Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 241 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Birger
Let`s rock

Beiträge: 33

26.08.2016 21:08
Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Liest man die Tourpläne der Bands, hat man deutschlandweit 50-60 Locations, die immer wieder auftauchen.

Hirsch, Rind, Cafe Hahn, Rex, Gloria, Substage, SO 36, Gruenspan, Colos-Saal, Longhorn usw. - die Namen hat jeder schon gehört Aber wie gut sind sie ? Ich möchte in den nächsten 2 Jahren verstärkt auf Reisen gehen und für mich neue Indoor- und Outdoor-Bühnen kennenlernen. Bitte erinnert Euch an vergangene Konzerte. Wo muss ich unbedingt hin, was ist Kult, wo sind die Getränke nicht überteuert und - ganz wichtig - wo gibt es eine gute Akustik ??

Ich würde mich freuen, einige Antworten zu erhalten. Nennt mir bitte ohne Rangfolge 5-6 von Euren Lieblings-Clubs und Hallen (max. 2000 Besucher) und gute Plätze für Open Air (Loreley und Waldbühne sind mir bekannt ...). Danke im voraus für die Tipps.

PS: Lohnen sich Besuche des Spirit of 66 und des Z7 ? Gibt es Empfehlungen von PavolS für Tschechien und Slowakei?

toni
The boss

Beiträge: 1.327


26.08.2016 23:36
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

hallo Birger ,

UNSER Z7 ist der ROCKTEMPEL der schweiz !!!!
http://www.z-7.ch/eventkalender.php

was ich sehr empfehlen kann in der schweiz :

kiff in Aarau http://www.kiff.ch/de/kiff-gesamtprogram...6105476779376F3

mühle hunziken ( absolutes Erlebnis , es gibt extrem vieles zu bewundern )siehe Fotos auf der hp
http://www.muehlehunziken.ch/programm/?no_cache=1

mokka in Thun ( exotisch , spannend , kurios , locker )
http://mokka.ch/index.php?page=77

böröm pöm pöm ( klein, fein , sehr familiär )
http://boeroem.ch/

schüür in Luzern ( tolles lokal )
http://www.schuur.ch/

in Zürich gibt es auch noch etliche viele gute Clubs.

Festival in d :
finki ,http://www.finki-festival.de/finki_home.html

ppr Festival im rind Rüsselsheim , http://www.progressive-promotion-records.com/

und prog the castel , https://www.facebook.com/ProgTheCastle

kann ich dir nur ans herz legen da durfte ich schon zu gast sein.

gruss toni

George
The boss

Beiträge: 1.380


27.08.2016 11:30
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Hi Birger,
dann mal ab in den tiefen Westen, z. B.:
FZW in Dortmund Rittergasse 20 ausreichend Parkmöglichkeiten, eine kuschelige Kleinbühne (für ca. 200 Fans) und eine große Bühne für ca. 2000 Fans
https://www.google.de/#q=Dortmund%20West...145271486215520
Natürlich die Batschkapp in Frankfurt (Dieses Jahr 40 jähriges Jubiläum)
Schlachthof in Wiesbaden gute Parkmöglichkeiten ein günstiges B&B Hotel gegenüber
Kultstätten: Das Rind in Rüsselsheim, Colosaal in Aschaffenburg
Im "Grenzgebiet" Das Musa in Göttingen
Bei mir um die Ecke: KFZ in Marburg, Alte Piesel in Fulda, Schlachthof und Theaterstübchen in Kassel

Chris Flieder
Big Buffalo

Beiträge: 144


27.08.2016 14:51
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Zitat von George im Beitrag #3
Hi Birger,
Natürlich die Batschkapp in Frankfurt (Dieses Jahr 40 jähriges Jubiläum)



Nur mal auf die Schnelle, die Batschkapp wurde 2013 geschlossen und das Gebäude letztes Jahr abgerissen.
Der Betreiber ist in eine neue Halle umgezogen, die hat aber NICHTS mit dem Mythos "Batschkapp" zu tun.

Meine Favoriten (und für Mitglieder dieses Forums interessant)

Das Bett in Frankfurt
http://www.bett-club.de/index.php
Rock-Club der alten Schule.
Der Besitzer steht jeden Abend selbst am Tresen und macht gelegentlich noch selbst den Sound. Vielseitiges Programm.

Musiktheater Piano in Dortmund
http://musiktheater-piano.de/wordpress/
Eher was für den Musikliebhaber Ü60.
Parken ist ein Albtraum aber allein für das Erlebnis in den Konzertsaal einzutreten, nachdem man das Gebäude von aussen gesehen hat, ist es das Rumgurken draussen wert. Will nichts weiter verraten :-)

Jazzclub Domicil ebenfalls in Dortmund
http://www.domicil-dortmund.de/index.php/
Ausschließlich Jazz- und Weltmusik aber mit Abstand der gemütlichste Laden den ich kenne.

Die Zeche in Bochum, wenn man etwas Geschichte einatmen will. Hat sich leider extrem in Richtung "Tribute-Bands" entwickelt. War schon lange nicht mehr dort.
http://zeche.net/konzerte.phtml

Das Zentrum Altenberg in Oberhausen war ebenfalls mal ein Zentrum anspruchsvoller Rockmusik. Nach Jahren des Dornröschenschlafs berappelt es sich wieder.
http://www.zentrumaltenberg.de/programm/konzert

George
The boss

Beiträge: 1.380


27.08.2016 22:03
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Zitat von Chris Flieder im Beitrag #4
Zitat von George im Beitrag #3
Hi Birger,
Natürlich die Batschkapp in Frankfurt (Dieses Jahr 40 jähriges Jubiläum)



Nur mal auf die Schnelle, die Batschkapp wurde 2013 geschlossen und das Gebäude letztes Jahr abgerissen.
Der Betreiber ist in eine neue Halle umgezogen, die hat aber NICHTS mit dem Mythos "Batschkapp" zu tun.


war 2012 das letzte Mal da; ein privater hessischer Musiksender hatte da im Rahmen des Museumuferfestes auf das Batschkappjubiläum hingewiesen...
Mal sehen und hören, wie sich Vola, Argent Fresco und Katatonia in dieser Batschkapphalle anhören...

Günni
Let`s rock

Beiträge: 12


29.08.2016 21:46
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Im schönen Südwesten (Mannheim und Umgebung) gehe ich gern und oft in folgende Clubs:

Mannheim: 7er Club www.7er-club.de
klein aber fein, sehr engagierter Betreiber, toll was er draus gemacht hat
Psychedelic, Stoner, Prog u. härteres Zeugs - leider auch (zu) viele Tribute-Bands (der Kohle wegen)

Weinheim: Cafe Central www.cafecentral.de
auch klein, nicht ganz so fein - aber intensive Konzerterlebnisse garantiert

Karlsruhe: Substage www.substage.de
seit 2010 in neuer Halle, nicht ganz so kultig wie das alte Substage, aber tolle Location auch für mittelgroße Konzerte
kostenlose Parkplätze vor der Tür, oder wenn's voll ist, wenige Gehminuten entfernt am Messplatz

Außerdem (schon erwähnt):

Rüsselsheim: Das Rind www.dasrind.de
Kult für Prog-Fans

Aschaffenburg: Colos-Saal colos-saal.de
Tolle Location, ebenfalls Kultstatus

Frankfurt: Batschkapp batschkapp.tickets.de
ich kenn nur die "alte" Batschkapp, in die neue Halle hab ich's bisher nicht geschafft ...

Zitat
Der Betreiber ist in eine neue Halle umgezogen, die hat aber NICHTS mit dem Mythos "Batschkapp" zu tun.


Was ist denn sooo anders, daß die "neue" Batschkapp kein Mythos mehr ist ?


P.S.
Ins Spirit of 66 in Verviers wollte ich auch schon immer mal ...
Gibt es hier aus der Runde Feedback dazu?


.


Rush is a Band

Chris Flieder
Big Buffalo

Beiträge: 144


30.08.2016 16:01
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

>Was ist denn sooo anders, daß die "neue" Batschkapp kein Mythos mehr ist ?

Für meine 'Generation um die 50' war die Batschkapp ein Klub der Sorte: "Bands spielen hier auf ihrem Weg nach oben, und wieder wenn sie auf dem Weg nach unten sind". Es kamen Bands die völlig überdimensioniert waren (z.B. Transatlantic) und die Luft hat gebrannt. Und es spielten Bands vor 50 Leuten (z.B. Proto-Kaw) und die Luft hat gebrannt. Die Atmosphäre war immer was Besonderes und man kam schon mit der Erwartung dorthin, daß etwas aussergewöhnliches passieren konnte. Das kleine Podest vor dem Mischpult, die Stufen zum hinteren, erhöhten Bar-Bereich, die (Sitz-)Tresen rechts an der Wand... sogar die allerkleinsten konnten einen Platz finden, von dem sie was sehen konnten, ohne sich dem Moshpit vor der Bühne aussetzen zu müssen.

Die neue Halle ist ein viereckiger Raum, ehemaliges Industriegebäude, bietet Platz für bis zu 1500 Besucher, wie es sie im Duzend in Deutschland gibt. Dabei komplett langweilig im Vergleich zu ähnlichen Sälen (Tilburg, Dortmund). Viel größer als die Batschkapp, um die großen Acts buchen zu können. Kein Problem an sich, aber anders als der Schlachthof in Wiesbaden, und das FZW in Dortmund, gibt es keinen Klubraum für Bands mit geringerer Kartenachfrage. Dadurch fallen schon mal Konzerte einer Menge interessanter Independent- und Undergound-Bands flach, weil man natürlich lieber die Megaseller bucht. Wenn dann mal doch eine kleinere Band kommen darf, wird der Raum mit Vorhängen verkleinert, um "Klubatmosphäre zu schaffen". Funktioniert dank riesiger Höhe, Line Arrays und Fotograben aber nicht. Stimmung ist dann so mies, daß ich inzwischen auf solche Veranstaltungen dort verzichte.

Grundsätzlich ist nichts gegen diese Halle in Frankfurt einzuwenden, sie hat seit Jahren gefehlt. Programm und Atmosphäre sind halt nicht mit der alten Batschkapp zu vergleichen.
Daß mit dem alten Gebäude der "Elfer" plattgemacht wurde, mein Stammlokal, nehme ich dem Scheffler überdies persönlich übel.


>Ins Spirit of 66 in Verviers wollte ich auch schon immer mal ...

Bin jetzt deprimiert, deshalb ganz kurz: Pflicht für jeden Fan gepflegter Livemusik!
An sich eine Kneipe mit echter Bühne (im Gegensatz zum Bergkeller) und das Programm spricht für sich. So nah wie dort bekommt man manche Größen sonst nicht zu sehen.

toni
The boss

Beiträge: 1.327


30.08.2016 16:56
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Chris schrieb :
Ins Spirit of 66 in Verviers wollte ich auch schon immer mal ...

Bin jetzt deprimiert, deshalb ganz kurz: Pflicht für jeden Fan gepflegter Livemusik!
An sich eine Kneipe mit echter Bühne (im Gegensatz zum Bergkeller) und das Programm spricht für sich.
So nah wie dort bekommt man manche Größen sonst nicht zu sehen.




so geht es mir auch !

gruss toni

Günni
Let`s rock

Beiträge: 12


31.08.2016 21:16
RE: Tipps für Liveclubs und Open Air-Bühnen antworten

Zitat
Die neue Halle ist ein viereckiger Raum, ehemaliges Industriegebäude, bietet Platz für bis zu 1500 Besucher, wie es sie im Duzend in Deutschland gibt.
...
Programm und Atmosphäre sind halt nicht mit der alten Batschkapp zu vergleichen.



Ok, verstehe - klingt in der Tat nach Verschlimmbesserung
Größe ist halt nicht alles ...

Danke für die Infos, auch zum Spirit of 66

Grüßle,
Günni


Rush is a Band

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor