Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 516 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


10.08.2006 16:48
Aretha Franklin-Live At Fillmore West antworten
Aretha Franklin - Live At Fillmore West

R&B



10/10

2006, Rhino Entertainment

Tracklist:

CD 1:

1. Respect
2. Love The One You´re With
3. Bridge Over Troubled Water
4. Eleanor Rigby
5. Make It With You
6. Don´t Play That Song
7. Dr. Feelgood
8. Spirit In The Dark
9. Spirit In The Dark (Reprise)
10. Reach Out And touch (Somebody´s Hand)

CD 2:

1. Respect
2. Call Me
3. Mixed-Up Girl
4. Love The One You´re With
5. Bridge Over Troubled water
6. Share Your Love With Me
7. Eleanor Rigby
8. Make It With You
9. You´re All I Need To Get By
10. Don´t Play That Song
11. Dr. Feelgood
12. Spirit In The Dark
13. Spirit In The Dark (Reprise)

Spieldauer:
CD 1: 67:54
CD 2: 60:50

Hallo zusammen,

»What you want, baby I’ve got it.
What you need, now I’ve got it.«
So singt Aretha Franklin in “Respect“, dem Opener von Live At Fillmore West. Und das ist Programm!!!
Ein nun neu aufgelegtes Album mit größtem Fingerspitzengefühl remasterter Doppelpack, das schon im Erscheinungsjahr 1971 für Aufsehen sorgte, liegt vor mir…
Drei Abende gastierte Aretha Franklin in San Francisco und zusammen mit dem Publikum wurde jeder Auftritt zu einer Party in R&B, Soul und Gospel. Nein, nicht nur mit dem begeisterten Publikum, auch ein Fest für die Musiker. Es war ein bahnbrechender Durchbruch für sie.
Von der ersten Sekunde an zündet der Funke. Da gibt es kein zappen, diese CDs werden schön von Anfang bis Ende genossen.

Alles rankt sich um ihre Megahits “Respect“, “Spirit In The Dark“ und “Share Your Love With Me“.
Und dieses ’Alles’ zieht einem jetzt noch die Socken aus. Nicht nur Dan Hersch hatte ein Händchen für das Remastering. Die Franklin hat geschickt Songs anderer Künstler aus dem Pop und Rock zu ihren ’eigenen’ gemacht.

Auf der ersten CD kommt direkt nach “Respect“ der Stephen Stills Song “Love The One You’re With“, in einer erstaunlichen Umsetzung des Top 20 Hits.
Wer schon (fast) alles von den Beatles gehört hat, sollte bei Franklins Version von “Eleanor Rigby“ ganz Ohr sein. Eine feurige Interpretation, bei der die famosen Sweethearts Of Soul zusammen mit der Sängerin den Schwerpunkt setzen. Am Ende des Songs spielen sich die Memphis Horns ein wenig mehr in den Vordergrund.
Genauso ergeht es “Bridge Over Troubled Water“ mit einem ausgiebigen Solo von Billy Preston.
Mit zurückhaltender Gebläsebegleitung nimmt sich Aretha Franklin dann “Make It With You“, einen Hit der Band Bread, vor. Auch hier zeigt sich, dass ein Pop Song plötzlich ganz andere Qualitäten bekommt.
Das leicht groovige “Don´t Play That Song“ ist trefflicher Aufgalopp für das, was dann folgt…
»Does anybody in here feel like hearing the blues? Does anybody in here have the blues?« “Dr. Feelgood“, ein Track ihrer Platte “I Never Loved A Man The Way I Love You“.
Wie in “Eleanor Rigby“ und “Don’t Play That Song“ legt Billy Preston ein Pause am elektrischen Piano ein und überlässt Aretha Franklin den Platz. “Dr. Feelgood“ schrieb sie damals zusammen mit ihrem Ex-Ehemann Ted White und diese Nummer gehörte nicht nur auf der LP “I Never Loved…“ zu einem der herausragenden Stücke. Als ruhige Blues-Ballade beginnend schraubt sich “Dr. Feelgood“ zu einer furios endenden Soul und Gospel getränkten Nummer.
Und dann “Spirit In The Dark“!!! Ungefähr eine Woche vor den drei Konzerten traf Aretha ihn und informierte ihn darüber. Am dritten Abend sah man ihn im Publikum und für “Spirit In The Dark (Reprise)“ war er dann auf der Bühne:
Ray Charles.
Beide Tracks erschienen 1971 gekürzt auf dem Originalalbum. Jetzt liegen sie unredigiert vor, in voller Länge und Klasse. 7 ½ bzw. 19 ½ Minuten Happening. Auch hier übernimmt zunächst Aretha Franklin das Piano um dann mit der Frage „Would you play a little bit for us?“ den Platz für Ray Charles frei zu machen. Alle Akteure spielen/singen sich in einen wahren Rausch, der beim Hörer dieser CD die bekannten Hautreaktionen hervorruft.
Den Abschluss bildet eine geniale Franklin Bearbeitung des Diana Ross Hits “Reach Out And Touch (Somebody´s Hand)“.

18 Leute auf der Bühne, die vom ersten Track an zur Höchstform auflaufen. Ray Charles ist natürlich das Sahnehäubchen.
Der Schwerpunkt der ersten CD liegt, wie bei der Erstausgabe, auf Songs, die am dritten Abend gespielt wurden.

Die Ergänzung (CD 2) der Ausgabe 2006 enthält Mitschnitte der anderen beiden Konzerttage (Ausnahme “Call Me“).
Alles mehr als lohnenswert zu hören. Ergänzung??? Jeder der Songs auf der zweiten CD hätte damals ohne Probleme auf dem Originalalbum veröffentlicht werden können.
Auch nach über 30 Jahren kann diese Musik immer noch so richtig begeistern.

Einfach großartig, diesen restaurierten Doppelpack zu genießen. Ein Lob gebührt natürlich dem Label, das im wahrsten Sinne des Wortes ganze Arbeit geleistet hat.

Line Up:
Aretha Franklin (lead vocals, electric piano #4, 6, 7, 9)
Billy Preston (organ)
King Curtis (tenor & soprano saxophone solos)
Ray Charles (vocals, electric Piano #9)
The Kingpins:
Cornell Dupree (guitar)
Jerry Jemmott (electric bass)
Bernard Prudie (drums)
Pancho Morales (conga drums)
Truman Thomas (electric piano #1, 2, 3, 5, 10)
The Memphis Horns:
Wayne Jackson (trumpet)
Andrew Love (tenor saxophone)
Roger Hopps (trumpet)
Jack Hale (trombone)
Jimmy Mitchell (baritone saxophone)
Lou Collins (tenor saxophone)
The Sweethearts Of Soul (backing vocals):
Brenda Bryant
Margaret Branch
Pat Smith



------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
Bloozer
Keep on rockin`

Beiträge: 90

11.08.2006 12:42
RE: Aretha Franklin-Live At Fillmore West antworten

Hi!

Uhm, habe heute in die CDs reingehört. Starke Aufnahme, tolle Aufmachung.
Einzige was mich vom Kauf abgehalten hat war leider mal wieder der Preis.
Die CDs sind es sicherlich wert, aber ab 25€ bin ich immer 'vorsichtig'.

Schade :-/
Gruss
Bloozer

P.S.: Hatte gestern auf http://www.vaultradio.com einen kompletten Titel gehört.
Den Online-Sende hatte ich ja hier vorgestellt - Die Aufnahme muss dann
also zu den 20% gehören, die erschienen sind. Heißt, dort laufen noch 80%
unveröffentlichte Aufnahmen.
Born To Blooze!
[Keep The Blues Alive... und nimm Dir Zeit für gute Musik: http://www.rocktimes.de]


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor