Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 670 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


27.12.2005 08:35
Hamburg Blues Band - Live On The Edge Of A Knife (Blues-Rock) antworten
The Hamburg Blues Band – Line On The Edge Of A Knife



9/10

New Music Distribution, 2005

Musiker:

Gert Lange, Lead Vocals & Rhythm Guitar

Alex Conti, Lead Guitar & Backing Vocals

Dick Heckstall-Smith, Tenor-, Sopran- & Baritonsaxophone

Hans Wallbaum, Drums & Backing Vocals

Michael Becker, Bass & Backing Vocals

Inga Rumpf, Lead Vocals (Track 7)

Mike Harrison, Lead Vocals (Tracks 9 & 10)

Spieldauer: 77:39 Minuten

Tracklist:

1. Love Me Or Leave Me

2. Make My Day

3. Real Stuff

4. Make Love Strong

5. Rattlesnake Shake

6. On My Way Home

7. Friends

8. Woza Nasu

9. That Was Only Yesterday

10. Hold Back

11. Guitar Intro

12. Got What I Want

10/10 Punkten


Hallo zusammen,


seit Ewigkeiten angekündigt, ist sie nun endlich auf dem Markt. Wermutstropfen aus der Sicht des Rezensenten … beim Konzert der Hamburg Blues Band im „Schwarzen Adler“ in Rheinberg im November 2004 wurde die CD bereits angekündigt. Riesen Freude im ausverkauften Saal, denn Gert Lange sagte uns, dass auch Songs vom Adler-Konzert aus 2003 auf der CD sein werden.
Enttäuschung, als ich die CD in Händen hielt. Weit und breit nichts zu lesen vom „Schwarzen Adler“. Na ja, dass nur, wie geschrieben aus persönlicher Sicht.

So stammen die Mitschnitte vom „Blues & Rock im Park“, Hamburg, Quasimodo, Berlin, „Blues & Rocknight“, Rendsburg, Weberei, Gütersloh, Rex, Lorsch und von den „Rother Bluestagen“, Roth.

Die CD ist Dick Heckstall-Smith, am 17. Dezember 2004 verstorben, gewidmet. „Woza Nasu“, vom letzten Heckstall-Smith Album ist dann berechtigter weise auch in einer 18:14 Minuten Version zu hören. Saxophon satt, hier kann er sich so richtig austoben. Der Song fällt aus dem Rahmen der sonst gebotenen Songs. „Woza Nasu“ läuft unter der Kategorie Jazzrock, wenn das Saxophon im Vordergrund steht. Neben Heckstall-Smith glänzt Conti hier mit einem Solo der anderen Art. Und nach Contis Solo ist es dann soweit. Heckstall-Smith spielt zwei Saxophone gleichzeitig. Unübertroffen.

Zu einer echten Überraschung darf man den Song „Friends“ zählen, übernimmt hier keine Geringere als Inga Rumpf die Lead Vocals. Kommt gut, der Song, mit seinem leicht funkigen Einschlag.

Die Hamburg Blues Band ist regelmäßig mit Mike Harrison, dem Sänger von Spooky Tooth, unterwegs. Auch von diesen Gigs finden sich zwei Songs („That Was Only Yesterday“/“Hold On“) auf dem neuen Live-Album. Hat der 60-jährige Harrison eine Stimme.
Da hätte ich mir doch wenigstens noch einen weiteren Song mit ihm an den Lead Vocals gewünscht. „Hold Back“ ist einer der Songs, die als Studio-Version auf deren gemeinsamen Album „Touch“ vertreten ist.

Alle anderen Songs auf dieser CD stammen von den ersten beiden HBB Alben „Real Stuff“ (1996) und „Rollin´“ (1999). Blues, Bluesrock und Rock sind angesagt.

Boogie alá Canned Heat wird mit dem Song „Real Stuff“ serviert. Hölle, hat das Ding Drive. Michael „Bexi“ Becker und Hans Wallbaum haben, wie auf der gesamten CD den Unterbau fest im Griff. Da zahlen sich jahrelange Bühnenerfahrung und Studioarbeit halt aus.

Einziges Lied mit Slidegitarre von Gert Lange ist „Make My Day“.
Der Operner „Love Me Or Leave Me“ glänzt u.a. mit prächtigen Backing Vocals von Conti, Becker und Wallbaum.

Neben den Songs mit härterer Gangart hören wir mit „Make Love Strong“ eine himmlische Ballade. Conti mit beseeltem Solo, das von ihm gesanglich „unterstützt“ wird. Fantastisch, dieser Part. Das Ganze kann man 7 ½ Minuten genießen.
Von gleichem Kaliber ist „On My Way Home“ mit fast schon hypnotischem Ende.

Große Freude beim Rezensenten, dass der Fleetwood Mac-Klassiker „Rattlesnake Shake“ auch auf „Live On The Edge …“ enthalten ist, denn er gehört schon zum Standard aller Konzerte.

Wer die Hamburg Blues Band noch nie live gesehen hat, muss nach dieser CD den Tourplan auf ihrer Homepage studieren und eines der anstehenden Konzerte besuchen. Live-Musik aus Deutschland ist angesagt. In ihrer Art gehört die HBB zu den Top-Acts des Landes.


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor