Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.097 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


09.10.2006 09:03
Russ Ballard - Book Of Love antworten
Russ Ballard - Book Of Love
Melodic Rock



2006
Silver Sonic Records
7,5/10


»Welcome To My Life, My Music, My World« steht auf der Vorderseite des Covers von Russ Ballards neuen Scheibe "Book Of Love". Was könnte den Mann, der schon so viele Hits für Bands wie Rainbow ("Since You've Been Gone" u.a.), Kiss, Hot Chocolate etc. geschrieben hat, dazu veranlasst haben, nun endlich, nach über 12 Jahren, wieder eine Solo-Platte abzuliefern? Da scheint sich im Privatleben von Russ Ballard eine Menge abgespielt zu haben. Grob gesagt verarbeitet der Mann musikalisch die Trennung und die damit verbundene Scheidung von seiner Ehefrau. Ganz wichtig scheint dabei die Erkenntnis zu sein, dass es in der Tat nach einer Menge Schatten auch wieder viel Licht am Ende des Horizontes gibt. Jedenfalls ist das mein Fazit, was ich aus der dargebotenen Story ziehe.

Und so gibt es auf diesem neuen Werk auch verschiedene Stimmungsbilder. Musikalisch befinden sich zwar fast alle Songs im Bereich des melodischen Rocks. Allerdings gelingt es Russ, dem Hörer etwas Ernstes zu unterbreiten und dann im nächsten Moment die Stimmung wieder steigen zu lassen. "It's My Life" schallt es aus den Boxen und schon ist der Sänger dabei, mit einem Song im Midtempo auf seine Probleme hinzuweisen. Dabei bedient er sich gewohnt eingängiger Gitarren-Riffs. Ehrlich gesagt hatte ich beim Vorgänger "The Seer" schon den Eindruck, dass der Junge das verlernt hätte. Jetzt sind sie wieder da und ich erinnere mich wieder gerne an sein grandioses eigenbetiteltes Werk aus dem Jahr 1984.

Mit "Crazy World" liefert Ballard ein Stück mit lockeren und leichten Anleihen an schlichte Popmusik. Und so ist es kaum verwunderlich, dass die Melodie schon nach zweimaligem Anhören nicht mehr aus den Ohren will. Es ist auch wahrlich nicht einfach, im Sumpf des all umfassenden melodischen Rocks viele verschiedene Stilelemente unterzubringen. Nun, hier hat es geklappt, denn bei "In The Dark" wird von Seiten des Schlagzeugs gestampft, was das Zeug hält. Die Gitarre ist dabei nicht zu stark verzerrt, wodurch die Synthies die prägende Rolle verpasst bekommen haben. Im Zuge des eingängigen Refrains tritt dann wieder der ehrliche und gradlinige Gitarren-Rock in den Vordergrund.

Erstmals andächtig und dramatisch wird es bei "When You Sleep" und auch wenn ich ein Freund der guten Laune bin, so tauche ich gerne in die Gefühlswelt ein. Und kaum bin ich in dieses Fahrwasser gelangt, werde ich mit einem typischen Song wie "Love Works In Strange Ways" wieder aus dem Tal der Tränen heraus geholt. Der Sound ist fett und die dazwischen eingestreuten klaren Gitarrenläufe sind sehr angenehm.
"Book Of Love" ist ein Album geworden, dass die Erwartungen der Fans wieder erfüllen wird. Es wechseln sich durch seichte Pianoklängen ergänzte Balladen mit starken Rockstücken ab. Unbedingter Anspieltipp ist "Just Like Me", denn hier wurde die bisher starke Seite des inzwischen 60-jährigen Komponisten in die heutige Zeit transferiert. Und das macht Spaß.

Ein weiteres Highlight ist der Titeltrack "Book Of Love". Das Ganze ist natürlich leicht verdaulich und absolut eingängig. Ohne große Schnörkel wird das Pensum abgespult und so eignet sich diese Scheibe zum laut Hören oder auch als simple Unterhaltung. Dies ist ein sehr gutes Album, auf dem sich Russ Ballard gefühlsmäßig öffnet und sich seinen Hörern intensiv und inhaltlich offenbart. Dabei benutzt er seine Stärken, nämlich frische und stets unverbrauchte gute Rockmusik. Am Ende seiner persönlichen Story können wir mit "Into The Light" wieder positiv den Dingen im Leben entgegen sehen und gemeinsam abrocken. Seine Stimme ist selbstredend keinen Deut schlechter geworden und das klare Gitarrenspiel ist nach wie vor gefühlvoll und gut akzentuiert. Die Produktion ist topp und die Gestaltung des schwarzen Covers lehnt sich ohnehin an die guten Zeiten des Songwriters an.

Bleibt zu hoffen, dass die angeblich geplante Tour zu Anfang des kommenden Jahres dann tatsächlich in die Tat umgesetzt wird, denn Russ Ballard ist bekanntermaßen nicht allzu häufig live zu bewundern. Falls es klappt, ist der Besuch des Konzertes schon jetzt ganz fest eingeplant.


Trackliste:

01:It's My Life (Stand In My Shoes) (2:40)
02:Crazy World (4:30)
03:In The Dark (3:27)
04:When You Sleep (3:09)
05:Love Works In Strange Ways (3:00)
06:Like Father Like Son (4:12)
07:Is There Anybody Out There (5:06)
08:I'm Just Not Made For This World (4:45)
09:Just Like Me (4:35)
10:On To The Next (3:27)
11:This Is Not A Love Song (3:56)
12:The Road That Has No Turning (4:27)
13:In My Darkest Hour (4:35)
14:Book Of Love (5:26)
15:In To The Light (5:51)
16:Wonderful World (4:56)

Gesamtspielzeit: 68:14 min

http://www.russ-ballard.com/
http://www.silversonicrecords.de/
http://www.brooke-lynn-promotion.de/


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor