Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 469 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


04.11.2006 11:37
Pretty Maids - Wake Up To The Real World antworten
Pretty Maids - Wake Up To The Real World
Hard Rock



2006
Frontiers Records
6,5/10


"Danish Dynamite", das waren die Jungs von Pretty Maids schon in den 80er Jahren. Die Band gibt es nun schon über 20 Jahre und mit Sänger Ronnie Atkins und Gitarrist Ken Hammer sind immerhin noch 2 Gründungsmitglieder mit dabei. 1984 wurde ich selbst auf die Band mit dem Album "Red, Hot & Heavy" aufmerksam. Dabei spielte sich die Musik im Bereich des klassischen Heavy Rocks/Heavy Metals ab. Und das war wahrlich keine Eintagsfliege, denn auch der Nachfolger "Future World" aus dem Jahr 1987 schlug mächtig in der Szene ein.

Es folgten Welttourneen und Auftritte auf den legendären 'Monsters Of Rock-Festivals'. Pretty Maids haben sich im Laufe der langen Karriere schon immer etwas Zeit gelassen, um einen neuen Output auf die Menschheit loszulassen. Da gab es unvorhersehbare Dinge wie einen Autounfall des damaligen Drummers Phil More, der erst wieder genesen musste. Die spätere Insolvenz des Managements 'Rock On' sorgte zudem für eine kurze Stilllegung des Unternehmens Pretty Maids. Dem schlossen sich nämlich auch finanzielle Probleme der Band an.

Nun gut, es gab sie immer mal wieder auf den Festivals, irgendwie wusste man jedoch lange nicht, was die Jungs so richtig treiben. Der Antrieb schien verloren gegangen zu sein. Jetzt sind sie aber mit einem neuen Album da. Das gute Stück heißt "Wake Up In The Real World" und bereits der Albumtitel deutet darauf hin, dass es Pretty Maids noch einmal wissen möchten. Mal sehen, ob es ihnen gelingen wird.

Spaß haben Pretty Maids eigentlich schon immer gemacht. Eine spürbare Härte vereinte sich nur all zu oft mit netten Melodien. Vor allen Dingen die doch sehr typische Stimme von Atkins ließ fast jeden Pretty Maids-Song aus dem Stehgreif erkennen. Der Gitarrensound hat sich 2006 auch nicht wesentlich geändert. So beginnt der Titeltrack "Wake Up To The Real World" mit stampfenden Riffs und entwickelt sich zu einem puren "Hard Rocker". Da wir alle zunehmend etwas in die Jahre kommen, meine ich ausmachen zu können, dass auch Atkins nicht mehr ganz drückend rüberkommt. Dass Ken Hammer immer noch sehr gut die Klampfe bedienen kann, hört man ebenfalls sofort. Allerdings macht er keine besonders weite solistische Ausflüge. Mit "All In The Name Of Love" wird dann das Tempo merklich angezogen, ohne jedoch die Double-Basses auszupacken. Dafür reicht es noch nicht, allerdings drückt der neue Drummer Allan Tschicaja mächtig auf die Tube. Ein junger Bursche, der seit 2006 das Set bei Pretty Maids bedient.

Ganz im alten Stile ist "I Am The End". Zielstrebig, dumpfe Sounds, hart, kernig und bodenständig. So würde ich es bezeichnen. "As Guilty As You" passt eher in den Bereich des sanften melodischen Rocks. Lockere Gitarren gesellen sich zu eingängigen Vocals. Leicht chartverdächtig. Dafür ist "Why Die For A Lie" dann wieder 'True Metal' wie wir es von Pretty Maids aus vergangenen Tagen eben kennen. Einsteigen, anschnallen und ab geht es.

Für mich ein Anspieltipp, auch wenn wir uns hier in AOR-Gefilden befinden, ist der Song "Such A Rush". Wo kommen denn bloß die bombastischen Keyboards her? AOR, das bedeutet eben eingängige Melodien und trotzdem sind recht fetzige Gitarrenläufe angesagt. Die gesamte Band darf sich dann in Form eines gemeinsamen Chorgesangs austoben.

Die neue Scheibe ist an sich recht abwechslungsreich. Und so ist "Where Beauty Lies" dann auch endlich die obligatorische Ballade. Keinesfalls zu kitschig, laden die Melodien zum Feuerzeuganzünden ein. Na gut, diese "Old-School-Metal-Bands" können das eben, auch wenn es von diesen Balladen in meinen Augen schon viel zu viele gibt.

Einziger Wermutstropfen ist für mich die Coverversion von Deep Purples "Perfect Strangers". Mal ganz abgesehen davon, dass Pretty Maids doch keinen Lückenfüller mehr benötigt hätten, ist dieser Purple-Song weder ein Klassiker noch überhaupt ein Track, den die Welt gebraucht hat. Und das sage ich als bekennender Fan!

Ansonsten ist vieles beim Alten geblieben und das ist auch gut so. Vielleicht nicht mehr ganz so hart. Setzen wir anstelle von 'Heavy Rock' ganz einfach den knackigen 'Hard Rock' ein. Das trifft es inzwischen vielleicht doch etwas genauer. Die Drums hätten aufnahmetechnisch für mich etwas mehr Brillanz verdient gehabt. Egal, es gibt eine neue Pretty Maids-Scheibe, die alten Fans werden sowieso zuschlagen und da die Musik ohnehin wieder schwer angesagt ist, ist der Formation dann auch ein Comeback gelungen. So ist zumindest meine Prognose. Nicht herausragend aber doch über dem Durchschnitt.

Line-up:

Ken Hammer (Guitars)
Ken Jackson (Bass)
Allan Tschicaja (Drums)
Ronnie Atkins (Vocals)

Trackliste:

01:Wake Up To The Real World (3:53)
02:All In The Name Of Love (3:35)
03:I Am The End (4:20)
04:As Guilty As You (3:37)
05:Why Die For A Lie (4:17)
06:Such A Rush (4:55)
07:Where Beauty Lies (4:29)
08:Brave Young Breed (3:35)
09:Terminal Violence (3:53)
10:Perfect Strangers (4:35)
11:Another Shot Of Your Love (4:05)


Gesamtspielzeit: 45:15 min

http://www.prettymaids.dk/
http://www.frontiers.it/
http://www.pretty-maids.de/
http://www.undercover-promotion.de/


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor