Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 979 mal aufgerufen
 Psychedelic, Kraut-, Space- & Stoner-Rock, Doom ... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

03.08.2005 12:40
Kraan antworten

Kraan, das ist Helmut Hattler (wahrscheinlich der beste Bassist Deutschlands), Peter Wolbrandt (Gesang und Gitarre), Jan Fride (Schlagzeug) und Johannes Pappert (Saxophon) in der Urbesetzung. Johannes Pappert wurde dann später durch Ingo Bischof (Keyboards) ersetzt. Eine Zeit lang waren beide gemeinsam in der Besetzung. 1972 erschien das erste Album unter gleichem Namen und verkündete bereits die Einzigartigkeit dieser Band. Das darf man ruhig wörtlich nehmen, ich kenne keine Band, deren Sound man mit Kraan wirklich vergleichen kann. Ungewöhnlich ist bereits, dass ein Bassist (die so viel gescholtenen und mit so vielen Witze bedachten Bassisten werden es mit Freude hören) der Kopf der Band ist. Hattler ist ein Virtuose am Bass und das merkt man ihm auch noch heute an. 2002 hatte ich das Vergnügen die Band in der Zeche in Essen zu sehen. Vier Herren in Straßenkleidung und mit sehr bescheidener Lichtausrüstung haben da dermaßen abgerockt, dass niemand in der Zeche still stand. 2003 haben sie in der Besetzung Hattler, Wolbrandt, Fride, Bischof sogar wieder ein gemeinsames Studioalbum heraus gebracht.

Der geneigte Leser, der die Band aus mir unerfindlichen Gründen vielleicht nicht kennt, mag sich fragen, was machen die denn nun für Musik? Ich würde es als Jazz-Prog-Rock bezeichnen. Die Instrumente dominieren eindeutig gegenüber dem Gesang, der häufig nur als weiteres "Instrument" eingesetzt wird. Besonders live wird heftig improvisiert und die durchaus nicht kurzen Stücke werden dann auch schon mal noch länger. Hattlers Bass hat eine tragende Rolle und führt vielfach den Reigen der Instrumente an. Für Einsteiger würde ich vor allem die beiden Live-Scheiben empfehlen: Live und Live 2001. Wer eher Studioalben mag, dürfte mit Andy Nogger nichts falsch machen.
- Kraan (1972)
- Wintrup (1973)
- Andy Nogger (1974)
- Live (1975)
- Let It Out (1975)
- Wiederhören (1976)
- Flyday (1978)
- Tournee (1979)
- Nachtfahrt (1982)
- Live 88 (1988)
- Dancing In The Shade (1989)
- Soul Of Stone (1991)
- Live 2001 (2001)
- Berliner Ring (2001)
- Through (2003)

Ich will übrigens noch anmerken, dass es von Hattler auch noch ein paar Soloalben gibt. "Bassball" ist da unbedingt für Fans eines gepflegten Bass-Spiels zu empfehlen. Auch die neueste Scheibe "Basscuts" ist wieder mal sehr gelungen.

Carpe Noctem


Kim
Gesperrter User
Beiträge: 128

10.09.2005 10:49
RE: Kraan antworten

Und wer möchte kann sich KRAAN an 3 unterschiedlichen Orten der BRD im Oktober live ansehen...

- 13.10. Karlsruhe/Substage
- 14.10. Freudenburg/Ducsaal
- 15.10. Idstein/Die Scheuer


Dietmar
Big Buffalo

Beiträge: 146

10.09.2005 11:10
RE: Kraan antworten

Zitat von Kim
Orten der BRD



Das ist das Land der begrenzten Unmöglichkeiten
Wir können Pferde ohne Beine rückwärts reiten
Wir können alles was zu eng ist mit dem Schlagbohrer weiten
Wir können glücklich sein und trotzdem Konzerne leiten


michi1985
Keep on rockin`

Beiträge: 59


18.11.2007 14:24
RE: Kraan antworten

Das Livealbum vom 1975 ist auf jeden Fall eines der besten Livealben des Krautrock.
Sonst habe ich nur noch "Andy Nogger" als LP. Ist auch eine schöne Scheibe, wobei die Studioversionen bedeutend kürzer und weniger aufregend sind.
Habe sie d. J. in Ulm im Roxy live gesehen. War grandios.

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


19.11.2007 08:56
RE: Kraan antworten

Seltsam ist das mit Kraan und mir. Das Livealbum hab ich und find ich sehr gut. Das schön krautige Debutalbum auch. Aber trotzdem hat mich nie die Lust gepackt weitere Alben von ihnen anzuhören. Das sind erstklassige Musiker und was die da machen hat ein richtig schönes Niveau. Aber wirklich erreicht hat mich das nie und das obwohl ichs ja mit Jazz oder Jazz-Rock habe.
Auch als sie da mal bei dem Krautrock-Palast auftraten gings mir so. So drei Songs lang zugehört und dann gemerkt wie ich abdrifte. Vielleicht ists das, vielleicht sind mir die Stücke zu ähnlich aufgebaut oft. Aber genau erklären kann ichs auch nicht.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor