Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


30.04.2006 09:20
Christian Willisohn-Hold On antworten
Christian Willison - Hold On

Piano Blues



9/10

2005, Stockfisch Records

Tracklist:

1. Hold On, I´m Waiting For You
2. Little Angel
3. No More Tears In Vain
4. Heart Broken Man
5. Caruso
6. Black Day
7. Blues In My Bottle
8. Have I Told You Lately
9. Little Fish
10. The Man In Your Life
11. Blues On The World

Spieldauer: 47:43

Hallo zusammen,

Auf seiner Kopfbedeckung steht Blues, in großen Lettern. Blues der ganz besonderen Prägung. Piano und vocals, Christian Willisohn gibt uns den Blues individueller Art. Viel gehört habe ich schon in dieser Spart, aber Hold On hält bis zu diesem Zeitpunkt den Status des Einmaligen.

Auch das ausgewählte Studio für die Willisohn Aufnahmen ist etwas Besonderes: Ein Studio in der Einsamkeit der schottischen Westhighlands, wurde auserkoren und man machte sich mit Mann und Maus auf den Weg dorthin. Die komplette Glasfront des Studios bietet einen einmaligen Blick auf den Atlantik.
Die Fotos, nein die Impressionen, die das ausführliche Booklet zieren, dokumentieren die Stimmung rund um das Aufnahmestudio eindrucksvoll.
Günter Pauler, Stockfisch-Chef hat produziert und „Hold On“ ist als Direct-Cut-SACD erschienen. Damit spielt die CD soundmäßig in der 1a Liga.

Willisohn spielt in der in der 18-Bit PCM CD-Version auf diversen Tracks zusammen mit Thilo Kreitmeier (sax), der bereits Al Jones’ Bitter „Sweet“ mit seinem ausdrucksstarken Spiel prägte, Richard Hollander an den Drums, Titus Vollmer ist auf zwei Songs an der Gitarre zu hören, Matthias Engelhardt (electric bass) und Hans-Jörg Maucksch (fretless bass).

Eine der zwei Fremdkompositionen stammt aus der Feder des Italieners Lucio Dalla und Christian Struck verzaubert „Caruso“ mit seiner cor anglais (English horn). Willisohn widmet diesen Song seinen Freunden in Italien, womit er den Wunsch hegt, dass sich mit deren Hilfe seine Aussprache im italienischen bestimmt noch verbessern wird.
Wenn dem so ist, braucht sich Willisohn über seine ausdrucksstarke, variable Stimme (auch in italienischer Sprache) keine Gedanken zu machen.
Die passt, die sitzt, genauso wie er uns mit seinem im Blues verwurzelten Pianospiel in die unterschiedlichsten Varianten des Blues entführt und damit verzaubert.

Zusammen mit Christian leitet Thilo Kreitmeier mit seinem Saxophone über dem Thema von „Hold On, I´m Waitnig For You“ variierend den Track ein. Der Song setzt sowohl musikalisch als auch literarisch eine erste Duftmarke. Im Song entwickelt der Tieftöner einige schöne Nuancen.

Nach dem verträumten Opener entwickelt „Little Angel“ sein volles Bukett durch Willisohns honky angehauchtes Piano, kongruent ergänzt durch Bass und Drums.
Haltlosigkeit, das etwas aus dem Ruder geratene Leben, erfolglose Lösungsmöglichkeiten in derartige Situationen, sucht man nach dem rettenden Strohhalm:

“Lord, I will try and find my way out again
No more sorrows, no more tears in vain”

Wieder gesellt sich das Kreitmeiersche Saxophon zum Trio. Thilo spendiert dem Track Tonfolgen, die „No More Tears“ mit Blattgold überziehen.

Wie die vorherigen ist auf „Heart Broken Man“ verwoben im Beziehungsthema. Vollmer spielt eine relaxt, dezente Gitarre über dem Thema und trifft den Hörer damit direkt ins Herz.
Abermals setzt Willisohn seine Stimme mit der nötigen Emotionalität ein, so als währ das Thema auch gelebt worden.

Der Mann, seine Stimme, sein Piano…
„Black Day“ könnte inhaltlich dem „No More Tears in Vain“ voraus gegangen sein. Solche schwarzen tage gibt es im Leben und der Rezensent ist froh, so etwas noch nicht durch gemacht zu haben.

Da könnte ich schon eher einiges zur Themenstellung „Blues In A Bottle“, geschrieben von Christian Willisohn und Claas Vogt, beitragen.
Es ist erstaunlich, wie es Willisohn schafft, den Spannungsbogen auf de Disc nicht erschlaffen zu lassen. Höchste Anerkennung für diesen Blues…

Ohne ein Fremdkörper zu sein, fügt sich Van Morrisons „Have I Told You Lately“ ins Konzept der CD ein.

Von den sehr persönlichen Themen kommt es am Ende mit „Blues Of The World“ zu den großen Aufgabenstellungen, die die Menschen rund um den Globus beschäftigen und bewegen.
Ein würdiger Abschluss einer CD, eine reife Leistung des Münchners, der beweist, dass in der Ruhe die Kraft liegt und man Dinge nicht immer mit Vehemenz hinaus posaunen muss.
Eingangs bereits geschrieben, ist mir eine derartig intensive CD, wie sie Christian Willisohn vorlegt, noch nicht untergekommen. Es verbietet sich quasi Vergleiche oder Parallelen zu anderen Künstlern zu ziehen: Christian Willisohn ist mit seinem Blues, den er gesanglich und musikalisch interpretiert, ähnlich wie das Aufnahmestudio auf einer Insel.
Und bitte den letzten Satz nicht in den falschen Hals kriegen, denn das ist ausschließlich positiv gemeint…
Der Rezensent ist infiziert und hält Ausschau nach einem Tondokument, dass Christian Willisohn live eingefangen hat.

Technik:
SACD mit DSD-5.1-/ DSD-Stereo-/CD-Audio-Layer
SACD DSD 5.1 und SACD DSD-Stereo Layer:
Christian Willisohn, piano, vocals
CD-Audio-Layer:
Christian Willisohn mit Begeitmusikern.





------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor