Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 837 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

12.06.2006 14:51
Rockmusic - a view into the future antworten
....gerade in der Classic Rock Area befassen wir uns mit Rockmusik, die schon einige Tage auf dem Buckel hat.

Doch wie sieht es in der Zukunft aus?

Wo geht die Reise hin mit der Rockmusik? Wird es immer Musik von Zep, Yes & Co. geben? Rocken wir überhaupt noch in 200 Jahren?

...und wenn ja,welchen Stil wird es geben, welche Instrumente? Gibt schon so etwas wie einen Langzeittrend.

Was meint ihr??



keep on rockin'
DiebPurple

altpunk
Gesperrter User
Beiträge: 179

12.06.2006 18:28
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

der rock stirbt genau so wie alle möglichen ähnlichen musikrichtungen aus. wie die bands, die
das ganze aufgebracht haben, so sterben auch die leute, die diese musik, die mit dem arsch gemacht
wurde, geliebt haben oder lieben. wenn ich mir die entwicklung seit den 70gern anschaue, alles
nur noch auf mainstream. das, was jetzt noch vom rock usw. da ist, ist ein nischenproduckt. aber
ich denke, in 50 jahren interessiert das keinen mehr im zeichen von copyleft und urheberrecht.
nur meine bescheidene meinung dazu


DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

12.06.2006 20:47
RE: Rockmusic - a view into the future antworten
ich teile deine Bedenken und doch gibt es immer noch junge Typen, die genau diese Musik, die mit dem Arsch gemacht wurde, lieben und leben.

Zwei davon sind auch bei uns im Forum. Kashmir und Soundshooter, beide 16 jahe alt, beide super Gitarristen (ich dulde keine Widerworte, ihr Zwei!!) lieben und performen die Musik der Woodstock Generation.

Daß sie die Dinge ab und zu mit moderneren Rockelementen mischen, kann dabei nur gut sein. Solange es solche Typen wie die beiden gibt, sehe ich eine Zukunft für für den Rock!!

Also, es gibt Hoffnung, altpunk


keep on rockin'
DiebPurple

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


12.06.2006 20:50
RE: Rockmusic - a view into the future antworten
Ich möchte mich DiebPurples Meinung anschliessen. Von Soundshooter hab ich schon eines seiner Werke zum anhören bekommen. Alle achtung! Da schlummert ein großes Talent!


________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de

altpunk
Gesperrter User
Beiträge: 179

12.06.2006 20:53
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

na ja, es wird irgendwann einige wenige geben, die ein instrument noch beherrschen, der rest läuft über
computer. leben werden sie davon nicht können, später. aber es ist gut, das es noch einige gibt in dieser
zeit, wo alle nur noch sdsd oder wie das heißt, schauen. trozdem, ich sehe die geschichte sehr pessimistisch.
nach uns sauriern der alten zeit kommt nicht mehr so viel. wie gesagt, nur meine bescheidenen meinung.


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


12.06.2006 21:47
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Okay dann gebe ich mein Wort auch mal ab:

Danke erstmal für die Blumen DP

Ich kann ehrlichgesagt keine richtige Vorraussage treffen, denn man weiß nie was kommt - hätte jemand vor 30 Jahren oder vor MTV auch nur ahnen wie es heute in der Musikindustrie aussehen wird? Ich denke nicht dass man eine Aussage überhaupt treffen kann.
Obwohl es doch einige "Theorien" gibt. Mozart und Beethoven z.B. werden heute ja immernoch gehört SOGAR von meiner Generation!!!
Ich schätze mal dass das zeigt dass wirklich gute Musik nie in Vergessenheit gerät

Eine andere Theorie von mir ist dass die gute Musik ständig im Kampf mit der Schlechten ist, generationsweise! Denn alle Teenies wollen in der Regel ganz anders sein als ihre Eltern und Musik ist da ein super Mittel. Demnach müsste die nächste Generation wieder gute Musik hören

Das heißt wiederrum dass wenn Soundshooter und ich erwachsen sind und bereits erfahrene Musiker geworden sind uns alle Türen in den Rockhimmel offen sind

Grüße

kashmir


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


13.06.2006 10:45
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Ich denke auch das der Rock nie stirbt, wir die Rock lieben geben es ja auch an unsere Kinder weiter, mein Sohn (22) hört genauso gern die Doors, Led Zeppelin wie Six Feet Under oder Slipknot.

Rock, Klassik, Jazz und Blues werden immer Begriffe bleiben, was ist Hipp Hopp oder Techno



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


13.06.2006 10:52
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Hm, ich habe drei Kids und alle können mit meinem Musikgeschmack nicht viel anfangen.
---------------------
Grüße, Proglady


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


13.06.2006 10:57
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Wie alt sind die drei denn?



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


13.06.2006 11:02
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Zitat von mobyne
Wie alt sind die drei denn?

Der älteste, wird 20 und er hört und liebt ab und zu Supertramp, Led Zeppelin und Pink Floyd, hab ich ja fast vergessen. Die anderen beiden werden jetzt 14 Jahre jung.
---------------------
Grüße, Proglady


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


13.06.2006 11:13
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Na also ist doch schon ok, naja die lütten hören wohl eher Pop , aber das kann sich auch noch ändern...bist bestimmt ein gutes Vorbild



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


13.06.2006 16:10
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Ach Kinder, das ist doch Kaffesatzleserei!

Jede Musikrichtung, jeder Stil hat sich aus einem anderen entwickelt, somit dürfte klar sein, daß sich die Rockmusik der 60er/70er zwangsläufig auch entwickelt (was sie ja auch getan hat). Das besondere hier ist, daß dieser Stil bis zum heutigen Tage seine Existenzberechtigung behalten hat.
Fakt ist aber doch auch, daß die genannten Klassiker sich heute nicht mehr durchsetzen würden. Stellt Euch nur mal vor, Deep Purple oder Led Zep würden heute gegründet werden, glaubt Ihr im Ernst, daß die sich durchsetzen könnten?

Ich liebe die Rockmusik vergangener Tage, langweile mich aber zu Tode, wenn neuere Bands auf den Spuren der Klassiker wandeln und diese mehr oder minder gekonnt imitieren. Dann lieber direkt covern!

Ein gutes Beispiel ist auch die Band ASIA, ein Bringer in den Anfangstagen, stilbildend für den sog. AOR. Die machen aber heute immer noch die gleiche Mucke und entwickeln sich einfach nicht weiter - Gähn! Oder Bon Jovi, saugeil in den 80ern, ganz außerordentlich bei Keep the faith 1992, und dann... balladengetränkte Selbstverliebtheit, aber immerhin, die letzte ging ja wieder so leidlich.

Da lobe ich mir so Spaßrocker wie die Schweizer Gotthard, die drehen einfach die Regler auf, schalten den Kopf aus und spielen sich in Rausch und Bogen - zumindestens live.
Hier bin ich dann doch versucht zu sagen: Rock ´N Roll will never die!

meint BumTac
Die GrooveFabrik - Only Rock ´N Roll - But Fun


Soundshooter
Let`s rock

Beiträge: 8

14.06.2006 16:59
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Also um noch mal auf den Dieb zurückzukommen:
Ich fühle mich geehrt und gebe natürlich mein Bestes!
Und es stimmt: Musik entwickelt sich, das macht sie eigentlich erst interessant, aber nur, wenn sie das Niveau dennoch beibehält!
Ich bin selber leidenschaftlicher Musiker und spiele einfach das, was ich fühle.
Dabei orientiere ich mich nicht, sondern lasse mich fast schon inspirieren - an Aufnahmen aus der Vergangenheit und Gegenwart.
In dem Sinne: Bei Interesse poste ich gerne ein paar Demo-Tapes von mir

Rock on!


kashmir
Big Buffalo

Beiträge: 189


14.06.2006 18:30
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

Jo, das könntest du mal machen - wer weiß, vielleicht wirst du dann von einem der Plattenbosse entdeckt die meinen Beitrag ernstgenommen haben angheuert

Grüße

kashmir


Pressburger
Big Buffalo

Beiträge: 109


08.07.2006 12:44
RE: Rockmusic - a view into the future antworten

najaaa 200Jahre sind ne lange Zeit. Dann ist warrscheinlich Led Zepp usw. klassische Musik und Mozart usw. äää archäische musik...

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_
http://www.last.fm/user/Pressburger/


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor