Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 340 mal aufgerufen
 Hobby-Projekte unserer Mitglieder Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
ChBoxDogs
Keep on rockin`

Beiträge: 97


05.09.2013 21:08
Melancholie und mein 2er Track antworten

Bin gespannt wie der euch gefällt...





Schöne Grüße


************************************************
22.Nov.14 - The Pineapple Thief - Magnolia Tour
09.Apr.15 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour
27.Okt.15 - Gazpacho - Molok Tour
18.Jan.16 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour 16
11.Sep.16 - King Crimson - Tour 2016
-----------------------------------------------

26.01.2017 - The Pineapple Thief

https://www.youtube.com/user/ChBoxDogs
https://soundcloud.com/chboxdogs
BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


06.09.2013 13:10
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Darf ich ehrlich sein? ...laaaaaaaangweilig! Für mich sind das 15 Minuten spannungslose Aneinanderreihung von teils schauderlichen Midi-Key-Sounds (Guitar Pro o. ä.?), die ohne Ziel vor sich hin mäandern.
Du bist offensichtlich sehr Retrosound geprägt, also ein Proggie der älteren Schule, so sind auch die Mellotron´s das einzig halberlei echt klingende Element. Und die anfänglichen Akustik Gitarren, die ich sehr schön fand, aber nicht mehr wiederkommen. Die spartanischen Drums kommen eindeutig auch aus der Dose. Naja - und 15 Minuten ohne Gesang sind prinzipiell nicht einfach mit Leben zu füllen. Vielleicht gibt es grundlegend andere Meinungen, meins ist das ganz und gar nicht - und ich habe die komplette Spielzeit durchgehalten! Bitte nicht böse sein, aber wer etwas zur Bewertung freigibt, muss auch mit negativen Eindrücken rechnen.


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

ChBoxDogs
Keep on rockin`

Beiträge: 97


07.09.2013 11:57
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Ich finds gar nicht schlimm wenn negative Antworten kommen...besser negative als gar keine...

Wenigstens hast Du dir das gesamte Stück angehört, womit man Dir bescheinigen kann, dass Du dich damit auseinandergesetzt hast...

Zu den Instrumenten aus der Dose: In der Tat ist mein "Equipement" sehr erbärmlich, aber ich versuche, eben das beste daraus zu machen...

Trotzdem danke für die ehrliche Antwort.


************************************************
22.Nov.14 - The Pineapple Thief - Magnolia Tour
09.Apr.15 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour
27.Okt.15 - Gazpacho - Molok Tour
18.Jan.16 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour 16
11.Sep.16 - King Crimson - Tour 2016
-----------------------------------------------

26.01.2017 - The Pineapple Thief

https://www.youtube.com/user/ChBoxDogs
https://soundcloud.com/chboxdogs
George
The boss

Beiträge: 1.380


07.09.2013 12:24
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Hmmm...da gibts "keinen roten Faden"; vielleicht Puzzle-Teile? Assoziativ denke ich an ein Buch mit unterschiedlich, teilweise verwirrenden Handlungssträngen, wo ich am liebsten weiterblättern möchte, um in das gerade eingefühlte Thema weiterzulesen...(wenn es tatsächlich Puzzle-Teilchen gibt, die zueinander finden.., d.h. ich würde die Soundschnipsel gern noch mal neu zusammenstellen)
Schöne, teilweise auch "schwere*" Kurzklänge als eine bewußte Kunstform ?; wäre aber auch im Sinne der Werbung für eine neue CD, als kurze Appetithäppchen, denkbar
(* = melancholisch)

George
The boss

Beiträge: 1.380


07.09.2013 13:01
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Vergiss, was ich nach dem "ersten Durchgang" geschrieben habe. Ich habe für mich eine "Lösung" gefunden. Es ist ein Soundtrack, das Thema ist vorgegeben "Illusion of the light"; die Studis der Kunsthochschule haben nun die Aufgabe zum Sound und Thema einen Film zu drehen. Einige Bilder sind mir spontan eingefallen, kann ich aber jetzt nicht mehr so genau zuordnen, "sonnendurchflutete, goldene Ähren, die sich leicht im Wind bewegen", Nebel im Wettstreit mit der Sonne, auch ein Gewitter (6.40),Bach-Flußläufe oder Wasserfälle (8.10), Sonnenuntergänge, der Regenbogen gehört als "Illusion of the Light" natürlich mit dazu, vielleicht auch Wolkenbildungen im Zeitraffer (für das "schwere" Ende)....

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


08.09.2013 11:54
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Also, ich habe nur 4 Minuten durchgehalten, das spricht mich nicht an und hatte keine Lust weiter zu hören.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
ChBoxDogs
Keep on rockin`

Beiträge: 97


08.09.2013 23:09
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

@George

In der Tat entsprechen deine Ausführungen meinen Gedankengängen beim komponieren dieses Stückes. Die Bilder, die Du beschrieben hast, sind mir auch durch den Kopf gegangen.

@BumTac
@Proglady
Da sich einige mit dem Stück schwer tun, möchte ich meine Vorgehensweise ein Stück weit erläutern:

00:00 Min - 02:16 Min: Intro

Dieser Teil stellt die Einleitung des Stückes dar. Es beginnt mit einer Melodie auf der Flöte, die von einer Akustikgitarre
begleitet wird. Die Stimmung ist sanft, aber auch ein Stück weit melancholisch.

Man stelle sich eine Morgendämmerung vor.

02:16 Min - 04:46 Min: The Battle between Darkness and Light

Hier wechselt sich ein aggressives Thema, das einerseits durch seine Schrägheit und den verzerrten Sound gekennzeichnet
ist, mit einem sanfterem Thema ab, das durch Harmonie und akustischem Sound daherkommt, ab.

Es gibt halt Tage, wo sich das Wetter nicht wirklich entscheiden kann, ob es stürmen (aggressives Thema) oder eher die
Sonne scheinen soll (sanfteres Thema). Vereinfacht erleben wir hier ein Kampf zwischen dunkel und hell, gut und böse.

04:46 Min - 07:42 Min: Sedation

Die Flöte vom Anfang kehrt zurück und verschmilzt beide Themen des vorherigen Teiles, bis sie wieder zum Anfangsthema zurückkehrt. Aber die Ruhe währt nicht lang, ein kurzes, verissenes, atonales Zwischenspiel aus Trompeten und Schlagzeug lassen bewusst ein paar Fragezeichen aufkommen.

Es scheint, dass sich das Gewitter dazu entschlossen hat, weiterzuziehen. Aber es macht sich eine kurze, aber starke Windrose auf, die die Ruhe für kurze Zeit stört.


07:42 Min - 10:43 Min The Forest

Sphärische Synthesizerklänge leiten das nächste Thema ein. Sanft wird auf einer Gitarre eine Melodie gespielt. Sie wird vom Bass, Mellotron und Chören begleitet.

Ruhe. Man befindet sich im Wald und bewundert die Sonnenstrahelen, dir durch das Blätterwerk scheinen.

10:43 Min - 12:32 Min The Return of the Darkness

Das aggressive Thema des zweiten Parts wird wieder aufgegriffen. Statt aber der verzerrten Töne bestimmen elektronische Töne den Sound. Im Gegensatz zum zweiten Part wird das Thema aber nicht mit einer Sanfteren Thema abgewechselt sondern nimmt erbarmungslos seinen Lauf.

Es gewittert heftig und das für lange Zeit. Der Himmel verdunkelt sich, der Tag scheint gelaufen zu sein, das Böse scheint zu gewinnen.

12:32 Min - 13:21 Min Victory

Doch das sanftere Thema von Part 2 kehrt mit viel Bombast zurück.

Die Wolkendecke wird von Sonnenstrahlen aufgerissen und der Himmel wird blau.

13:21 Min -14:59 Min Outro

Das Anfangsthema wird wieder aufgegriffen mit der Flöte, die zuerst mit dem Mellotron, dann mit der Orgel begleitet wird. Das Thema wird zum Ende hin reichlich variiert.

Sonnenuntergang, der Tag neigt sich dem Ende zu.


Irgendwie bin ich auch selber Schuld daran, dass ich euch in die Musik ohne Vorwarnung so reingeschmissen habe. Ich verlange auch nicht, dass ihr es nach meinen Ausführungen jetzt mögt. Aber ich wollte halt nur zeigen, dass ich das nicht irgendwann hingerotzt habe als mir langweilig war. Die Musik kommt von meinem Herzen und einen Hintersinn hat die Musik auch. Aber glücklicherweise sind Geschmäcker verschieden und das soll auch so bleiben, sonst würde das hier alles wirklich seeehr langweilig werden:)


************************************************
22.Nov.14 - The Pineapple Thief - Magnolia Tour
09.Apr.15 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour
27.Okt.15 - Gazpacho - Molok Tour
18.Jan.16 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour 16
11.Sep.16 - King Crimson - Tour 2016
-----------------------------------------------

26.01.2017 - The Pineapple Thief

https://www.youtube.com/user/ChBoxDogs
https://soundcloud.com/chboxdogs
George
The boss

Beiträge: 1.380


09.09.2013 20:15
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Zitat von ChBoxDogs im Beitrag #7
@George

In der Tat entsprechen deine Ausführungen meinen Gedankengängen beim komponieren dieses Stückes. Die Bilder, die Du beschrieben hast, sind mir auch durch den Kopf gegangen.

@BumTac
@Proglady
Da sich einige mit dem Stück schwer tun, möchte ich meine Vorgehensweise ein Stück weit erläutern:

00:00 Min - 02:16 Min: Intro

Dieser Teil stellt die Einleitung des Stückes dar. Es beginnt mit einer Melodie auf der Flöte, die von einer Akustikgitarre
begleitet wird. Die Stimmung ist sanft, aber auch ein Stück weit melancholisch.

Man stelle sich eine Morgendämmerung vor.

02:16 Min - 04:46 Min: The Battle between Darkness and Light

Hier wechselt sich ein aggressives Thema, das einerseits durch seine Schrägheit und den verzerrten Sound gekennzeichnet
ist, mit einem sanfterem Thema ab, das durch Harmonie und akustischem Sound daherkommt, ab.

Es gibt halt Tage, wo sich das Wetter nicht wirklich entscheiden kann, ob es stürmen (aggressives Thema) oder eher die
Sonne scheinen soll (sanfteres Thema). Vereinfacht erleben wir hier ein Kampf zwischen dunkel und hell, gut und böse.

04:46 Min - 07:42 Min: Sedation

Die Flöte vom Anfang kehrt zurück und verschmilzt beide Themen des vorherigen Teiles, bis sie wieder zum Anfangsthema zurückkehrt. Aber die Ruhe währt nicht lang, ein kurzes, verissenes, atonales Zwischenspiel aus Trompeten und Schlagzeug lassen bewusst ein paar Fragezeichen aufkommen.

Es scheint, dass sich das Gewitter dazu entschlossen hat, weiterzuziehen. Aber es macht sich eine kurze, aber starke Windrose auf, die die Ruhe für kurze Zeit stört.


07:42 Min - 10:43 Min The Forest

Sphärische Synthesizerklänge leiten das nächste Thema ein. Sanft wird auf einer Gitarre eine Melodie gespielt. Sie wird vom Bass, Mellotron und Chören begleitet.

Ruhe. Man befindet sich im Wald und bewundert die Sonnenstrahelen, dir durch das Blätterwerk scheinen.

10:43 Min - 12:32 Min The Return of the Darkness

Das aggressive Thema des zweiten Parts wird wieder aufgegriffen. Statt aber der verzerrten Töne bestimmen elektronische Töne den Sound. Im Gegensatz zum zweiten Part wird das Thema aber nicht mit einer Sanfteren Thema abgewechselt sondern nimmt erbarmungslos seinen Lauf.

Es gewittert heftig und das für lange Zeit. Der Himmel verdunkelt sich, der Tag scheint gelaufen zu sein, das Böse scheint zu gewinnen.

12:32 Min - 13:21 Min Victory

Doch das sanftere Thema von Part 2 kehrt mit viel Bombast zurück.

Die Wolkendecke wird von Sonnenstrahlen aufgerissen und der Himmel wird blau.

13:21 Min -14:59 Min Outro

Das Anfangsthema wird wieder aufgegriffen mit der Flöte, die zuerst mit dem Mellotron, dann mit der Orgel begleitet wird. Das Thema wird zum Ende hin reichlich variiert.

Sonnenuntergang, der Tag neigt sich dem Ende zu.


Irgendwie bin ich auch selber Schuld daran, dass ich euch in die Musik ohne Vorwarnung so reingeschmissen habe. Ich verlange auch nicht, dass ihr es nach meinen Ausführungen jetzt mögt. Aber ich wollte halt nur zeigen, dass ich das nicht irgendwann hingerotzt habe als mir langweilig war. Die Musik kommt von meinem Herzen und einen Hintersinn hat die Musik auch. Aber glücklicherweise sind Geschmäcker verschieden und das soll auch so bleiben, sonst würde das hier alles wirklich seeehr langweilig werden:)


oder schade, eigentlich wollte ich gestern meinen dritten Durchgang starten, mit der Analyse der Zeitabstände der einzelnen Sequenzen, und dann meinen eigenen "Kopffilm" drehen...so höre ich mir, ganz entspannt,
"den Film mit Untertititeln" an

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


09.09.2013 23:46
RE: Melancholie und mein 2er Track antworten

Wenn Ihr schon so intensiv diskutiert, gönnt Euch doch auch mal meinen "3er-Titel", ist im letzten Beitrag des threads direkt hierdrunter verlinkt!


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor