälte kommunizieren? Das hört sich eher so an, als würde da hinter den Kulissen noch ganz was anderes abgehen, was nicht bekannt ist.

Wenn MP wirklich um eine zeitlich absehbare Auszeit für die Band geworben hat, was mMn nicht das Dümmste gewesen wäre, denn richtig kreativ waren sie bei den letzten Veröffentlichungen nicht mehr, was wäre daran falsch gewesen? JLB hat gerade sein Soloalbum auf den Markt geworfen, geht damit auf Tour und ist auch ansonsten ein gefragter Sänger. JR und JP werden unter Arbeitslosigkeit wahrscheinlich auch nicht leiden und JM ist wahrscheinlich mal froh, wenn er in sich gekehrt auf dem Sofa sitzen darf. Also, alles in allem wären die Ausgangssituationen doch gar nicht sooo schlecht gewesen.

Warum - und diese Frage darf erlaubt sein - warum ist die Band auf diesen Vorschlag nicht eingegangen? Die Fans hätten es akzeptiert, wenn DT verkündet hätten, dass sie mal eine Pause von ein bis zwei Jahren einlegen. Machen andere Bands doch auch.

Also, stellt sich für mich schon die Frage, was da abgeht, wenn man auf das Ansinnen von MP über die Anwälte reagiert. Da brodelt doch mehr ...

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

pannetanne
Big Buffalo

Beiträge: 110


01.02.2011 17:52
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Ich finds auch Schwachsinnig und irgendwie hab ich das Gefühl das es ohne MP nicht mehr läuft, nicht nur wegen dem schlagzeugs...er gehört einfach zur Band, ohne ihn wäre/ist es öde!
Außerdem bin ich ja trotzdem auf das neue Album gespannt da sie ja mom. glaube ich wieder im Studio sind.
MfG
Christoph

LightCurves
Rising sun

Beiträge: 315

02.02.2011 16:44
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Hier das volle Statement:



Portnoy revealed the following through a recent post on his official website forum:

Zitat
“Just for the record, this is indeed true…Fairly recently, I reached out to the guys to try and make amends and offered to reconcile for the sake of having peace back in our lives…(plus I know how much it meant to alot of the fans…)

I figured it was still possible to try and save us because they hadn’t made any announcements yet or begun any public activity with another drummer…but sadly, they declined my offer (well, actually their lawyer did…they didn’t even tell me themselves….) Sorry gang, I honestly gave it my all…So now the fans on my twitter and facebook can please stop asking me to go back to DT…I tried, and the door is now shut…the ball is now in their court, not mine…

PS – I’m not crying or looking for mercy by posting this…I am merely trying to set the record straight as that is always the most important thing about my relationship with you guys…no BS, no spins, nothing to hide…and for better or for worse, I tell it like it is… I’ve also recently seen some people accuse my online activity of ‘looking for attention or media coverage’ or ‘looking for sympathy,’ but it’s honestly none of the above…I merely value having an open and active communication with my fans…always have, always will…it is the cornerstone of everything I’ve done since day #1 with DT….

This was posted here FOR YOU GUYS to know about…here on MY message board on MY website….if it ends up on Blabbermouth or some other website that chooses to sensationalize it, that is THEIR doing….I did not send it out or create a ”press release”….I am merely responding on a thread on my own Forum…Anyways, onward and upward…”


Quelle:
http://www.metalinsider.net/the-drama-th...ter-gets-denied


Also ich denk mal, verständliche Reaktion von DT: er wollte die Band verlassen, weils ihn kreativ nicht mehr interessiert hat und dann zurückkommen, weils die Fans schade fanden? Dümmer kann man wohl kaum argumentieren, völlig unglaubwürdig.

Denk mal, Petrucci/Myung werden ganz froh sein, mal mehr kreative Freiheiten zu haben, abseits von irgendwelchen "Regeln", was DT machen soll und was nicht.

Portnoys Intention war ja auch nicht ein Jahr oder zwei Pause, sondern eine Pause undefinierter Länge, so lange, bis er wieder Lust hat (er nannte als Beispiel ja immer wieder Rage Against The Machine - die waren 7 Jahre weg): das ist einfach unzumutbar für die anderen Bandmitglieder.


Servus, LightCurves
________________

http://gardenofdreamsradio.blogspot.com
HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


03.02.2011 22:00
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Zitat
er gehört einfach zur Band, ohne ihn wäre/ist es öde!



naja, mit ihm war's allerdings in letzter Zeit auch reichlich öde . Meiner Meinung nach kann es nur besser werden. Ich für meinen Teil bin jedenfalls gespannt darauf, was die Band ohne MP zu Stande bringt.


---------------------
J’ai l’horizon dans le regard et l’espoir dans le cœur
La tête pleine de musique, alors j’attends mon heure
pannetanne
Big Buffalo

Beiträge: 110


04.02.2011 05:18
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

ja schon ich bin da wie gesagt auch gespannt, aber MP war für mich immer noch der Mann bei DT der einem in so nem Konzert richtig mitgerissen hat.
Wobei ich sagen muss das er für mich bei Transatlantic scheinbar deutlich mehr Freude gehabt hat?!
MfG
Christoph

pannetanne
Big Buffalo

Beiträge: 110


06.02.2011 18:12
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Bei Ultimate Guitar.com ist über verschiedene Projekte Portnoy's zu lesen, unter anderem mit Russel Allen(Symphony X) und ein anderes Projekt über das man dies lesen konnte:

Portnoy recently began work on a new project with guitarist Steve Morse (Deep Purple, Dixie Dregs), multi-instrumentalist Neal Morse (Transatlantic, Spock's Beard), bassist Dave LaRue (Dixie Dregs) and vocalist Casey McPherson (Alpha Rev, Endochine). The group's debut album is tentatively due later in the year.

Also bleibt spannend mal schaun was dabei raus kommt.
MfG
Christoph

Kyo
Relocator
Generation Prog Records


Beiträge: 95


21.04.2011 23:11
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Falls es noch jemanden interessiert, ein aktuelles Promovideo für eine Drummersuche-Dokumentation bestätigt nun offiziell die sieben Leute, die bei DT vorgespielt haben:
Virgil Donati
Thomas Lang
Mike Mangini
Marco Minnemann
Aquiles Priester
Derek Roddy
Peter Wildoer

Recht viel besser wird's im Rock/Metal-Bereich nicht! :)

Wer's letztendlich geworden ist, wollen sie aber immer noch nicht verraten...




"Freedom in the 21st Century means being incommunicado."

Magst Du Instrumental-Prog? Dann gleich ab zu www.relocator-project.com!
Debütalbum mit Stargast Derek Sherinian (ex-Dream Theater) jetzt erhältlich!

ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.130


29.04.2011 20:13
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Mike Mangini ist der neue Drummer.


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


30.04.2011 08:21
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Zitat von ich_bin_besser
Mike Mangini ist der neue Drummer.



Das es Mike Mangini ist, darüber wurde ja schon länger spekuliert, oder habe ich da was falsches im Kopf?




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


06.06.2011 09:45
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Es hat da ein aufwendiges Drummer Casting gegeben. Um ein Haar wäre es sogar der Deutsche Marco Minnemann geworden, was schlagzeugtechnisch ganz großer Sport gewesen wäre. Mangini passt aber auch sehr gut, und er freut sich wie ein Schnitzel.


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

Kyo
Relocator
Generation Prog Records


Beiträge: 95


14.06.2011 21:43
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Neues Interview mit James LaBrie, wirklich lesenswert:
http://www.bravewords.com/news/163672




"Freedom in the 21st Century means being incommunicado."

Magst Du Instrumental-Prog? Dann gleich ab zu www.relocator-project.com!
Debütalbum mit Stargast Derek Sherinian (ex-Dream Theater) jetzt erhältlich!

Markus
Dante

Beiträge: 19

01.09.2011 08:31
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Hallo zusammen,

ich hatte das große Vergnügen, die neue DT-Platte diese Woche für einen Review Blog reviewen zu dürfen. Wollte ich euch nicht vorenthalten!

Hier der Link:

http://www.christianeichlingerblog.de/20...-turn-of-events


Viel Spaß,

Markus

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


12.09.2011 11:40
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Kann mich dieser Review nur anschließen. Habe gestern abend genossen und genossen .... - A Dramatic Turn Of Events ist tatsächlich eine runde und gelungene Scheibe geworden.

Hier kann man übrigens eine sehr geile Orchesterversion von Sacrified Sons kostenlos downloaden: http://soundcloud.com/stod-project/sacrificed-sons-symphonic

Hört sich auch sehr klasse an ...

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


15.09.2011 12:33
RE: DREAM THEATER am Ende??? antworten

Yap, eine erfreuliche Scheibe, die wieder einige der stark vermissten DT-trademarks aufwirft, ich bin auch sehr zufrieden. Vor allem bin ich als Drummer aber begeistert von Mangini! Dass der Mann trommeln kann, ist keine Neuigkeit, dass sein Spiel aber auch bei aller technischen Raffinesse songdienlich und begleitend bleibt, das ist schon Kunst! Portnoy ist ein begnadeter Schlagzeuger, daran besteht nun wirklich keinerlei Zweifel. Es ist aber auch - in den letzten Jahren massiv - aufdringlich und überzieht den Bogen zu Lasten des Bandsounds.
Es scheint tatsächlich, als ob der Band(e) eine Last von den Schultern genommen wäre, das hatte ich in dieser Deutlichkeit nicht erwartet. Die Familie lebt (wieder?).


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor