Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 338 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


09.03.2012 20:32
ENOCHIAN THEORY - Life...And All It Entails antworten

Seit gestern ist das neue Album endlich da - ich liebe es jetzt schon!
Klingt verdammt ähnlich zum Vorgängeralbum, aber das ist auch gut so.

Hier der erste Track:


Viele Grüße, Jan
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


11.03.2012 13:20
RE: ENOCHIAN THEORY - Life...And All It Entails antworten

dem kann ich nur zustimmen! Tolles Album... Viel Atmosphäre Enochian Theory verstehen es einfach prima, sperrig aber doch unheimlich melodisch zu klingen. Würde mich echt mal interessieren, wie die live klingen. Bin mir da nicht so sicher, ob das bei mir zünden würde. Ist ja auch wurscht; das Album ist spitze.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


11.03.2012 13:46
RE: ENOCHIAN THEORY - Life...And All It Entails antworten

hallo ,

habe sie schon live gesehen und zwar als vorgruppe der bärte
und es war toll.

hier eine rezi von der hp http://www.metalfactory.ch/ ,
da darf man wirklich sehr gespannt sein.


ENOCHIAN THEORY - Life... And All It Entails
Music Theories Recordings/Musikvertrieb
Ziemlich düster und melancholisch klingt das neue Album der Briten aus Portsmouth um Sänger Ben Harris Hayes. Wo kommen wir her und wo gehen wir hin? Das sind die Fragen, mit denen sich Enochian Theory beschäftigen. Und das kann man sich auch bei den Songs fragen, wer hier gut strukturierte Songs sucht, tut dies leider vergeblich. Ich denke, man muss "Life... " als Ganzes werk betrachten. Das wird dem Zuhörer aber nicht gerade leicht gemacht. Ist dies die Zukunft des Prog Rock/Metal? Na dann fangt mal an mit diesem Rundling, da werdet ihr als Zuhörer ein ganzes Stück Arbeit vor euch haben. Ob sich das lohnt, müsst ihr selber entscheiden. 14 Songs, die irgendwie ineinander fliessen, und das alles in einem sehr düsteren Gewand. Artverwandte kann man in etwa in der Richtung Porcupine Tree, Devin Townsend oder auch in Opeth und gar in Tool finden, ohne die aber zu kopieren. Es ist schwer, einzelne Lieder hervorzuheben, ausser vielleicht den Bonustrack "The Fire Around The Lotus", ein sehr trauriger Song mit einigen Growls, und gegen Ende kommt erstaunlicherweise noch etwas Eloy-Feeling auf. Das Ganze Werk ist schwer verdaulich und braucht eine Menge Zeit, aber auch dann kann es sein, dass euch nicht alles offenbart wird, was "Life... " uns sagen will. Witzig find ich noch den ersten Song, der mit der Zahl Null beginnt und somit logischerweise "Zero Is Also A Number" heisst. In diesem Sinne viel Spass beim Entdecken der komplexen Welt der Enochian Theory.
geschrieben von Crazy Beat

gruss

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


11.03.2012 21:27
RE: ENOCHIAN THEORY - Life...And All It Entails antworten

Zitat von toni
habe sie schon live gesehen und zwar als vorgruppe der bärte und es war toll.


Ja, das Vergnügen hatte ich auch schon, auch als Vorgruppe der Bärte, und das sagenhafte 3 Minuten lang...
Die ärgerliche Story dahinter: ich habe Enochian Theory anno 2010 in Bochum durch selten dämliche Umstände verpasst.
Nie werde ich den Spruch des Türstehers der Zeche vergessen, der beim Kartenabreissen sagte: "Ihr kommt gerade recht, die Vorgruppe ist gleich fertig, Spock's Beard fangen dann gleich an." Als wir dann endlich drin waren, habe ich noch die letzten Takte vom sagenhaften "A Monument to the Death of an Idea" mitbekommen, dann Applaus, Vorhang, tschüß, keine Zugabe, Umbaupause.
Dabei waren wir eigentlich nur wegen Enochian Theory und weniger wegen der Bärte gekommen. Mein Ärger darüber ist bis heute noch nicht ganz verflogen.

Mit der Rezi von Crazy Beat bin ich nicht ganz einverstanden: Ich finde hier durchaus gut strukturierte Songs, man braucht halt ein paar Hördurchgänge, ist schon klar. Von Songs, die angeblich ineinanderfliessen, ist auf dem Album nichts zu merken, wo denn? Jeder Song hat ein Anfang und ein Ende, die fließenden Übergänge gab es nur beim Vorgängeralbum. Mit den herangezogenen Vergleichsbands bin ich nicht ganz einverstanden, ich meine eher, dass Enochian Theory sich inzwischen ihren ganz eigenen Klangkosmos schaffen, der so direkt mit nichts anderem vergleichbar ist, und das ist, wie gesagt, gut so!


Viele Grüße, Jan
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor