Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hero
Rising sun

Beiträge: 430

23.03.2014 15:46
VANDEN PLAS: CHRONICLES OF THE IMMORTALS - NETHERWORLD (Path One) antworten

Es war eine Theateraufführung, die mich mit VANDEN PLAS zum ersten Mal in Kontakt brachte. JESUS CHRIST SUPERSTAR stand auf dem Programm des Kaiserslauterer Pfalztheater. Die rockigen Parts des weltberühmten Musicals übernahmen eben diese Band. Ihr Sänger Andy Kuntz sang und spielte den Judas mit soviel Herzblut, dass ich mir das Stück einige Wochen später nochmals anschaute - mit wachsender Begeisterung. Ab sofort kümmerte ich mich ein wenig mehr um diese Band, zumal sie aus Kaiserslautern - gerade bei mir "um die Ecke" - in der Pfalz zuhause ist.
Nach JCS folgten in Kooperation mit dem Pfalztheater noch einige gemeinsame Musicalprojekte zu beiderseitigem Nutzen. Die Aufführungen waren durchweg zu einem hohen Prozentsatz ausverkauft und Stefan Lill, der Gitarrist, gab in Interviews zu verstehen, dass dieses Engagement das Überleben der Band ermöglichte.
So auch das Musikalprojekt "Blutnacht", das dieser CD-Veröffentlichung voranging in der Spielzeit 2012/13. Es war ein Produkt der Zusammenarbeit von VANDEN PLAS und keinem geringeren als Wolfgang Hohlbein, einem der erfolgreichsten Fantasyautoren der Republik. Man hatte seinen Romanzyklus "Die Chroniken der Unsterblichen" zur "Blutnacht" verdichtet und erfolgreich aufgeführt mit Andy Kuntz in der Hauptrolle. Die Musik schrieb die Band, die zu den Lieblingsbands des Hrn. Hohlbein gehört.Der Erfolg des Stückes legte nahe, es auch für die Nachwelt zu konservieren. So in Etwa wurde diese Aufnahme wohl geboren.
Was kann man also von einer Umsetzung eines Theaterevents auf das CD-Format erwarten? Der Reigen beginnt mit Glockenschlägen und breitem Keyboardmotiv, über die eine männliche Stimme bedrohlich in die Story einführt. Es folgt ein sich organisch entwickelndes Klangkino: große Gesten, Bombast, Melodienseligkeit mit metalischen Riffs und griffig-knackigen Soli (Stefan Lill,g) eindrücklich verstärkt, ausdrucksstarker und sehr geschmeidiger Gesang von Andy, bei den Titeln 4,5,7,8 und 10 von Julia Steingass eindrucksvoll unterstützt, wie ebenso vom Chor des Pfalztheaters. In Vision 5 - "A ghosts Requiem" - lassen sich beim dem Genre gewogenen Hörer wohlige Schauer nicht vermeiden, so hoch ist die Intensität von Melodie, sängerischem Vortrag und bombastischem Klanggebirge - ich liebe das! Damit ist Günter Werno (keyb) ein gewaltiger Ohrwurm gelungen.Chapeau! Auffällig, dass die Keyboards mehr in den Fokus rückt ohne die Gitarre(n) abzudrängen, was eine schöne Ausgewogenheit im Gesamtsound ergibt.
Im anschließenden "New Vampyre" läuft die Band zur Hochform auf in ihrem typischen Stil, der sie - zumindest in Deutschland - so unverwechselbar macht.Die Mischung von hartem Geriffe, lyrischen Teilen, melodiösen Soli und der wandlungsfähigen Stimme Kuntz's legt die Messlatte schon ziemlich hoch. Nächster und abschließender Höhepunkt bildet "Inside", das so endet, dass man eine Fortsetzung erwarten kann...
VANDENPLAS ist mit den "Chronicles..." ein großer,druckvoller Wurf im Genre Progmetal gelungen. Für mich die beste Veröffentlichung der Truppe seit langem. Der Fan wird daran nur schwer vorbeikommen.-

Und für das Frühjahr 2015 ist Path II angekündigt.Wer hätte das gedacht...-

Anspieltipps: schwierig - aber wenn's sein soll - A Ghosts Requiem, New Vampyre, Inside

http://www.vandenplas.de
http://www.vandenplas.de/videos/

Die Band:
Stefan Lill: g,comp
Andy Kuntz voc,comp
Günter Werno keyb,comp
Torsten Reichert b
Andreas Lill dr


http://babyblaue-seiten.de/album_14129.html#oben

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


23.03.2014 16:12
RE: VANDEN PLAS: CHRONICLES OF THE IMMORTALS - NETHERWORLD (Path One) antworten

Danke für die "Pfälzer Backgrounds", diese scheinen mir auch die starke Wirkung dieses Albums auf Leute wie mich, die mit dem Power Metal doch immer wieder Schwierigkeiten haben, mit zu erklären. Das ist nämlich nicht, wie so oft, hohler Bombast, die Musik kommt sehr authentisch und engagiert rüber, die Band scheint merkbar vom Konzept überzeugt. Gute Rezension!


Prog is love

Schorsch
toni
The boss

Beiträge: 1.329


23.03.2014 17:07
RE: VANDEN PLAS: CHRONICLES OF THE IMMORTALS - NETHERWORLD (Path One) antworten

hallo ,

toller bericht hero
für eine sensationelle band.

gruss

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor