Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 224 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
h.
Big Buffalo

Beiträge: 219


23.02.2015 22:24
Loneley Robot - Please Coming Home antworten



Lonely Robot - Please Come Home

VÖ: 23.02.2015 / Inside Out

John Michell - Vocals, Bass, Guitar, Keyboards
Craig Blundell - Drums
Nick Beggs - Additional Bass

01. Airlock (instrumental)
02. God Vs. Man
03. The Boy In The Radio
04. Why Do We Stay?
05. Loneley Robot
06. A Goodless Sea
07. Oubliette
08. Construct / Obstruct
09. Are We Copies?
10. Humans Beings
11. The Red Balloon

Bonus:

12. Human Beings (Ambient Mix)
13. Why Do We Stay? (Piano Mix)
14. A Godless Sea (Ocean Mix)


Wieder mal ein Sideprojekt auf das ich mich schon länger gefreut habe, John Mitchell (Arena, It Bites u.a.) hat mal wieder was neues am Start. Mit dabei Craig Blundell (neu bei Pendragon) am Schlagzeug, gute Wahl, habe Ihn mit Pendragon schon Live gesehen, sehr guter Drummer, hatte im Bergkeller aus Platzgründe aber "nur" seine kleines Kit dabei, war aber dennoch klasse. Nick Beggs spielt Bass, sonst noch einige andere alte Bekannte dabei, dazu aber mehr bei den jeweiligen Song´s.

"Airlock" ist der Instrumentale Opener, Pianoklänge zur Einstimmung, dann typische John Michell Gitarre, getragener Rhythmus, schönes Soli, der erste Song schleppt sich bis zum Countdown für den "Kleinen Roboter", sehr hymnischer Beginn, dann der Übergang zu "God Vs.Man", im ersten Moment dachte ich es hat sich IQ mit "From The Outside In" eingeschlichen. Aber nein, dann die mir schon zusagende Stimme von John, sehr schöner Refrain, im mittleren Teil feine Schlagzeugarbeit von Mister Blundell, ansonsten rockt das Stück schon mal ganz schön. Mit "The Boy In The Radio" tritt dann Peter Cox (Go West, ex Manfred Mann) ans Mikro. Schöne Hard-Rock Nummer, hier spielt John dann auch mal paar Soli´s, Refrain sehr melodisch, Airplaytauglich. "Why Do We Stay" die erste Ballade, das hier Steve Hogarth am Piano sitzt hört man sofort raus, so kenne ich Ihn von unzähligen Auftritten mit Marillion. John wechselt sich hier bei den Vocals mit Heather Findlay ab, zwei Stimmen die sehr schön miteinander harmonieren. Mister h. singt dann im Refrain etwas versetzt. Passt gut. (das Piano erinnert mich ein bisschen an Sky Above The Rain).
Dann der Titeltrack "Loreley Robot" mein Favorit, mit 8:07 das längste und auch schönste Stück auf dem Album. Abwechslungsreich, schnelle und verhaltene Passagen, gute Progkost, hatte ich so gar nicht erwartet. Richtig guter Song, da können sich manche ne Scheibe abschneiden.
"A Godless Sea" Ruhiger Song, aber beileibe keine Ballade, schöne Gitarre, Piano wiederholt über das Stück sein Thema, dazu noch der stampfende Rhythmus, gefällt mir auch ganz gut. "Oubliette" ähnlicher Song wie schon mit Peter Cox, diesmal im Duett mit Kim Saviour, guter Hard Rock Song, coole Keyboardpassagen. Mit "Construkt / Obstrukt" kommt dann wieder ne schnellere Nummer daher, klingt wie ne IT Bites Nummer, ich glaube auch Saga haben früher mal so ähnlich geklungen.
"We Are Copies?" gefällt mir dann nochmal richtig gut, da darf auch Craig nochmal richtig ran. Mit "Humans Being" kommt dann die zweite Ballade an den Start, ähnliches Muster wie bei der ersten, Steve Hogarth am Piano und den Backing Vocals, Nik Kershaw spielt die Lead Guitar und John singt. "Red Ballon"schliesst das abwechslungsreiche Album dann relative minimalistisch ab.

Die Bonustitel, naja die ersten beiden Versionen gehen ja noch, aber der Ocean Mix von "A Godless Sea" muss nun wirklich nicht sein, Marillion hatte mit Remixomatosis auch schon mal so ein überflüssiges Projekt am Start.
Gut das Album wird bewertet, ich finde es nicht schlecht, es ist doch wieder etwas anders geworden als gedacht, ich habe eine CD von John Mitchell The Urbane - Neon von 1999, da hat er ein Gitarrenlastiges Album mit schon Alternativen Charakter rausgebracht, ich findet er ist schon sehr vielschichtig als Musiker....die meisten seiner Arbeiten sagen mir schon zu.


7/10


Frage: Auf dem Booklet steht "On Tour In The Spring 2015", weiss da jemand schon was genaueres, habe noch nicht´s gehört.

h.(Holger)

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


04.03.2015 22:28
RE: Loneley Robot - Please Coming Home antworten

Hallo Holger,

Heute hab ich mir das Album mal angehoert, Deine Rezi passt gut, den Titelsong find ich auch am besten, "Human Beings" am schlappesten (eher was zum Schunkeln). Unterm Strich ist mir die Scheibe eine Spur zu poppig. 6/10 Punkte von mir.


Prog is love

Schorsch
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor