Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


18.08.2012 12:11
Modern (Heavy) Metal antworten

Nachdem ich gerade auf diverse neue/alte Bands aufmerksam gemacht wurde, denke ich mal, dieser Thread ist gerechtfertigt. Bin doch ziemlich überrascht, dass einige Bands den Trash-Metal in ein neues modernes Gewand gesteckt haben. Das hier muss um Himmelswillen nicht in einem Extrem-Metal-Thread enden; aber ich fang mal mit Lamb of God an.

Eine geile moderne Metalhymne (sogar mit Melodielinien...) Kein Wunder, dass die Amis aktuell so abräumen und angesagt sind. Was früher als Testament, Slayer, Megadeth, Overkill, etc... bei den Hartmetallern die Runde machte, klingt heute einfang anders. Super, wie ich finde...

Bin mir echt am überlegen, ob ich mich mal wieder an Zines wie die Rockhard und den (Metal) Hammer wagen sollte.



Aufritte bei Allerweltsfestivals wie Rock im Park/Rock am Ring zeigen, wohin die Reise im Heavy Metal gehen wird. Ich bin gespannt...

Vielleicht gibts ja noch weitere Vorstellungen und Empfehlungen. Ob mit cleanen Vocals, Growls, Double-Drums, Stakkato-Riffing... Völlig egal

Nur her damit


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
hero
Rising sun

Beiträge: 428

19.08.2012 14:38
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Lieber Janne, danke für den Tipp, aber... mit dem Einsetzen des...,der... - wie soll man's nennen? - Vocals(!), war's aus mit der "Herrlichkeit" - so ganz subjektiv - für meine Ohren. Instrumental ließ es sich gut an, aber die Jungs wollen wohl auch was "sagen". Nee, nix für den "Vadder".

LG
roland

George
The boss

Beiträge: 1.380


19.08.2012 18:18
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Zitat von Janne im Beitrag #1
Nachdem ich gerade auf diverse neue/alte Bands aufmerksam gemacht wurde, denke ich mal, dieser Thread ist gerechtfertigt.
Vielleicht gibts ja noch weitere Vorstellungen und Empfehlungen. Ob mit cleanen Vocals, Growls, Double-Drums, Stakkato-Riffing... Völlig egal

Nur her damit



Hi Jan(ne), die kennst du vielleicht noch, auch "schweizer Grenzgänger" aus Lörrach/Freiburg. Leider haben sie sich aufgelöst.
http://www.youtube.com/watch?v=_mB_7eUv4og

Ein Teil der Kapelle läuft unter Pigeon Toe etwas softer weiter...
http://www.youtube.com/watch?v=J7lWactL7oY

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


19.08.2012 18:24
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

seltsamer Song. Intro und Song passen irgendwie nicht so richtig zusammen... aber trotzdem nicht schlecht.

Ich habe in letzter Zeit gerne D-A-D gehört. Das ist eigentlich mehr Hard als Heavy, aber ich bring's hier trotzdem mal - und es wird auch nicht zu "extreme"...

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


20.08.2012 08:07
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

@Georg: nun ja, selbst als Grenzgänger wird man nicht auf jede Band aufmerksam. Zugegeben liegt das Dreiländereck Basel, Lörrach und Frankreich noch ca. 2h von mir entfernt. Also einmal komplett durch den Wald

zu Fear my Thoughts: richtig klasse Instrumental-Track. Gefällt mir ausserordentlich gut; ziemlich heavy. Die Beschreibung auf manchen Websites trifft es ganz gut. Soilwork, At the Gates, etc. (lt. Wiki) sind vielleicht am ehesten mit den Südbadenern zu vergleichen. In jedem Fall kann man getrost den Stempel: progressiv aufdrücken

Noch eine Spur progressiver geht es bei Pigeon Toe zu. Leider wurde bei den babyblauen Seiten keine Rezenssion abgegeben, obwohl das Album gelistet ist

__________

@JC: Zu D.A.D... Einfach klasse die Dänen. Alleine dem kompletten Namen wegen (Disneyland after Dark), muss man die Jungs mögen. Wie auch immer: D.A.D. kennt irgendwie jeder und jeder mag sie

__________

Ende der 90ger Jahre haben diese Herren einen Akzent im Heavy Metal gesetzt. Nicht zuletzt das Album "Nemesis", welches in jedem angesagten Metal Zine den Titel "Album des Monats" einheimste.

Ich weiss noch gut, wie mich die Platte quasi weggeblasen hat


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


21.08.2012 10:04
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

na, sonst keine Metalfans an Bord?

Eine wiederum nicht ganz so extreme Band, die ich aber gerne höre, ist Nightingale von Dan Swanö, der recht bekannt ist und u.a. auch schon bei Threshold gegrowlt hat, hier aber klar singt!

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


21.08.2012 13:46
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Keine Sorge, hier sind glaub ich mal noch genügend Metal-Heads. Bin ja selbst einer, wollte aber diese neue Threadrunde mal erst abwarten, denn ...

... "Modern Heavy Metal", da kann man sich ja wieder vortrefflich drüber an die Köppe kommen.

Meiner Meinung nach gehören da nämlich auch so Bands wie NICKELBACK, DAUGHTRY, SHINEDOWN und weitere Vertreter zu. NICKELBACK ist bei weitem mehr als "Hausfrauen-Metal", dummerweise koppeln die aber immer nur ihr zahmes Zeugs aus und die richtig geilen Sachen gehen dann unter. Bestes Beispiel: das komplette "All The Right Reasons"-Album. Bekannt daraus sind "Photograph" und "Rockstar", aber alleine der Einstieger "Follow You Home" ist jeden Cent dieser CD wert!!! Das ist für mich der perfekte Modern-Metal-Song!



SHINEDOWN räumen derzeit auch ordentlich ab und ihr letztes Album "Amaryllis" hat jede Menge geniales Material zu bieten.

Wer mich aber am meisten im letzten Jahr aus dieser Abteilung überrascht hat sind BLOWSIGHT, die dermassen gekonnt Queensche Gesangsharmonien mit hartrockenden Gitarren und genialen Melodieläufen paaren, dass es eine wahre Pracht ist, das Ganze dann noch in einen leichten (!) Industrialsound eingebettet - die machen echt Spass. Sollte man mal gehört haben (machen auch ruhigere Sachen wie "Days Of Rain" - ein Song den man - einmal gehört - nicht mehr aussem Kopp kriegt!).

Und dann darf man das neuste PORTNOY-Baby ADRENALIN MOB natürlich nicht vergessen. für mich ein Album der "Modern-Metal-Extraklasse" - knallt und kracht von vorne bis hinten!

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

rock666
Big Buffalo

Beiträge: 126


21.08.2012 21:05
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Stimmt, da kann man sich leicht drüber "hauen" !

In einer Zeit wo jede noch so alte Metalband wieder aus der Versenkung auftaucht (so viele sinnfreie Reunions gab´s ja wohl noch nie...).
Ob die dann auch wieder modern sind ?

Ich behaupte mal provokant, dass Accept mit "blood of the nations" die beste Heavy-Metal-Platte der letzten 10 Jahre rausgebracht hat !
Das hat den alten Metal wieder modern uns salonfähig gemacht ! Siehe die Verkaufszahlen und die Altersmischung bei den
Konzerten.



Wo sind die Jahrhundertalben der jungen Bands in dem Sektor ? Ich kenn keine !

...ach ja: Bischen Lokalpatriotismus muß auch sein !

So, und jetzt geh ich schonmal in Deckung.......




music was my first love, and it will be my last !
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


23.08.2012 12:54
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

nun ja... Nickelback ist schon ne nette Rockcombo! Anfangs, als dieses eine Lied (wie heisst es doch gleich) rausskam, hab ich mir mit das Album gekauft. Gar nicht mal übel. Aber dann wars das auch schon wieder... Wenn ich die Jungs in eine Kategorie stecken würde, dann eher in AOR als in den Metalbereich


Zitat von rock666 im Beitrag #8


Wo sind die Jahrhundertalben der jungen Bands in dem Sektor ? Ich kenn keine !



Nun, die Frage hast Du Dir ja quasi schon selbst beantwortet, oder ?

Accept, der True-Metal-Klassiker aus Germanien!? Die haben schon ein paar Klassiker am Start; ganz recht! Aber da fallen mir spontan Iced Earth ein. Die blasen die "Teutonen" wieder zurück in den Rollstuhl Auch wenn ich ehrlich sein muss, dass mir die neueren Alben der Amis nicht mehr so zusagen.

Aber das da hat schon was:



Das Album "Something Wicked This Way Comes" würde ich sogar "fast" in die Progressive-Metal-Schublade stecken! Höre es nachwievor noch sehr gerne.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


23.08.2012 13:47
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Zitat von Janne im Beitrag #9
nun ja... Nickelback ist schon ne nette Rockcombo! Anfangs, als dieses eine Lied (wie heisst es doch gleich) rausskam, hab ich mir mit das Album gekauft. Gar nicht mal übel. Aber dann wars das auch schon wieder... Wenn ich die Jungs in eine Kategorie stecken würde, dann eher in AOR als in den Metalbereich


Ui, das ist aber eine sehr wackelige Aussage und wird wahrscheinlich manchen AORler zum Ausschluß Deiner Person aus dem AOR-Kosmos bewegen . Das Problem mit NICKELBACK ist tatsächlich, dass sie nur ihren soften Sachen auskoppeln. Eben jenes von mir besagte Album, von dem der perfekte "Modern Metal"-Song stammt ist weit von AOR entfernt. Das ist richtig fetter Hardrock -> Modern Metal.

ACCEPT als auch ICED EARTH würde ich nicht zum "Modern Heavy Metal" zählen, sondern zum Old School-Heavy-Metal. Das ist ja nichts schlimmes, solche Bands muss es nach wie vor geben!

Tja, wo sind die Unsterblichkeitsalben? Gute Frage! Für mich gehört "All The Right Reasons" auf alle Fälle in diese Kategorie. Aber das wird dann auch wieder jeder anders sehen.

Manchmal sieht man ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht!

DISCIPLE, RED, THOUSAND FOOT KRUTCH, FIREFLIGHT, I AM EMPIRE, FIVESTAR PROPHETS, WRITE THIS DOWN - das sind alles Modern Metalbands aus dem frommen Lager! Sollte man auf alle Fälle mal anchecken!

Glück auf,
ThresTheater


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


23.08.2012 14:38
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

ach... Glaubst, die sehen das so eng mit dem AOR Ich persönlich würde so manch eine Combo auch nicht zum AOR zählen. Aber nachdem der "True Stadion Rock" da irgendwie auch zu zählt, war ich so unverschämt

Zitat von ThresTheater im Beitrag #10

ACCEPT als auch ICED EARTH würde ich nicht zum "Modern Heavy Metal" zählen, sondern zum Old School-Heavy-Metal. Das ist ja nichts schlimmes, solche Bands muss es nach wie vor geben!


Da hast Du natürlich recht. Das sind Oldschooler erster Sahne... U.a. habe ich mich damals fast schlapp gelacht; als ich auf dem Booklet von Iced Earth gelesen haben: "F*** Trends, F*** Posers..."

Also wieder zum Topic. Deine Vorschläge checke ich auf jeden Fall mal an! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich gar keine Band je zuvor gehört habe...

EDIT: Thousand Foot Krutch läuft gerade auf der Tube und ja... Niccce


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
George
The boss

Beiträge: 1.380


29.08.2012 01:12
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Moin Jan, habe mir gerade dieses "moderne" (d.h. ganz frisch aufm Plattenteller) Album reingezogen: melodiös, vielleicht sind dir die Grawls etwas zu dezent; mir gefällts:
http://www.youtube.com/watch?v=5R5eclR35kQ

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


29.08.2012 09:00
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

schön melodisch auf jeden Fall... und klingt stellenweise quasi gerapped...

derrocco
Let`s rock

Beiträge: 8


15.10.2012 12:17
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Ja, kann man ganz gut hören, aber ich mag aus Richtung Metal lieber Iced Earth und dergleichen. Finde ich insgesamt etwas epischer. Achja, Pyramaze nicht vergessen - sehr epische Musik, allerdings progressiv Power Metal. Ist eher so meine Welt. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


20.10.2012 13:28
RE: Modern (Heavy) Metal antworten

Pink Floyd's High Hopes im Modern Metal Gewand




Ich bin mir bewusst, dass P.F. uncoverbar sind. Aber das hier klingt trotzdem hübsch modern


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor