Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.309 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Ulli
Rising sun

Beiträge: 314


13.06.2006 08:40
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten

Zitat von Raidiver

Und: King Crimson gehören natürlich zu den Top Bands des Genre !

Unweifelhaft. Ich gestehe aber, dass mir Yes schon immer mehr lagen. Sicher, weil melodischer und dann natuerlich die genialen Kompositionen.
Aber auch KC haben mich damals umgehauen. "In the Court of the Crimson King" hat schon 'aufgeraeumt"

Mit Power to Believe hab ich mich allerdings etwas schwer getan.

Das interessante an KC ist (fuer mich) jedoch, dass es an der Tagesform liegt, wie ich die Musik annehme. Heute kommt das lecker und morgen kann es mich nerven. Was die Langzeitwirkung angeht, sind das oft die besten Scheiben.

--
Nimm Dir Zeit für gute Musik
http://www.rocktimes.de


Hephaistos
Let`s rock

Beiträge: 26

18.06.2006 02:51
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten

King Crimson sind in ihrem Einfluss auf die heutige Proglandschaft gar nicht zu überschätzen, man findet überall ihre Einflüsse, sowohl bei Tool als auch bei den Flower Kings (World of Adventures), was sicher mit der Art und Weise von Fripps Gitarrenspiel zusammenhängt. Er machte den Tritonus, den Akkord, der laut klassischer Musikausbildung der missklingendste ist, salonfähig. Heute verwendet ihn so gut wie jeder, z.B Metallica oder auch Rage against the machine. Man muss sich nur mal vor Augen halten, wer in den ersten KC-Inkorporationen mitspielte: Jon Anderson (Yes), Greg Lake (ELP). Anfang der Siebziger war Prog noch eine recht familiäre Sache, die Musiker der Größen kannten sich und musizierten zusammen. Übrigens auch Jimmy Hendrix hat vor seinem Tod ein KC Konzert besucht und war sehr begeistert. Was hätte er wohl noch für Musik gemacht, wenn er diesen Einfluss noch hätte verarbeiten können? Mein Einstieg in Crimson war "In the court of the crimson king", diese morbide und düstere Atmosphäre muss einen als alten Melancholiker und Proghead einfach packen. Schon das Cover zu "21st century shizoid man" spricht Bände. Schön ist die Musik eigentlich nicht, aber muss alles schön sein, um begeistern zu können? Die Werke von Salvador Dali sind auch nicht schön, aber faszinierend, genauso wie KC. Doch machen sie nur einen Teil des 70er Progs aus. Mit Van der Graaf Generator besetzen KC die "böse" Ecke, Yes und Genesis dagegen die "gute" Seite.


Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


18.06.2006 03:30
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten

Zitat von Hephaistos
King Crimson sind in ihrem Einfluss auf die heutige Proglandschaft gar nicht zu überschätzen, man findet überall ihre Einflüsse [...]
[...] Mein Einstieg in Crimson war "In the court of the crimson king", diese morbide und düstere Atmosphäre muss einen als alten Melancholiker und Proghead einfach packen.

A-ha! Dann muß ich wohl auch mal ran!!
Den Titel dieser Scheibe habe ich gleich in meinem "noch-zu-kaufen-Büchlein" notiert!
Schließlich hat *Prog-Nicki* noch keine einzige LP/CD von KING CRIMSON im Regal stehen...

Progige Grüße,
Nicki Psychotic
*neugierig*

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________


Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

23.06.2006 21:46
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten

Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

23.06.2006 21:46
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten

Hallo,

Ein Tipp für Fans von Frippsche- und Krimsoide- Klangwelten. Slow Music Project – Konzept von Robert Fripp.

WAS FÜR EIN MONSTER! 2 Titel - jeweils ca. eine halbe Stunde lang.

Bewusstseinserweiterung durch Improvisations- – Musik... Phänomenal! Ein Wahnsinnstrip!

und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.
mit besten Grüßen aus Burg (Spreewald)
Torsten


Slow Music Project
Largo, LA 2006

Live at Largo, Los Angeles, May 11, 2006.

Current REM drummer, Bill Rieflin (formerly of Ministry, Pigface, KMFDM,
Swans) first mooted the idea of long-form live improvisations with
ambient/ textural/ environmental concepts to Robert Fripp and his wife
Toyah Wilcox during last year's R.E.M. tour. Slow Music Project was then
born first as a studio project until Fripp suggested a concert. Their
debut gig was on Oct 19, 2005 and a tour followed soon after.

As Rieflin recalls: "One aspect of the Slow Music idea is based in using
standard instrumentation (drums, bass, guitar, keyboards/ synth) under
less-than-standard conditions. For instance, the use of space as an
essential part of the musician's palate, and how sound might be used to
open up space. In this context, listening skills are as important as
competence on an instrument. So, I asked the best players I knew to
participate, each one with their own individual characteristics and
point-of-view. Eventually they all agreed to join the project.

"Each performance is improvised. So far, we have found that what works
well for us is to establish some sort of framework that roughly sketches
out a piece… all very general. Each performance is unique - even we
don't know how things will turn out: it is the mystery and risk of live
performance."
Two long tracks of over 36 minutes are featured here with more
interaction between Fred Chalenor's bass and Matt Chamberlain's (who
drums for Tori Amos) percussion. Buck and Fripp are content to go with
the flow.


und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.
mit Grüßen aus Burg (Spreewald)
Torsten


Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

23.06.2006 21:48
RE: King Crimson = die ultimative Prog-Rock Band? antworten
Ich war mal wieder auf der Suche nach neuen Ideen vom Robert Fripp!

Im vorherigen Posting könnt ihrs lesen...


und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.
mit Grüßen aus Burg (Spreewald)
Torsten

Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor