Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


25.03.2006 14:37
Otis Rush&Friends-Live At Montreux 1986 antworten
Otis Rush & Friends featuring Eric Clapton And Luther Allison
Blues



8/10

2006, Eagle Records (CD)
2006, Eagle Vision (DVD)

Tracklist:

CD:

1. Tops
2. I Wonder Why (Will My Man Be Home Tonight)
3. Lonely Man
4. Gambler´s Blues
5. Natural Ball
6. Right Place, Wrong Time
7. Mean Old World
8. You Don´t Love Me
9. Crosscut Saw
10. Double Trouble
11. All Your Love (I Miss Loving)
12. Everyday I Have The Blues

DVD: s. CD plus:

13. If I Had Sense, I´d Go Back Home

Spielzeit CD: 74:31
Spielzeit DVD: 88:00

Hallo zusammen,

“Right Place, Wrong Time” war 1976 das Otis Rush Studio-Album. In seiner langen Karriere mit Höhen und Tiefen ist es auch heute noch eines seiner herausragenden Outputs. Bereits 1971 eingespielt, schlummerte es im Archiv der Plattenfirma, um dann 1976 veröffentlicht zu werden.
Warum liste ich dieses Album? Weil es hervorragend ist und mit 4 Tracks auf Live In Montreux vertreten sind.

Otis Rush ist ein Mann der Bühne. Zig Live-Alben pflastern seinen Weg, herausragende Studio-Discs runden die Liste seiner Releases ab.
Er zählt unstreitbar zu den Topgrößen des Chicago Blues und lieferte in Montreux ein weiteres Konzert der Extra-Klasse.
Zusammen mit Willie Dixon begann er 1956 für das Cobra Label zu arbeiten. „I Can´t Quite You Baby“ war in dem Jahr sein erster großer Hit. Rush war einer der Haupteinflüsse für Eric Clapton, Peter Green und John Mayall.
Songs wie „Double Trouble“ und „All Your Love“ gehören zu seinen Visitenkarten.
Obwohl im Mississippi-Delta geboren war er einer der Erneuerer des Chicago-Blues.

Zu Zeitpunkt des Montreux-Festivals blickte er bereits auf eine 30 jährige Karriere zurück. So ist auch Live In Montreux 1986, übrigens sein erster Auftritt bei diesem Festival, ein Beweis seines unverwechselbaren Gitarren-Stils und Gesangs.
Seine Begleitband war damals:
Anthony Palmer, guitars
Fred Barnes, bass
Eddie Lusk, keyboards
Eddie Turner, drums

Gut, nein sehr gut, dass diese Rush-Performance jetzt endlich veröffentlicht wurde. Zu Beginn der CD überschlägt sich der Ansager fast schon vor Freude.
Schon vom ersten Titel, Tops, bin ich von Otis Rush gefangen. Band und Rush spielen auf den Punkt.

Rush lässt auf „I Wonder Why (Will My Man Be Home Tonight)“ seine Gitarre die Geschichte erzählen. Leute, Langeweile war bei diesem Konzert ein absolutes Fremdwort. Riffs, Saiten-Bending oder einen Ton halten, alles, alles ist vorhanden. Quasi ein Füllhorn ohne Boden.

Die gesamte CD ist ein Genuss von Anfang bis Ende.
Bringen Otis Rush und Band den Saal schon zum Sieden ist es dann mit Eric Claptons Einstieg bei „Crosscut Saw“ geschehen. Die Luft elektrisiert, hilft da nur noch ein Dampfdrucktopf um die Stimmung, sowohl auf der Bühne als auch im Publikum zusammen zu halten.

Drei Songs mir Clapton zusammen, kommt auch noch zum letzten Track der CD, „Everyday I Have The Blues“, die Blues-Legende Luther Allison hinzu.
Gegenseitig schrauben sich die drei auf den Griffbrettern ihrer Gitarren zu immer höheren Tönen vor. Luther Allison übernimmt den Gesangspart und der hat ja bekanntlich auch eine unverwechselbare Stimme.
Die Soundleute am Mischpult scheinen dem Höhenflug aller im Saal auch bei zu wohnen. An ganz wenigen Stellen gibt es leichte Gitarren-Rückkopplungen. Dieser Song hat für wahr Jam-Charaker und dann ist der Zauber vorbei, zumindest auf der CD.

Die DVD enthält einen Song („If I Had Any Sense, I´d Go Back Home“) mehr als die CD und das ist die Zugabe an dem Abend, dann ohne Clapton und Allison.

Das Konzert wurde mir mehreren Kameras auf der Bühne und zwei unmittelbar vor der Bühne aufgezeichnet. Von diesen Positionen erlebt man auch das Konzert. Eine Kamera ist auf der Empore des Casinos und deren Bilder gibt es zwischen den Songs.
Keine hektischen Schnitt, viele Nahaufnahmen von Rushs Spiel auf einer halbakustischen Gitarre oder wenn er singt.
Zwei/Dreimal wird eine Nebelmaschine in Gang gesetzt. Dankenswerter Weise verbreitet die nicht zu viel Nebel auf der Bühne.
Die DVD bietet nicht nur einen Song mehr, sondern natürlich auch alles das, was zwischen den Songs auf der Bühne abgeht.
So fehlt z.B. auf der CD die Ankündigung von Eric Clapton und Luther Allison.

Erwartet bitte keine Empfehlung von mir zu welchem Medium ihr greifen sollt. Vielleicht zu beiden, denn es ist gut, je nach Laune, Befindlichkeit und Möglichkeiten entscheiden zu.




------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor