Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 3.855 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
siggi
Let`s rock

Beiträge: 30


07.01.2007 13:57
MOTHER JANE - KLAUS HESS antworten

Ohne Jane Musik geht’s halt nicht.

Diesmal MOTHER JANE im Frosch in Hannover. Mit Klaus Hess, dem genialen Gitarrengott meiner Jugend.

Mit ziemlich gemischten Gefühlen fuhren Isi und meine Wenigkeit zusammen mit Michael und Christoph nach Hannover; am Ziel angekommen waren wir erstmal ziemlich verunsichert; was das denn fürn Laden? Eine etwas größere Imbissbude an einer Straßenbahnhaltestelle. Egal, Eintritt frei; Werner (BorcherW) war schon da , zumindest waren wir also richtig, ach ja, und ein modifiziertes altes Jane Tour Plakat (das mit der Maske) ließ über die Richtigkeit der Lokalität dann wirklich keinen Zweifel mehr zu. Dann folgte ein schon beliebtes Ritual, erstmal nebenan Döner essen und Bier trinken, Martin (Snaker) und Walter trudelten ein. Um 21 Uhr zurück in den rappelvollen Frosch, Karsten hatte sich eingefunden, am gleichen Tisch saß Wallbreaker, Eckard Gallus.
Und dann kam die Band und legte los. Die Gitarre von Klaus Hess erkenne ich unter Hunderten, und eigentlich war es dieser Gitarrensound, den die meisten Besucher hören wollten. Und er kann es immer noch, und wie. Spätestens als Klaus Hess Expectations spielte zog es einem die Schuhe aus. Man war der gut drauf; und wie Karsten schon schrieb, der Sound war absolut ok (ausgenommen der Gesang), die Band hatte einfach Bock zu spielen. Der 16-jährige Drummer Lucas Quentin, ich habe ihn an anderer Stelle hier im Forum mal als Kreisklasse Drummer bezeichnet, strafte mich meines Geschreibsels Lügen; der Junge, erst seit 2 Jahren an den Drums und alles selbst beigebracht, dürfte, ich muß unserem Ex Mitglied Romano Recht geben, eine große Zukunft vor sich haben. 1-3 Fehler, Schwamm drüber; so wie der sein Instrument bearbeitet, das ist einfach gnadenlos, druck- und powerfull. Über Kai Schiering am Bass und Gesang braucht man kein Wort verlieren, tadellos; genau wie Jens Betjemann an der zweiten Gitarre. 4 Musiker, die einfach nur Lust aufs Spielen haben, technisch versiert sind und sich als Band präsentiert haben. Diese 4 würde ich gerne mal mit einem vernünftigen Equipment spielen hören.
Kann man die beiden Jane-Bands eigentlich vergleichen? Ja und nein. Ja, weil natürlich viele Songs identisch sind, und da drängt sich ein Vergleich auf. Mein Eindruck ist, das Mother Jane viele bekannte Stücke sehr eigen interpretieren und darbieten, mit mächtig viel Druck spielen, recht modern und kraftvoll rüberkommen. Und das ohne Keyboard. Den sonst so typischen Soundteppich, der Jane mit ausmacht, Andreas, hat man in keinster Weise vermisst. Dieselben Songs, aber doch ganz anders und bestimmt nicht schlechter.
Nein, weil die Voraussetzungen der beiden Jane’s unterschiedlicher kaum sein könnten in Bezug auf die Ausrüstung. Jede Schülerband hat wahrscheinlich eine bessere Ausrüstung wie Mother Jane, aber dieses Manko wurde durch Lust am Spielen und technisches Können total kompensiert.
Nach dem Konzert präsentierten sich auch alle 4 Musiker absolut publikumsnah. Nachdem wir Klaus Hess deutlich machen konnten, das wir nicht von einer „feindlichen“ Fraktion seien, konnten sich Michael und ich recht ausführlich mit ihm unterhalten. Klaus war sehr gut drauf und beantwortete alle Fragen sehr ausführlich. Sogar gegen Fotos hatte er nichts einzuwenden. MOTHER JANE spielen zur Zeit definitiv nur weil sie Lust am Spielen haben. In der zweiten Jahreshälfte wird es noch ein paar Auftritte geben, eventuell wird es sogar eine neue CD geben.

Wir werden den Weg von Mother Jane weiter verfolgen und wünschen auch Ihnen Erfolg. Spielen können sie, das haben sie gestern eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Und ich werde sie nicht zum letzen Mal live erlebt haben; jedoch werde ich auch kein Konzert von Peter Pankas Jane verpassen.

Wer weitere Kommentare zu diesem Konzert nachlesen möchte, gehe einfach auf die Seite http://www.jane-forum.de

Daytime is not my time


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor