Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


09.10.2014 12:56
Blues Pills antworten

Wer hat den Namen noch nicht gehört. Die junge aufstrebende Retro-Band bricht derzeit wohl alle Rekorde. Ausverkaufte Hallen, Top-Einstieg in die Charts und und und... Zusammengesetzt aus verschiedenen Nationen bluesen und rocken sich die Youngsters durch Europa. Mir persönlich gefällt das aktuelle Album sehr gut. Was mich von anfang an doch etwas gewundert hat: die stehen bei Nuclear Blast unter Vertrag. Wie der Label Name schon aussagt, handelt es sich hierbei um ein Label, dass ausschliesslich den ganz harte Metal-Hörer bedient. Das kommt mir alles etwas "spanisch" vor, aber eigentlich soll es einem auch egal sein, wenn die Musik passt, oder? Allerdings mehren sich die Gerüchte im Netz; dass es sich bei dieser internationalen Vereinigung junger Musiker um ein Casting-Projekt handeln soll?!? Ob das stimmt, keine Ahnung. Auf jeden Fall hätte das ein kleines Geschmäckchen für mich.

Was sagt ihr zu dieser Band, zum Album und zu diesem - ja fast schon unheimlichen Hype - der um Blues Pills gerade gemacht wird? Würde mich echt interessieren.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


09.10.2014 13:03
RE: Blues Pills antworten

mir gefallen sie extrem gut und live haben sie mich voll überzeugt.
gerne wieder

ach, auf gerüchte

die musik muss für sich sprechen !
alles andere ist doch blos nur beilage.



grüsschen

George
The boss

Beiträge: 1.380


09.10.2014 20:37
RE: Blues Pills antworten

An dem "Hype" ist sicherlich was dran. Im befreundeten Forum hatte als erste meine Musikfreundin "Erdbeerfrosch" ein Hype auf Blues Pills ausgelöst. Zunächst war ich da etwas irritiert "Blues Pils" irgendeine lausige "Bierschunkelbluesmukke für Senioren" Als ich mir dann den Link angehört hatte, war ich sofort begeistert.
Blues Pills Ghostwriter hat da sicherlich ein bißchen zu dick aufgetragen: " Es war ein langer und steiniger Weg für die Menschheit, aber im Dezember 2011 erblickte endlich der Moment, auf den wir alle – noch unwissend und unserer bevorstehenden Erlösung nicht bewusst – so lange gewartet hatten, das Licht der Welt. Elin Larsson, Cory Berry und Zack Anderson, alle gerade mal Anfang 20, gründeten eine Gruppe, die schon bald eine der gefragtesten und interessantesten Bands der heutigen Musikszene werden sollte. Seht und staunt über die Geburt einer neuen musikalischen Erfahrung, eine Erfahrung, die wir eigentlich schon verloren geglaubt hatten. Seht und bestaunt die Geburt der BLUES PILLS.

Das junge amerikanisch-schwedisch-französische Quartett kreiert eine sehr eigene, intensive und außergewöhnliche Rock ´n´ Roll Atmosphäre, die gleichzeitig von einer faszinierenden Mainstream-Aura umgeben ist, die hell erstrahlt, die einen direkt mit und zurück zu den Ahnen der BLUES PILLS nimmt: Aretha Franklin, THE ORIGINAL FLEETWOOD, LED ZEPPELIN, Jimi Hendrix, Janis Joplin und CREAM. Treibende Bassläufe mit wunderbar groovenden Schlagzeug-Beats, virtuosen Gitarren-Soli aus einer anderen Welt vom erst 18-jährigen Wunderkind Dorian Sorriaux, durch eine einzigartige Leichtigkeit vereint und harmonisiert von Sängerin Elin mit ihrer fantastischen Stimme, manchmal in ihrer Muttersprache Schwedisch singend.

Mit ihrer Vision, ergreifenden Soul mit Blues und Rock ´n´ Roll eins werden zu lassen und in eine unvergleichliche Kraft aus unvorstellbarer Energie, Intensität und Frische zu verwandeln nimmt einen der blonde Erzengel Elin Larsson an der Hand und entführt einen sanft in das Reich der souligen Rockmusik; ihre wundervolle Stimme scheint einen auf eine endlose, aber tiefschürfende und enthüllende Reise zu nehmen; der emotionale Gesang, die jazzig-soulige Stimme reissen einen mit voller Wucht mit, läuft aber nie Gefahr, ins Kitschige abzudriften.

Das Resultat klingt zeitlos und ist zugleich so frisch, dass man BLUES PILLS zu einer neuen Generation zählen muss, die unvergänglichen und zweifellos edlen Rock ’n’ Roll erschaffen hat. BLUES PILLS berühren deine Seele.

Nachdem sie im April 2013 das Roadburn Festival sowie Desertfest Berlin als Teil ihrer ersten Europa-Headliner-Tour gespielt hatten, ging es im Sommer auf ein paar ausgewählte Festivals, bevor sie im Herbst als direkter Support von ORCHID tourten. Das letzte Jahr brachte die Band auch das erste Mal nach Australien, eingeladen als Support ihrer Labelkollegen KADAVAR und nach der Rückkehr aus „Down Under“ ging es umgehend zurück ins Studio, um an ihrem Debütalbum weiterzuarbeiten. Zwischen-zeitlich nahmen sie sich auch die Zeit, für einige Konzerte einen Abstecher nach Norwegen zu machen; ein weiterer Beweis der unglaublich hohen Nachfrage an der Band BLUES PILLS.

Während sie bereits durch ganz Europa zogen und auch vor dem fernen Australien nicht Halt machten, ohne bisher auch nur ein einziges Album herausgebracht zu haben, veröffentlichte Nuclear Blast die mit viel Lob überhäufte EP »Devil Man« sowie eine Live EP mit vier Songs, die im Rahmen des Konzertes beim legendären WDR Rockpalast aufgenommen wurden um den fortwährenden BLUES PILLS-Hunger von Fans und Medien zu stillen.

Das von allen Seiten heißersehnte Debütalbum wird am 25. Juli 2014 veröffentlicht und ist ein weiteres Dokument nicht nur ihrer musikalischen Magie. Es wurde in Göteborg zusammen mit dem berühmt-berüchtigten Produzenten Don Alsterberg (GRAVEYARD) aufgenommen und ist das Produkt einer Vision die sich bereits manifestierte, bevor der eigentliche Gedanke dazu entstanden und in die Tat umgesetzt werden konnte. Es beinhaltet zehn Songs voller Gefühle von Liebe und Hass, Freude und Traurigkeit, Entspannung und Frustration - alles in Ausgewogenheit, im Gleichgewicht zueinander um ein vollständiges Bild zu ergeben, welches das Album »Blues Pills« ist.

„Momentan herrschen schwierige Zeiten auf dem ganzen Planeten und es scheint, als würde es so weiter gehen. Gewalt, Hass und Armut sind der Alltag von vielen Menschen egal ob aufgrund von Krieg, Rassismus, Geschlecht, Liebe, Wirtschaft oder Krankheit. Wir hoffen mit diesem Album die besorgten Gemütern der Menschen ein bisschen zu entlasten, zu etwas Linderung zu verhelfen und ihre Herzen mit Liebe und Freude unserer Lieder und Melodien zu füllen.“

Das Artwork stammt von der wunderbaren Künstlerin Marijke Koger-Dunham und wurde in den späten 1960ern gemalt, und da die Band auf der Suche nach einem von den Sechzigern inspirierten Artwork war, was könnte da besser passen?

„Für uns als Band ist es die Verkörperung der Ausgeglichenheit, der Balance des Lebens, dargestellt in der Symbolik der natürlichen Dualität wie Dunkelheit und Licht, Sonne und Mond, Leben und Tod. Es zeigt, wie gegensätzliche Kräfte ineinandergreifen und sich komplettieren um ein Ganzes zu ergeben. Und abgesehen davon sieht es einfach nur wunderschön und absolut fantastisch aus!“
Lehnt euch zurück, entspannt und genießt das Lebenselixier BLUES PILLS.
©Nuclear Blast


Ich habe Blues Pills dieses Jahr 2x gesehen und die Stimme und die Show der Elin Larson waren sicherlich eines meiner diesjährigen Highlights (andersrum gings mir da mit Isa Fallenbacher (Frequency Drift), trotzdem oder gerade deshalb meine neutrale Hochachtung für Toni, den beide Stimmen und Shows faszinierten!) ; allerdings kann ich mir den "Devil Man" nicht mehr auf Konserve anhören, das Stück nervt mich jetzt doch ziemlich an, das gibts ja manchmal, wenn man irgendwas sich einfach "übergehört" hat...Live trotzdem immer mal gerne wieder, diese Dynamik, Explosivität finde ich wirklich fantastisch!

hero
Rising sun

Beiträge: 428

10.10.2014 15:56
RE: Blues Pills antworten

Ich kann diesen Hype nur so verstehen, dass es um's Marketing geht. Musikalisch höre ich einen Mix aus MOTHERS FINEST und den Bluesrockern der '70er. Damit hat man 'ne breite Spannweite. -
Mhhh, ich werd' halt doch älter. Also lass ich's.

lg
Roland

toni
The boss

Beiträge: 1.327


10.10.2014 16:21
RE: Blues Pills antworten

hallo,

hey leute ,
ich bin froh und sehr glücklich darüber ,
dass auch solche musik mal gepusht wird.
warum nicht mal an die grosse glocke hängen
oder wollen wir nur Konzerte vor 30 leuten .

für mich geht es nur um die musik !
gefällt es oder nicht !
das ist es was für mich zählt .
super gruppe hin oder her ,
es muss mich berühren und fesseln .
da kann ein Marketingkonzept noch so raffiniert sein
oder klebe ich doch schon darin , ohne es gemerkt zu haben.
tja, dann gratuliere ich ihnen und kann ihnen auch nicht böse sein .
ich mag blues pills .

grüsschen

hero
Rising sun

Beiträge: 428

10.10.2014 16:49
RE: Blues Pills antworten

Ich freue mich für dich, dass du auch am Bluesrock deine Freude hast. Hab' doch nix dagegen, Mann. Mein Fall isses halt nicht (mehr). -
Hätte es besser sein lassen

lg
Roland

beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


10.10.2014 20:13
RE: Blues Pills antworten

Mein Fall isses auch nicht! Nicht mal Blues Pills treffen jedermanns Geschmack! Und das ist auch gut so...

toni
The boss

Beiträge: 1.327


10.10.2014 23:18
RE: Blues Pills antworten

Zitat von hero im Beitrag #6
Ich freue mich für dich, dass du auch am Bluesrock deine Freude hast. Hab' doch nix dagegen, Mann. Mein Fall isses halt nicht (mehr). -
Hätte es besser sein lassen



nein, nein Roland das ist schon in Ordnung.
mir ging es ja nur darum :
dass es schön ist , musik
die nicht ständig im Radio läuft auch mal etwas Unterstützung kriegt.

gruss

hero
Rising sun

Beiträge: 428

12.10.2014 21:32
RE: Blues Pills antworten

Zum Thema Bluesrock,Toni; den kennste --- https://www.youtube.com/watch?v=XZUHEN0iIuk.-
Da werden alte Liebe(n) wieder wach...
Auch damit viel Spaß!
lg
Roland

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor