Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Prog-"Allgemein" Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
WeepingElf
Let`s rock

Beiträge: 37


14.01.2011 23:09
Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Ich habe in der letzten Zeit festgestellt, dass in der (notorisch ignoranten) Musikpresse wieder häufiger von "Prog-Rock" die Rede ist, und das gar nicht mal despektierlich als "Bombastrock", wie seit den Tagen der Punk-Revolution und des unseligen Lester "Progrocker-sind-Nazis" Bangs.

Nur: wenn ich die besprochenen Tonträger einer Hörprobe unterzog, musste ich immer wieder feststellen, dass diese Musik (bekanntestes Beispiel: Tool) sehr wenig mit dem gemeinsam hat, was ich als Progressive Rock kenne (und auch die mir bekannten Progbands dabei NIE besprochen werden). Stattdessen konnte ich vom Strukturprinzip her eine Ähnlichkeit mit dem erkennen, was in der Elektronikszene als "Progressive" bezeichnet wird, nämlich eine Struktur, die auf endlos wiederholten Riffs basiert und sich zum Ende des Tracks hin fortschreitend verdichtet. So etwas als "Progressive Rock" zu bezeichnen, ist in sich logisch, verkennt aber, dass diese Benennung schon seit 40 Jahren etwas anderes bezeichnet.

Deshalb vermute ich, dass hier eine Begriffsdoppelung vorliegt. Die Schreiberlinge von der Musikpresse sind sich dieser Kollision vielleicht gar nicht bewusst, denn die meisten von ihnen waren noch gar nicht geboren, als die Diktatur der drei Akkorde errichtet und das Szepter des Rock'n'Roll aus der Halle des Karmesinkönigs gestohlen wurde, und wissen gar nicht, was Progressive Rock eigentlich ist.

Was meint ihr dazu?


... brought to you by the Weeping Elf
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


04.02.2011 10:55
RE: Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Mich würde - nach reichlich Besuchern und keiner Antwort - bei dieser Frage eigentlich jetzt nur noch interessieren, ob diese Frage hier tatsächlich niemanden interessiert oder ob der Kreis der Aktiven hier im Forum einfach ungefähr deckungsgleich mit denen der progrock-dt-Liste ist, weil das Thema da ja schon erschöpfend (!) abgehandelt worden ist.

George
The boss

Beiträge: 1.379


05.02.2011 14:54
RE: Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Mich hat der Beitrag von WeepingElf schon sehr beschäftigt, ich bin allerdings kein Musikwissenschaftler oder ein "Übermusikleser" (kenne das Prog-Rock-Forum nicht) sondern ein stinknormaler Musikhörer ( "Hey, das gefällt mir, davon will ich mehr hören"...)
Zu meiner Zeit gab es für uns zunächst nur zwei Bezeichnungen: Pop und Rock, es gab "Grenzüberschreitungen", die dann Poprock (Supertramp, Roxy Music, David Bowie) bezeichnet wurden. Später wurde der Begriff "Rock" weiter ausdifferenziert in Hard-Rock (Black Sabbath, Deep Purple, Led Zeppelin) und Classic-Rock,oder Sympho-Rock im Sinne von Einbau von klassischen Musikelementen (Yes, Nice/ELP, Moody Blues,Procol Harum, Jethro Tull, Peter Gabriel´s Genesis Triumphirat, Eloy); Jazz-Rock (Herbie Hancock, Miles Davies, Chic Corea, Return to Forever, Weather Report);
Kraut-Rock (eigentlich alles, relativ undifferenziert, was Deutsch war (Amon Düül, Birth Control, Guru Guru, Grobschnitt, Frumpy, Kraan, etc.); Folk-Rock, (diese Singer-Song-Writer Joan Baez, Bob Dylan, James Taylor, aber natürlich auch Ougenweide, Novalis)
Natürlich dann auch Psychedellic-Rock ( Jimi Hendrix, King Crimson, Pink Floyd, Braintiket, Tangerine Dream, Can)
Wo was hingehört, war uns eigentlich damals nicht soo wichtig, natürlich wurden immer schon Neuigkeiten als "IN" mußt du unbedingt hören u.s.w. diskutiert,Canterbury-Rock mit Caravan, Soft Machine,Hatfield and the North, Mahavishnu Orchestra, Gong...
Soweit meine Vorüberlegungen am 14.1....
In meinen Überlegungen bin ich dann nicht mehr weitergekommen, weils mir eigentlich doch egal ist, in welche Kategorien man jetzt Tool, Oceansize, Opeth, Katatonia, Alessa, Anathema, Mogwai, Chevelle,u.u. einsortiert, Hauptsache es gefällt mir...
Ich machs mir da ganz einfach und sortiere (Neo)-Prog-Rock-Alben in den Bereich "Melodic-Rock" dazu zähle ich mal Arena, Pendragon, Porcupine Tree, IQ, Dream Theater, Transatlantic, Spock´s Beard, Amplifier,Galahad, Moongarden, Sylvan, RPWL u.s.w...
Noch mal zu Weeping Elfs Ausgangsfrage:
"progressive Rock" kann aus meiner Sicht ein großer Sammelbegriff sein für melodischen Rock, mit zunächst dem Einsatz einer Hammond Orgel, dann dem Synthesizer bis hin zu einem Experimental-Rock á la King Crimson oder komplexer Gebilde und sprunghafter Rythmik wie bei Gentle Giant oder Van der Graaf Generator...
Das wären so für mich ein paar typische alte (von 68-72) Prog-Alben:
Procol Harum: Shine On Brightly
Pink Floyd: Ummagumma
King Crimson: In The Court Of The Crimson King
Colosseum: Valentyne Suite
Soft Machine: Third
Van der Graaf Generator: H To He Who Am The Only One
Emerson, Lake & Palmer: Tarkus
Jethro Tull: Thick As A Brick
Yes: Close To The Edge
Genesis: Foxtrot, The lamps lies down on broadway

Aber wie ich ja schon geschrieben habe, bleibe ich offen und neugierig für alle neuen Musikrichtungen und neue Alben, lasse mich da auch gerne manipulieren!!!
Bei "Marillion" fällt es mir immer noch schwer; nach "Size Matters" versuche ich mich jetzt an "Tumbling Down The Years"; Gazpacho höre ich wirklich gerne!

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


05.02.2011 18:24
RE: Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Mit den Genrezuordnungen ist das in der Tat so eine Sache. Es gibt ja - zum Glück! - keine Stelle, die festlegt, was Rock ist, was Pop ist, was Prog ist, was... ist. Man kann sich ja sogar manchmal drüber streiten, ob etwas Jazz oder Rock ist usw. Die Begriffsentwicklung unterliegt immer und ständig einer gewissen Dynamik. Was gestern Prog war ist heute Retro usw.

Interessant fand ich bei deinen Zurodnungen, dass du King Crimson zusammen mit Bands wie Pink Floyd, Can oder Tangerine Dream der Psychedelic zuordnest:

Zitat von George

Natürlich dann auch Psychedellic-Rock ( Jimi Hendrix, King Crimson, Pink Floyd, Braintiket, Tangerine Dream, Can)



King Crimson werden ja oftmals eher dem Prog als der Psychedelic zugerechnet. Aber zumindest den ersten paar Alben lässt sich mMn durchaus auch das psychedelische Etikett anheften.

Achja, du schreibst, dass du das Prog-Rock-Forum nicht kennst... dann geh doch mal auf die Seite

http://www.prog-rock-forum.de

und guck's dir an... Vielleicht kommt dir doch das eine oder andre bekannt vor...

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


05.02.2011 19:00
RE: Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Zitat von jerrycornelius


Achja, du schreibst, dass du das Prog-Rock-Forum nicht kennst... dann geh doch mal auf die Seite

http://www.prog-rock-forum.de

und guck's dir an... Vielleicht kommt dir doch das eine oder andre bekannt vor...




Ich glaube der George meinte die progrock-dt Liste nicht zu kennen....




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
George
The boss

Beiträge: 1.379


06.02.2011 11:07
RE: Prog Rock - eine Bezeichnung, zwei Musikrichtungen? antworten

Zitat von Proglady

Zitat von jerrycornelius


Achja, du schreibst, dass du das Prog-Rock-Forum nicht kennst... dann geh doch mal auf die Seite

http://www.prog-rock-forum.de

und guck's dir an... Vielleicht kommt dir doch das eine oder andre bekannt vor...




Ich glaube der George meinte die progrock-dt Liste nicht zu kennen....



Genau, und dein altes "Avitar" (tick tock) war damals der Grund, mich hier, in diesem feinen Forum, aktiv anzumelden!

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor