Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hero
Rising sun

Beiträge: 430

03.11.2012 23:01
ECLIPSE SOL-AIR - BARTOK'S CRISIS antworten

ECLIPSE SOL-AIR: BARTOK'S CRISIS

Eine junge Band, eine deutsche Band,die sich in, um Regensburg gefunden hat. Die meisten der Mitglieder genossen eine Ausbildung in klassischer Musik - und das hört man auch. Gegründet wurde die Band von Philippe Matic-Arnaud des Lions, einem gebürtigen Pariser, der bei den Regensburger Domspatzen das Singen erlernte und weitere musikalische und schauspielerische Erfahrungen rund um Regensburg machte. Und diese Erfahrungen bringt er in den Gesamtklang der Band ein. Er teilt sich den Job als Kopf der Truppe mit Mireille Vicogne, die sich die Singstimme mit ihm teilt und auf der Bühne meist die Flöte bläst wie dunnemals ein gewisser Ian Anderson. Da auch die anderen Bandmitglieder solide Ausbildungen in musikalischer Hinsicht vorweisen können, hört man auf dieser Aufnahme Musik, die sehr professionel ohne in Routine zu versanden aus den Boxen strömt. Ja, es ist ein Strömen von Musiken aus verschiedenen Epochen und Teilen Europas. Es klingt mal französisch, der Balkan hat seine Spuren hinterlassen, lateinisch gesungene Choräle, Klassik sowieso - allerdings bekomme ich den "Bartok" musikalisch nicht wirklich entdeckt, ebenso wenig wie Pink Floyd, mit deren Bezug heftig die Werbetrommel gerührt wird - und (Mittelalter-)Folk. Und damit kann ich wiederum einen Bezug zu den '70ern herstellen, denn die SängerInnenkonstellation bei ESA lässt mich immer wieder an Minne Graw und Olaf Cassalich von "Ougenweide" denken. Dort liegen für mich die musikalischen Wurzeln von ESA. Aber das ist eine rein subjektive Wahrnehmung.
Mit "Waiting for you" ist ein erster Höhepunkt des Werkes erreicht, bei dem zwar aweng zuviel "away gerunnt", aber mit einem hymnisch-rockigen Refrain geschlossen wird, eingeleitet mit einem geschmackvollen Gitarrensolo. Es schließt sich ein mit einem lateinischen Choral eröffneten "Benedictus" an, der folgende akustische Teil mit Gitarren und Streichersoli athmet 70er Jahre wie der folgende Rockteil mit STRAWBS- Keyboards u. Andersonflöte. Auch typisch für diese Jahre der Wechsel von rechts nach links und zurück im Stereosound. Beschlossen wird das Stück im 3/4-Takt, sich steigernd bis zu einem Endzeit-"Amen". Mit "Phantome" schließt sich ein ausgewachsener, waschechter Progtitel an, der dem Proggie Freude macht mit einem kalypsoähnlichen Finale mit Bläserkombo. Dannach eröffnet eine "Bonsai"-Version des Märchens "Hänsel und Gretel" den absoluten Höhepunkt der Platte, "Die Rumänen", sozusagen das "Opus Magnum" der CD. Die Textidee könnte einem Olaf Cassalich entsprungen sein wie auch die Melodieführung und das Wechselspiel der Singstimmen. Mit "Tonight" findet auch der radioweichgespülte Hörer ein Stück gehobener Unterhaltung, das gut ins Gehör geht.
Es folgt ein rätselhaft theatralisches "Crazy in the cage". Hier kann Philippe sein schauspielerisches Talent zumindest stimmlich ausleben begleitet von einer Band, die weiß wie man spannend musiziert.
Den Abschluss bildet ein altes französisches Volks(?)-lied: "Frere Jacques". Allerdings in einem dramatisch schleppenden Gestus in Moll. Und da ist doch noch ein wenig Pink Floyd mit dem "Dark side..."-Saxophon..
Die Band weiß, wie man spannend und ohne zu nerven stringend musiziert. Und es geht auch ohne Growls und Screams... wer hätte das gedacht. Macht Lust auf mehr. Es sollte auch nicht allzu lange dauern, denn die Band ist mit Frank Bornemann zur Zeit im Studio um das nächste Werk auf den hoffentlich erfolgreichen Weg zu bringen. Ich drücke die Daumen.
Meine Favoriten: siehe Text

Titelliste:

1 Intro
2 The Reactorsong
3 Waiting for you
4 Benedictus
5 Phantome
6 Die Rumänen
7 Tonight
8 Crazy in the Cage
9 Frère Jacques

LG
roland

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor