Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 638 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.11.2006 20:29
Manfred Mann's Earth Band antworten
Ich bin zur Zeit wieder im Earth-Band-Fieber. Ohnehin eine Formation, die mich schon früh begeisterte. Alle 3 großen Moog-Spieler, also Wakeman, Emerson und auch Mann haben eindrucksvoll bewiesen, was man aus der Kiste rausholen kann. Der von Manfred Mann gefällt mir am Besten. Dazu kommt, dass insbesondere mit Mick Rogers ein verblüffend guter Gitarrist in der Band war/ist, der die ersten Alben auch noch eingesungen hat.

Habt ihr auch Erfahrungen mit der Earth Band oder ist sie an euch vollkommen spurlos vorbei gegangen? Falls nein, welche Alben gefallen euch? Vor allen Dingen was??

Oder hat Manfred Mann's Earth in euren Augen vielleicht gar nichts im Progbereich verloren? Fragen über Fragen!!!



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


03.11.2006 21:44
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Ich habe Manfred Mann's Earth Band letztes Jahr im Mai Live gesehen und war beeindruckt von der performance. Alben habe ich auch, allerdings nur 4 und ewig nicht mehr gehört, daher werde ich mich jetzt nicht weiter äußern.



Viele Grüße, Proglady


23,07
Big Buffalo

Beiträge: 101


03.11.2006 22:07
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Aslo meghr noch als die "alten" Alben gefällt mir die Criminal Tango! Ich finde es eine ganz tolle Popplatte.

Aber MMEB haben auch schon ne Menge Scgrott veröffentlicht...aber auch ne menge Gutes: Somewhere in Africa for example...

__________________________________________________

Be progressive! ("Creme de la Creme")


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.11.2006 23:20
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten
Es gibt für mich zwei wichtige Epochen von MMEB und damit sind auch die wichtigsten Alben verbunden. 1973 und 1975 erschienen "Solar Fire" und "Nighting Gales And Bombers". Auf beiden Scheiben sang Mick Rogers, der heute auch wieder in der Band ist. Außerdem spielte er die Lead-Gitarre. Er drückte der MMEB einen eigenen Charakter auf. Beides sind echte Klassiker.

1976 kam es zu einem Wechsel. Rogers hatte die Band verlassen. Das Mikro betätigte von nun an Chris Thmopson und die Gitarre übernahm Dave Flett. Das ist die 2. wichtige Epoche. "The Roaring Silence" ist auch ein Klassiker. Leider verließ Flett nach "Watch" aus dem Jahr 1978 die Band wieder. Mit dem 1979 erschienenen "Angel Station", welches noch mal ein paar gute Momente mit sich brachte, verabschiedete sich die MMEB bis auf ein paar wenige Ausnahmen in die ewigen Jagtgründe.

Seitdem sind Live-Konzerte zwar ein unheimliches Erlebnis, aber ich kenne kein Studio-Projekt, welches noch einmal so hängen blieb, wie die genannten Werke. Und das waren wirklich Werke!!!


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


05.11.2006 16:50
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Ich habe zwei Alben "Solar Fire" und "Watch" mir gefallen beide Alben sehr gut, mein absolutes Lieblingsstück ist auf der Solar Fire "Father Of Day And Father Of Night", ein Song der mich immer wieder überwältigt



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

17.11.2006 10:54
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Für mich ist die Earth Band eine Kapelle, die ihr musikalisches Können erst bei ihren fantastischen Live Gigs so richtig unter Beweis stellen konnte. Ich habe die Truppe in den vergangenen Jahren acht mal live gesehen und wenn die Jungs in der Nähe sind bin ich wieder dabei.

Gerade in den 70ern, als Live Konzerte doch des öfteren noch als soundtechnische Desaster endeten, hat die Earth Band absolut perfekte Gigs geliefert und ich bin mit Gänsehaut aus den Konzerten geschwebt.

Dreh- und Angelpunkt war dabei immer der Moog Hexenmeister Manfred Mann.

Ich hab noch "Davis on the Road again" im Ohr. Der Song beginnt lieb und harmlos, easy listening halt. Doch dann urplötzlich hörst Manfred in Geschehen eingreifen, erst ganz leise, aber schon bedrohlich und dann schickt er dich gnadenlos mit Brachial Gewalt durch die Hölle sämtlicher Dur und Moll Töne und er peitscht dir alle Disharmonien dieser Erde um die Ohren.

Und dann - urplötzlich - ist wieder Ruhe. Und "Davis on the Road again" läuft im "easy Listening" Modus zu Ende.

Genau das fesselt mich an der der Musik der Earth Band. Ich habe so ziemlich alle Alben der Band im Plattenschrank.
Manfred Manns Earthband ist für mich eine der größten Bands ever.





keep on rockin'
DiebPurple


BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


17.11.2006 14:33
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Ich habe eigentlich nur über die Kracher "Davys on the road again" und "Mighty Quinn" Kenntnis der Gruppe bekommen, "Watch" gehört für mich zu den Rockklassikern der 70er schlechthin und ich höre sie noch heute gerne! Vereinzelte Radionummern, wie "Blinded by the light" oder "I came for you" mit Chris Thompson an den Vocals haben mich von Zeit zu Zeit wieder an die Band erinnert, aber irgendwie bin ich nie tiefer in die Diskographie der Band eingestiegen.
Ich habe MMEB aber irgendwie nie mit Prog verbunden, daher hätte ich diesen thread eher im Classic Rock Bereich erwartet...

BumTac
Die GrooveFabrik - Only Rock ´N Roll - But Fun


Rednaxela
Rising sun

Beiträge: 388


18.11.2006 09:12
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

MMEB gehört mit zu meinen ersten käuflich erworbenen LPs in den 70ern.

Mittlerweilen habe ich die ROARING SILENCE, ANGEL STATION und MESSIN wieder als CD in meinem Besitz. Gestern bin ich an der SLOAR FIRE vorbei gewackelt und habe leider zu lange gezögert um sie mitzu nehmen. Es hat dann schließlich die "Vernunft" gesiegt, da das gestrige Budget eh schon überschritten war.

Die CDs kommen immer mal wieder in den CDP und ich höre sie mir auch immer wieder gerne aber eigentlich mehr aus nostalgischen Gründen an. Es ist eine kleine Zeitreise in meine Vergangeheit für mich.

Vom Musik-Sound und auch der Art der Kompositionen würde ich MMEB in die PROG-Ecke stecken.

Grüße

Alexander


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


25.11.2006 18:21
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Freunde, bei mir dreht sich momentan eine 4fach-CD von MMEB. Das Teil heißt "Odds & Sods", ist bereits 2005 erschienen und auch nicht ganz preiswert. Darauf enthalten sind allerdings wahre Raritäten. Wer da mal reinhören kann, der achte mal auf die MMEB-Version von ABBA's "SOS"

Aber das haben sie ja schon immer gekonnt. Nämlich Songs anderer Interpreten in einen eigenen Sound zu verwandeln und einen neuen Anstrich zu verpassen.

"Moog"-On!



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


twelfth night
Let`s rock

Beiträge: 10

28.12.2006 11:27
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

die grössten kommerziellen erfolge hatte mann ohnedies mit seinen mehr als gekonnten covers. wenn man das original von "blinded by the light" jemals gehört hat, muss man verwundert feststellen, welches potential in diesem genuschel (sorry, boss) steckte und dass es von jemandem erkannt wurde. as even spirits in the night.

dann noch der eine oder andere dylan-song, mighty quinn beispielsweise (father of day wie ich mich zu erinnern glaube auch), eine prise marley, fertig ist eine der absolut besten bands ihrer zeit.

ich habe die jungs vor einigen jahren live in clam (eine kleine location in oberösterreich, zu füssen einer burg) gesehen, und war hin- und hergerissen. einerseits hatte ich der vorankündigung (ungeprüft, mea culpa) vertraut, chris hamlet thomson hätte sich dem line-up wieder angeschlossen (was schlichtweg falsch war) und war dessentwegen enttäuscht. andererseits war die performance (nachdem ich meine vorurteile überwunden hatte) hervorragend, bis hin zu einem excerpt von "smoke on the water", respekt.

meine favoriten sind ganz klar: blinded by the light, watch, solar fire, nightingales&bombers, chance in etwa dieser reihenfolge.




Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


28.12.2006 14:40
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

Willkommen im Forum. Sehr interessante Aspekte. Stimmt, es ist beeindruckend, wie und auf welche Art und Weise die MMEB Covers produzierte und für sich gestaltete.



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


twelfth night
Let`s rock

Beiträge: 10

28.12.2006 15:42
RE: Manfred Mann's Earth Band antworten

auch grüsse!

eigentlich bin ich über google/be bop deluxe über euer forum gestossen und konnte nicht widerstehen, mich hier einzutragen. tolles ding, alleine schon der umfang. gratulation! lg heinz


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor