Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


24.10.2011 01:43
Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Wenn Unsterbliche rocken
Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne

Ab 21. Januar 2012 erwartet die Fans von handgemachtem Progressive Metal ein
Ereignis der Extraklasse: Die Kaiserslauterer Progressive Metal Band Vanden Plas
wird am Pfalztheater Kaiserslautern mit der Rockoper „Die Chronik der
Unsterblichen – Blutnacht“ die Theaterbühne stürmen.

Einen riesigen Fisch haben die fünf Profimusiker um Frontmann Andy Kuntz da an
Land gezogen: Bestsellerautor und Fantasypapst Wolfgang Hohlbein, dessen Bücher
sich über 40 Millionen Mal verkauft haben, hat das Quintett gebeten, seinen
13-bändigen Romanzyklus „Die Chronik der Unsterblichen“ als Rockoper musikalisch
für die Bühne aufzuarbeiten. Mit dem Pfalztheater Kaiserslautern hat die
Progressive Metal Band, die seit Jahrzehnten bei Konzerten und Festivals rund um
den Globus gefeiert wird, einen dynamischen und kreativen Partner gefunden.

„Die Chronik der Unsterblichen – Blutnacht“ erzählt die Geschichte des
unsterblichen Andrej Delany, der am Scheideweg seiner Existenz steht. Soll er
seine Unsterblichkeit für ein gemeinsames Leben mit seiner geliebten Maria
aufgeben oder eine mythische Verwandlung vollziehen, um im Reigen der Götter
seinen Platz einzunehmen? Andrej begibt sich auf eine abenteuerliche Zeitreise,
um vergangenen Ereignissen eine neue Wendung zu geben. Und so werden das kühle
Transsylvanien, das brennende London und Venedigs Insel der Toten zu Orten
schicksalhafter Entscheidungen.

Stephan Lill, Günter Werno und Andy Kuntz sind für die Kompositionen zur
Rockoper »Blutnacht« zuständig, die man als eine „opulentere“ Version des
typischen Vanden Plas-Sounds bezeichnen kann – rockig und komplex auf der einen,
cineastisch, atmosphärisch und mit großen Arrangements auf der anderen Seite.
Andy Kuntz zeichnet für die Liedtexte verantwortlich und ist zusammen mit Dieter
Winkler (Management von Wolfgang Hohlbein und ebenfalls Buchautor), Wolfgang
Hohlbein und einem eigens für dieses Bühnenstück zusammengestellten
Dramaturgenteam auch für das Libretto zuständig.

Die Band Vanden Plas ist international als Progressive Metal Band erfolgreich
und wird von der nationalen sowie der internationalen Presse schon seit dem
Erscheinen ihrer ersten CD „Colour Temple“ (1994) zu Deutschlands führender
Progressive Metal Band erklärt. Die anhaltende Wertschätzung gegenüber dem
Quintett zeigt sich nicht zuletzt durch den Charteinstieg (Platz 74) ihrer
aktuellen Veröffentlichung „The Seraphic Clockwork“ (2010). Hervorragende
Kritiken ihrer weltweit veröffentlichten CDs, erfolgreiche Tourneen durch ganz
Europa und Auftritte bei den größten Rockfestivals liefern die Basis für diesen
Erfolg. Zudem hat sich die Band in den letzten Jahren mit eigenen
Theaterprojekten einen Namen gemacht. Die Werke »Abydos«, »Ludus Danielis« und
»Christ0« wurden am Pfalztheater Kaiserslautern zu regelrechten Dauerbrennern.

Andy Kuntz übernimmt die Rolle des Andrej, neben ihm und Sängerin Astrid Vosberg
werden noch weitere, in der führende Namen in diesem umfangreichen Werk auf der
Bühne zu sehen sein (die genaue Besetzung wird in den nächsten Tagen bekannt
gegeben).

Die Rockoper „Die Chronik der Unsterblichen – Blutnacht“ feiert am 21. Januar
2012 Welturaufführung im Pfalztheater.

Der Vorverkauf für die ersten elf Vorstellungen startet am 25. Oktober 2011.

Am 12. Januar 2012 erscheint unter dem Titel „Blutnacht“ im Egmont-Verlag das
Buch zur Rockoper, erhältlich im Buchhandel.

weblinks:

http://www.pfalztheater.de
http://www.hohlbein.de
http://www.vandenplas.de

Quelle: http://www.home-of-rock.de




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


24.10.2011 08:12
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

@Proglady: Nachdem du ja der Lokalmatador von Lautern bist eine Frage bzw. Bitte: Habe dem Link nicht entnehmen können, wie oft diese Vorstellung(en) stattfinden sollen. Weisst Du da näheres? Nachdem ich etwas von Uraufführung gelesen habe, könnte ich mir vorstellen, dass es mehrere sein werden... Herzlichen Dank


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


24.10.2011 12:44
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Zitat von Janne
@Proglady: Nachdem du ja der Lokalmatador von Lautern bist eine Frage bzw. Bitte: Habe dem Link nicht entnehmen können, wie oft diese Vorstellung(en) stattfinden sollen. Weisst Du da näheres? Nachdem ich etwas von Uraufführung gelesen habe, könnte ich mir vorstellen, dass es mehrere sein werden... Herzlichen Dank



Bis auf den 21. Januar sind noch keine Termine zu finden, aber sobald ich mehr erfahre werde ich es hier posten.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
hero
Rising sun

Beiträge: 428

24.10.2011 13:41
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Hallo zusammen,

hier der Link zum Pfalztheater KL mit den geplanten Terminen des Musicals:

http://www.pfalztheater.de/spielplan/mus...ichen-blutnacht

Vlt. sieht man/frau sich?


LG
hero

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


24.10.2011 13:44
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Zitat von hero
Hallo zusammen,

hier der Link zum Pfalztheater KL mit den geplanten Terminen des Musicals:

http://www.pfalztheater.de/spielplan/mus...ichen-blutnacht

Vlt. sieht man/frau sich?


LG
hero



Du bist ein Schatz!




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
hero
Rising sun

Beiträge: 428

24.10.2011 14:12
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Danke für die Blume!.

LG
hero

Steph
Keep on rockin`

Beiträge: 95


11.12.2011 23:41
RE: Progressive Metal Band Vanden Plas erobert Theaterbühne und Zusammenarbeit mit Bestseller Autor W . HOHLBEIN antworten

Ich werde definitiv am 10.03. oder 07.04.2012 mit ein paar Freunden die Pfalz für dieses Ereignis aufsuchen und freue mich schon riesig darauf, zumal ein guter Bekannter von mir mit auf der Bühne steht! Na wer kommt denn hier vom Forum auch zu einer der Aufführungen?

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor