Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.11.2006 10:50
Transatlantic - Building The Bridge - Live In America (DVD) antworten
Transatlantic - Building The Bridge - Live In America (DVD)
Retro Prog



2006
Radiant Records
6/10


Für Proggies sollte dies die Überformation schlechthin werden. Vier der namhaftesten Bands aus der Progszene geben sich bei dem Projekt Transatlantic ein Stelldichein. Und dadurch ist garantiert, dass zumindest immer einer der Mitstreiter mit einem aktuellen Projekt in aller Munde ist. Auch stilistisch kann dies einen sehr interessanten Mix geben. Wir wissen nur zu gut, dass Mike Portnoy im Bereich des progressiven Metals fast schon Kultstatus besitzt. Wir haben erst kürzlich über das neue Machwerk von Dream Theater mit dem Titel Score berichtet. Auch wenn Marillion vielleicht gerade mal wieder von den Fans Geld einsammelt, um ein neues Album einspielen zu können (Anmerkung: Es handelt sich hierbei um reine Spekulation), so hat Pete Trawavas uns zusammen mit John Mitchell und Kino ein sauberes Scheibchen hingelegt. Und von den Flower Kings gab es erst jetzt eine nette DVD-Veröffentlichung rund um das "paradoxe Hotel". Tja, und der gute alte Neal Morse grast zwischendrin mal eben die Kirchen ab, um dort seinen religiösen Gedanken freien Lauf zu lassen. Also, ihr merkt schon, die ganze Kiste ist sehr verwoben.

Auf dieser DVD gibt es jetzt gut 4 Stunden Transatlantic. In Anlehnung an das im Jahr 2002 erschienene Album "Bridge Across Forever" muss der Fan hier schon etwas Geduld mitbringen. 2 Stunden lang können wir im Nachgang dabei sein, wie sich Transatlantic in die Räumlichkeiten in Nashville/Tennessee zurückzogen, um ihren musikalischen Ergüssen freien Lauf zu lassen. Ein geradezu übermäßig gut gelaunter Mike Portnoy ist dabei sehr unterhaltsam. Und der kann sogar dem ansonsten sehr, sehr ruhigen Roine Stolt hin und wieder zumindest ein kleines Lächeln abringen. Die meisten Aufnahmen stammen aus der Digi Cam und geben dem Interessierten detailliert Aufschluss über den Ablauf der Produktion des zweiten Albums von Transatlantic.

"Live In America" ist die bildliche Darstellung des im Jahr 2001 veröffentlichten Outputs. Das Konzert wurde im Juni 2000 in Philadelphia aufgezeichnet und hat eine Bildqualität, die 'so lala' ist. Nicht unbedingt von irgendwelchen Streifen durchzogen, aber es war hier auch nicht die oberste Prämisse, jeden einzelnen Musiker besonders gut in Szene zu setzen. Die Frage ist natürlich, ob dies bei dieser Art von Musik auch unbedingt erforderlich ist. Nun gut, das ist feinster Retro-Prog, der sich natürlich in seiner Art und Weise an die guten Zeiten von Spock's Beard anlehnt. Da ist der Einfluss von Neal Morse ja auch viel zu groß. Interessanterweise werden hier Cover angeboten. Ob es die nun braucht? Keine Ahnung. Es ist auf alle Fälle sehr lohnenswert, mal in "Honky Tonk Woman" reinzusehen. Und die ganz großen Nummern der legendären Genesis brauchen keine Cover mehr. Das macht jede gute und imitierende Prog-Band sowieso im Leben mindestens einmal, und ansonsten fehlt selbst diesen großen Strategen, wie sie hier auf der Bühne stehen, dazu das notwendige Feingefühl. Das ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Und dann lassen wir die Beatles ganz einfach mal die Beatles sein.

Inzwischen dürfte es nun wirklich kaum noch Material von Transatlantic geben, welches noch nicht in irgendeiner Art und Weise veröffentlicht wurde. Die Hardcore-Fans haben eh alles von diesen bekanntlich großartigen Musikern. Zum Reinschnuppern ist diese DVD wiederum nicht geeignet. Wer die Alben in seinem Besitz hat, der braucht das nicht. Um einen entspannten DVD-Abend mit großartiger progressiver Musik zu erleben, da hält der Markt inzwischen schon etwas Besseres parat. Zum Beispiel die bereits angesprochene "Score" von DT.

Fazit: Nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes! Und vielleicht gibt es ja doch noch eine Wiederbelebung dieses Projektes, nach dem man 2002 das Ende verkündet hatte. Mal sehen, was die Zeit bringt.

Line-up:

Neal Morse (vocals, keyboards)
Roine Stolt (guitars)
Mike Portnoy (drums)
Pete Trewavas (bass)

Trackliste:

01:All Of The Above
02:Mystery Train
Magical Mystery Tour
Strawberry Fields Forever
03:We All Need Some Light
04:Honky Tonk Woman
05:Watcher Of The Skies / Firth Of Fifth
06:My New World

07:Medley:
There is More To The World
Go The Way You Go
The Great Escape
Finally Free
She's So Heavy

Gesamtspielzeit: ca. 240 min


http://www.transatlanticweb.com/
http://www.nealmorse.com/
http://www.spocksbeard.com/
http://www.mikeportnoy.com/
http://www.dreamtheater.net/
http://www.marillion.com/
http://www.kinomusic.com/
http://www.flowerkings.se/
http://www.radiantrecords.com/
http://www.justforkicks.de/



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor