Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 564 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
rock666
Big Buffalo

Beiträge: 126


08.08.2012 17:59
Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Ich bin halt alt, deshalb muß ich immer noch heulen, wenn alte AOR-Recken hier sowas zustande bringen:

Pride of Lions (mit J. Peterik von Survivor....)




music was my first love, and it will be my last !
George
The boss

Beiträge: 1.380


12.08.2012 17:34
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Da mußte ich erst mal "googeln" was das nu wieder für ´ne Musikrichtung sein könnte:
also ums kurz zu machen, der Staub auf den Foreigner, Boston, Kansas usw-Scheiben ist schon recht hoch, aus aktuellem Anlass gabs auf den Saga-Scheiben keine Staubschicht, der wächst jetzt langsam wieder

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


12.08.2012 17:42
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von George im Beitrag #2
Da mußte ich erst mal "googeln" was das nu wieder für ´ne Musikrichtung sein könnte:
also ums kurz zu machen, der Staub auf den Foreigner, Boston, Kansas usw-Scheiben ist schon recht hoch, aus aktuellem Anlass gabs auf den Saga-Scheiben keine Staubschicht, der wächst jetzt langsam wieder


Yep, bei mir sieht es da ähnlich aus. Als Saga auf dem Night of the Prog Festival spielten bin ich sogar leicht eingeschlafen.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
Elmar Kühle
Let`s rock

Beiträge: 36

12.08.2012 22:01
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Ich höre AOR und es gibt auch heute noch einige gute neue Stück, z.B. Journey's In the Heartland, Hammerstück (leider mit unterirdischen Sound). Auch die neue Spock's Beard (X) ist schon teilweise als AOR anzusehen, tolle Scheibe. Ach ja, und ich war letztens bei Alan Parsons Project in Essen, ein Superkonzert!!!!
Es gibt halt wie bei allen Musikrichtungen sowohl gute als auch schlechte und die Grenzen zum Prog-Rock sind fließend....

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


13.08.2012 15:29
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Immer mal wieder! Auch wenn ich aktuell eher Death Metal höre, greife ich immer wieder gerne zu den guten alten Toto oder Journey.

rock666
Big Buffalo

Beiträge: 126


13.08.2012 23:24
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

AOR hat ja momentan Revival-Time.

Wenn ich sehe, was bei http://www.frontiers.it/ records da so rauskommt !

Letzten Monat Asia, diesen Monat die neu Loverboy !




music was my first love, and it will be my last !
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.08.2012 11:14
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Wer eine sehr gut produzierte, amerikanisch klingende Mischung aus AOR und Prog zu schätzen weiß, sollte auch mal in die neue CD "On the Madness of Crowds" der Kanadier "House of Not" reinhören!

hero
Rising sun

Beiträge: 430

14.08.2012 12:04
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Ich ernenne mal FLYING COLORS zu den derzeitigen AOR-Ikonen. Prog isses net, Pop erst recht nicht - wobei es schon Passagen gibt, die den Verdacht aufkommen lassen - , da bleibt mir nur die Schubslade AOR, so ganz subjektiv. AOR at it's best würde ich schon behaupten wollen. Das Genre lebt also. - Hör ich da jemanden aufheulen?
LG
roland

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


14.08.2012 13:55
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Eigentlich bin ich ja ein großer Fan von AOR, habe aber immer wieder das Problem, dass ich mir das nicht auf Dauer und lange anhören kann. Ausnahme TOTO, weil die im AOR-Teich doch irgendwie anders sind. Nichtsdestotrotz ist in den letzten Jahren ein Haufen geiler Scheiben rausgekommen wie z. B. KISKE/SOMERVILLE, PLACE VENDOME, die neue HEARTLAND und die letzte JOURNEY fand ich persönlich ziemlich überzeugend.

Und AOR ist bei uns alten Säcken und Säckinnen ja nun mal kein Schimpfwort, oder!?

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.08.2012 14:28
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von hero im Beitrag #8
Ich ernenne mal FLYING COLORS zu den derzeitigen AOR-Ikonen. Prog isses net, Pop erst recht nicht - wobei es schon Passagen gibt, die den Verdacht aufkommen lassen - , da bleibt mir nur die Schubslade AOR, so ganz subjektiv. AOR at it's best würde ich schon behaupten wollen. Das Genre lebt also. - Hör ich da jemanden aufheulen?
LG
roland


vor Glück! Höre ich auch grade! Luftiges, schönes Rock-Album. Super für den Sommer, bringt aber vermutlich auch im Herbst Sonnenschein!

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


14.08.2012 15:52
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von jerrycornelius im Beitrag #5
... Auch wenn ich aktuell eher Death Metal höre...


mal kurz off-topic: Hast Du mir mal paar Tips.Ich trete da gerade auf der Stelle und find nix neues bzw. altes (oder was auch immer )...

Zu AOR: lt. Wiki gehören ja die Oldschooler Journey, Asia, Toto, Foreigner, Bryan Adams (!?!) und Konsorten dazu. Ich finde da durchaus auch S.B. (mit Abstrichen) und von mir aus auch Flying Colors ganz gut aufgehoben. Na irgendwie alles... alles ausser wave, punk und nwobh aus den 80gern

Da gibts ja u.a. auf dem Loreyfelsen auch immer ein Festival. Ich meine mal ein Plakat bei einem meines letzten notp Besuchs gesehen zu haben!


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.131


14.08.2012 17:06
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Das war Rock The Nation. Habe ein paar Fotos von Saga, Kansas und Diversem gemacht: http://entertainment.webshots.com/album/580433109dkkKDT
Wirklich klasse waren dort Foreigner. Journey waren auch sehr gut.


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.08.2012 19:06
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von Janne im Beitrag #11
Zitat von jerrycornelius im Beitrag #5
... Auch wenn ich aktuell eher Death Metal höre...


mal kurz off-topic: Hast Du mir mal paar Tips.Ich trete da gerade auf der Stelle und find nix neues bzw. altes (oder was auch immer )...




Hör dir mal die neue Whitechapel an. Die ist so melodisch, die könnte sogar was für AOR-Fans sein, wenn da nicht dieses Gegraule anstelle von Gesang wäre... Ich finde die nahezu ohrwurmartig gut! Ansonsten natürlich Gojira! Das ist auch schon eher Progressive Death Metal. Geht auch gut ins Ohr.

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


14.08.2012 20:46
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von jerrycornelius im Beitrag #7
Wer eine sehr gut produzierte, amerikanisch klingende Mischung aus AOR und Prog zu schätzen weiß, sollte auch mal in die neue CD "On the Madness of Crowds" der Kanadier "House of Not" reinhören!


Ein guter Bekannter hat mir schon mächtig von der Scheibe vorgeschwärmt, also werde ich die mir mal zulegen.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.08.2012 22:52
RE: Hört eigentlich hier einer noch AOR ? antworten

Zitat von Proglady im Beitrag #14
Zitat von jerrycornelius im Beitrag #7
Wer eine sehr gut produzierte, amerikanisch klingende Mischung aus AOR und Prog zu schätzen weiß, sollte auch mal in die neue CD "On the Madness of Crowds" der Kanadier "House of Not" reinhören!


Ein guter Bekannter hat mir schon mächtig von der Scheibe vorgeschwärmt, also werde ich die mir mal zulegen.


ist halt nicht richtig Prog, aber hat Bezüge und ist schon ziemlich gut gemacht, wenn man AOR mag... Da gibt es übrigens auch noch die ersten beiden Teile, die auch gut hörbar sind.

Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor