Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 486 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


05.08.2006 17:40
Seconds Out - Quarter Past Nine antworten
Seconds Out - Quarter Past Nine
Progressiv Rock



2005
Eigenproduktion
8/10


Wenn man mich fragt, wer die progressive Musik maßgeblich geprägt hat, dann nenne ich zwangsläufig stets die Gruppen „Yes“ und natürlich „Genesis“ aus der Zeit von ihrer Gründung bis ins Jahr 1977. Das ist im Wesentlichen die Zeit mit Peter Gabriel, der die Band 1975 verließ. Im Anschluss übernahm Phil Collins den Gesang und Genesis veröffentlichten noch zwei weitere, verheißungsvolle Alben. Als Gitarrist Steve Hackett 1977 die Band ebenfalls verließ, änderte sich der Stil von Genesis maßgeblich. Um die Kurve zu bekommen, sei noch mal darauf hingewiesen, dass die Musik von Genesis auf Grund ihrer damaligen Komplexität, ihrem Bombast und ihrer Virtuosität an den Instrumenten zu einem der meist geachteten Acts wurde, die das Rock-Business bis heute hergibt. Die Alben „Foxtrot“ (1972), „Selling England By The Pound“ (1973), “The Lamb Lies Down On Broadway” (1974) mit Peter Gabriel sowie “A Trick Of The Tail” (1976) und “Wind & Wuthering” (1977) sind Meilensteine in der Geschichte der progressiven Musik.

Als Martin Hofmann (u.a. Mitinhaber von Musik Service, einem der führenden Musikhäuser in Deutschland) 1991 die Idee hatte, zusammen mit ein paar guten Instrumentalisten die Musik von Yes, King Crimson, Gentle Giant oder Pink Floyd zu proben, kam dabei erstaunlicherweise „Seconds Out“ heraus, benannt nach dem schönen Live-Album von Genesis aus dem Jahre 1977. Seconds Out, das ist heute wohl die angesagteste Genesis-Coverband in Deutschland und es ist zu vermuten, dass diese Formation sogar europaweit mithalten kann. Ich konnte mich erst kürzlich davon überzeugen, als die Band anlässlich der „Night Of The Prog“ auf der Loreley, fast auf den Tag genau 30 Jahre, nach dem Genesis auf dem legendären Felsen ihr Stelldichein gegeben hatten, das gleichnamige Album live präsentierten.

„Seconds Out“ haben sich im Laufe der Jahre die Songs Ton für Ton erarbeitet und sind so nah am Originalsound, dass es fast schon unheimlich wirkt. Und ganz nebenbei wird an so manchen Stellen die exzentrische Bühnenshow der Band ebenfalls originalgetreu zelebriert. Martin Hofmann liebt die Perfektion und steckt sich bis heute sehr gerne anspruchsvolle und hohe Ziele. So spielt er ganz nebenbei auch noch bei „Echoes“, einer in gleichem Maße angesagten Pink Floyd-Coverband. Es heißt auf der Band-Site: „Musikalisches KnowHow, technische Raffinessen und eine beeindruckende Lightshow helfen dabei, Sound und Atmosphäre der großen Vorbilder nachzuahmen“. Das trifft wahrlich so zu.

Um sich von der Stärke von „Seconds Out“ zu überzeugen, kann man über die Website dieses Live-Album mit dem Titel „Quarter Past Nine“ erwerben. Die Scheibe wurde im Mai 2003 im Colos Saal in Aschaffenburg vor begeistertem Publikum aufgenommen. Und auch die Trackliste besticht neben einem astreinen Sound. „Watcher Of The Skies“ von “Foxtrot” beginnt unnachahmlich (gewagtes Wort, wenn man von einem Cover spricht) mit den Tasten von Markus Nanz und Johannes Hofmann (Bruder und Geschäftspartner von Martin Hofmann). Peter Gabriel oder die markante Stimme eines Phil Collins nachzusingen, ist in der Tat nicht einfach. Jürgen Votawa gelingt dies in vorzüglicher Art und Weise. Kenner wissen, wie sehr das Lied „Here Comes The Flood“ vom Gesang und den seichten Pianoklängen lebt. Dazu gesellt sich das starke Gitarrenspiel von Tommy Weber und die präzisen Drums von Christian Koch.

Natürlich gibt es ausschweifende Songs. Eine Legende ist das über 20-minütige „Suppers Ready“, ebenfalls von „Foxtrot“. „Seconds Out“ bieten die progressiven und anspruchsvollen Genesis in einer heutigen Zeit, geben den älteren Fans von uns die Chance, alte musikalische Zeiten im originalen Sound aufleben zu lassen und übermitteln der jüngeren Generation ein Feeling, welches von Anfang der 70er bis heute die Fans elektrisiert hat. Das Repertoire umfasst inzwischen mehrere Stunden, die Band hat so ziemlich jeden erwähnenswerten Song von Genesis drauf. Die Aschaffenburger spielen in unregelmäßigen Abständen live und wer die Chance hat, sollte diese nutzen und in eine ganz besondere Klangwelt eintauchen. Die Termine sind zukünftig den Tourdaten bei RockTimes zu entnehmen. Darüber hinaus empfehle ich absolut dieses Live Album, welches mit dieser Musik ein hochwertiges Produkt darstellt und absoluten Hörspaß garantiert.



Tracks: 1:Watcher Of The Skies (8:11) 2:The Cinema Show (11:19) 3:Supper`s Ready (26:12) 4:Firth Of Fifth (9:12) 5:Dance On Volcano/Los Endos I (14:02) 6:Here Comes The Flood (5:10)


Gesamtspielzeit:74:08

Line Up:

Guitars: Tommy Weber
Vocals: Jürgen Votawa
Keyboards: Markus Nanz
Keyboards: Johannes Hofmann
Bass: Martin Hofmann
Drums: Christian Koch

http://www.seconds-out.de/
http://www.genesis-music.com/
http://www.genesis-fanclub.de/
http://www.echoes.de/
http://www.musik-service.de/










Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor