Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 653 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
toni
The boss

Beiträge: 1.327


01.08.2015 11:15
Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

hallo,

hier schon mal eine rezi zum kommenden Album.

http://www.musikreviews.de/reviews/2015/...e-Time-Machine/

ich bin sehr gespannt was meine Lieblinge uns da schenken.

gruss

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


01.08.2015 11:48
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

um ehrlich zu sein, erwarte ich persönlich nicht allzuviel von Riverside! Den Höhepunkt Ihres Schaffens erreichten die Polen mit "Second Life Syndrome". Ein wahres Highlight... Mit "Anno Domini High Definition" wussten sie mich noch zu überzeugen.

"Shrine of New Generation Slaves" war eine einzige Enttäuschung. Die Rezi zum neuen Album liest sich so, wie ich es mir gedacht habe. Soundcloud und Youtube sei Dank: Ein Öhrchen werden ich den sympathischen Polen sicher schenken, ein Blindkauf wird es def. nicht werden. Haben mich u.a. ziemlich enttäuscht auf der Loreley.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


01.08.2015 13:06
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

hallo jan,

ich danke dir für deine eigene Meinung !
dass ist es unter anderem ,
was es so spannend macht in einem Forum .
hätten alle die gleiche Wahrnehmung , wäre es ja soooo langweilig.
ich werde sie wie immer blind bestellen

einen lieben gruss
toni

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 717


01.08.2015 14:44
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

Hallo,
auch ich bin da sehr nah bei Janne. Die beiden Alben "Out Of Myself" und "Second Life Syndrome" sind für mich richtig klasse, wogegen "Shrine Of New Generation Slaves" mich wirklich enttäuscht hat.
Aber so sind sie halt, die Geschmäcker!

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


21.09.2015 12:41
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Ich fand schon die metallische Attitüde von ADHD fürchtervoll! Es gibt Bands, denen nehmen ich harten Rock oder Metal einfach nicht ab, Riverside gehören dazu, auch Sylvan fällt mir dazu ein. Und daher kann ich nur sagen: Das neue Album ist klasse! Weil es eben meine persönliche Erwartung erfüllt und die für mich wichtigen Trademarks enthält, ohne dabei kopiert zu wirken. Kritiker werden es wohlmöglich langweilig finden, keine krummen Takte, keine wütenden Ausbrüche, keine wilden Instrumentalabfahrten... is mir wurscht, ich mags! Nur die Special Edition mit weiteren 5 tracks ist totaler Quark, sinnloses Esoterik Gebrei - *schüttel* - das kann man sich echt sparen.


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


21.09.2015 15:03
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

Zitat von BumTac im Beitrag #5
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Ich fand schon die metallische Attitüde von ADHD fürchtervoll! Es gibt Bands, denen nehmen ich harten Rock oder Metal einfach nicht ab, Riverside gehören dazu, auch Sylvan fällt mir dazu ein. Und daher kann ich nur sagen: Das neue Album ist klasse! Weil es eben meine persönliche Erwartung erfüllt und die für mich wichtigen Trademarks enthält, ohne dabei kopiert zu wirken. Kritiker werden es wohlmöglich langweilig finden, keine krummen Takte, keine wütenden Ausbrüche, keine wilden Instrumentalabfahrten... is mir wurscht, ich mags! Nur die Special Edition mit weiteren 5 tracks ist totaler Quark, sinnloses Esoterik Gebrei - *schüttel* - das kann man sich echt sparen.


Geschmäcker sind verschieden... Ansichten auch! Aus meiner Sicht kommen die Jungs aus der Metal, bzw. harter Rock Ecke. Man mag sich trefflich über ADHD streiten können. Def. nicht der Höhepunkt ihrer Schaffensphase. Aber die ersten 3 Alben sind richtige Prog-Metal/Rock Leckerbissen und sogar Meilensteine Ihrer Zeit (!). Zugegebenmaßen finde ich auch das Sideprojekt Lunatic Soul von Herrn Duda ziemlich langweilig (Etno-Geplänkel-Fahrstuhl-Musik)... Und so klingt der neue Output auch. Würde mich echt mal interessieren, ob da alle Mitglieder d'accord gehen, was Mastermind Duda aktuell anstellt

Wie gesagt, Geschmacksache. Mehr fehlt schlichtweg der Drive, der mich anfangs bei den Polen gefesselt hat.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


21.09.2015 15:03
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

hallo,

so der fanboy schreibt auch mal wieder etwas dazu.
mir gefällt das neue Album sehr gut , die Stimmung muss dazu passen.
ja, die einfache cd reicht vollkommen !

tja, "Shrine Of New Generation Slaves" finde ich gut aber nicht mehr ,
mit "ADHD" hatte ich am anfang mühe , heute liebe ich diese cd extrem !
Riverside erfinden sich immer wieder aufs neue und man erkennt sie trotzdem ,
dass liebe ich ! gäbe es doch nur mehrere bands die das so praktizieren würden.
aber viele proghörer wollen ja nur immer das gleiche vorgesetzt bekommen ,
SORRY , aber so kommt es mir manchmal vor .
aber deswegen muss man die cd jetzt nicht gut finden ,bitte nicht falsch verstehen.
es gefällt oder nicht !

ich morse euch was
toni

toni
The boss

Beiträge: 1.327


21.09.2015 15:09
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

hallo jan,

Wie gesagt, Geschmacksache. Mehr fehlt schlichtweg der Drive, der mich anfangs bei den Polen gefesselt hat.

verstehe dich zu 100 % !
aber es darf auch mal still mit Drive in die tiefe gehen .

einen lieben gruss
toni

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


21.09.2015 15:23
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

Hallo Toni, aber auch an den Rest der Riverside Fangemeinde

Ich habe lediglich meine persönliche Meinung und Enttäuschung über eine meiner Lieblinge aus vergangenen Tagen kundgetan. Nicht mehr... Schon auf der Loreley habe ich mich gewundert, wie lahm das Set rüberkam. Es gibt sicherlich vergleichbare Bands, die zum Teil schlagartig ihren Stil geändert haben (siehe Opeth mit Heritage). Etwas fliessender haben es Anathema geschafft, ihren Sound dem Artrock anzupassen. Bei den genannten Combos kann ich das etwas nachvollziehen. Auch Riverside sollen ihr Ding machen, keine Frage. Bleibt ja jedem Künstler selbst überlassen, was und wie er komponiert.

Allerdings finde ich es schade, dass die neuen Riverside immer mehr nach dem Chef's Sideproject Lunatic Soul klingen. Und so leid es mir tut, für mich klingt das verdammt langweilig (Achtung subjektives Hörerempfinden beim Jan )


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


21.09.2015 19:05
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

hallo jan,

Ich habe lediglich meine persönliche Meinung und Enttäuschung über eine meiner Lieblinge aus vergangenen Tagen kundgetan.


wir wollen ja deine persönliche Meinung
meine unterscheidet sich es bizzeli von deiner , wäre ja auch gelacht
wenn wir immer gleich ticken würden !


grüsschen

Frau Holle
Let`s rock

Beiträge: 10


02.11.2015 18:52
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

@Janne: "Aus meiner Sicht kommen die Jungs aus der Metal, bzw. harter Rock Ecke..."

Ich verstehe nicht, warum Riverside immer wieder mit Metal in Verbindung gebracht wird (auch in Wikipedia). Dabei ist das eigentlich ziemlich klarer Prog-Rock. Nur ein paar Power-Chords und auf einem Album zwei kurze gegrunzte Wörter macht noch lange keinen Metal. Das sind eigentlich zwei völlig verschiedene Stile.

Ansonsten kann ich die Kritik relativ gut nachvollziehen. Die älteren Scheiben (allerdings bis zur "Rapid Eye Movement") gefallen mir auch besser.


--------------------------------------------------------
Ambient/Rock zum Gratis-Download: www.HolleMangler.de
--------------------------------------------------------
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


05.11.2015 09:43
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

Zitat von Frau Holle im Beitrag #11
@Janne: "Aus meiner Sicht kommen die Jungs aus der Metal, bzw. harter Rock Ecke..."

Ich verstehe nicht, warum Riverside immer wieder mit Metal in Verbindung gebracht wird (auch in Wikipedia). Dabei ist das eigentlich ziemlich klarer Prog-Rock. Nur ein paar Power-Chords und auf einem Album zwei kurze gegrunzte Wörter macht noch lange keinen Metal. Das sind eigentlich zwei völlig verschiedene Stile.


Ich habe geschrieben: "aus meiner Sicht" Und ich sehe es so wie bspw. bei Pain of Salvation. Die Mucke, die beide Bands anfangs gemacht haben, ist doch lupenreiner Prog-Metal?!? Sieht man mal von der ein oder anderen Power-Ballade ab


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Frau Holle
Let`s rock

Beiträge: 10


05.11.2015 17:49
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

So siehst nicht nur Du das, so sehen es viele... :-)

Metal ist natürlich ein weites Feld, denn darunter gibt es ja wieder unzählige Subsparten. Was ich meinte war eher, dass ich nie verstanden habe, warum der Hard Rock (allgemein) eher dem Metal zugeteilt wird als dem Rock - dabei liegt es aber viel näher am Rock als am Metal. Angetrieben wurde das ja immer durch die Medien wie z.B. Metal Hammer, die es leider versäumt haben die Grenzen zwischen Rock und Metal klarer zu ziehen (wahrscheinlich aus kommerziellen Gründen).

Bei den ersten Riverside-Scheiben ist aber zugegeben nicht nur Hard Rock mit im Spiel, sondern tatsächlich auch Einflüsse aus der härteren Ecke des Metals. Das sind aber meist nur Parts, die sich wieder in Rock-Elemente auflösen wie man z.B. an den sehr melodiösen Gitarren und Keyboards erkennt. Das macht den Sound weicher und deshalb ist das bei Heavy Metal eigentlich eher unüblich, denn hier arbeiten die Gitarren viel mehr mit Bass und Drums zusammen, sprich: sie sind rhythmischer. Dadurch wird der Sound härter, vor allem, wenn die Gitarren auch noch tief gestimmt sind! Die Keyboards werden auch dezenter eingesetzt; meist für Harmonien inform von Flächen oder gelegentlich kleine Sequenzen/Arpeggios...

Apropos "lupenreiner Progressive Metal"... vielleicht kennst Du das hier?


--------------------------------------------------------
Ambient/Rock zum Gratis-Download: www.HolleMangler.de
--------------------------------------------------------
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


06.11.2015 08:55
RE: Riverside : Love, Fear And The Time Machine antworten

klar, kenne ich Queensryche...

Vielleicht würde es sich lohnen einen neuen Thread zu eröffnen, um über dieses Thema zu disktutieren. Ich persönlich finde es sehr sehr schwierig eine klare Linie dahingehend zu ziehen. Melodiöse Parts in Sachen Keyboard und Gitarren gibts ja auch in anderen Rock-/Genren. Als Beispiel zähle ich mal hierzu den Gothic Metal/Rock. Im Übrigen könnte man mit Abstrichen auch Riverside in ihren frühen Tagen zumindest "etwas" mit diesem Subgenre in Verbindung bringen Ich schliesse damit mal den Kreis hier mit den Polen. Nicht ganz einfach die Genre-Diskussion


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor